Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: Mengen empfängt die Palatia    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 20. April 2018

Für den SV Bliesmengen-Bolchen gab es am vergangenen Wochenende keinen grund zu jubeln: Beim 14ten des VfB Theley gab es nur ein 1:1-Remis, was dazu führte, dass man die Tabellenspitze an den SV Rohrbach abgeben musste. Nun steht man vor dem Heimspiel gegen den FC Palatia Limbach einen Punkt hinter dem SVR in der Verfolgerrolle. „In der ersten Hälfte hatten wir durch den verschossenen Foulelfmeter und zwei weitere klare Chancen genügend Gelegenheiten, um in Führung zu gehen. Nach der Pause haben wir dann durch einen völlig unberechtigten Strafstoß das 0:1 kassiert“, meinte SVB-Trainer Patrick Bähr in der Saarbrücker Zeitung. Aufgrund der zweiten Halbzeit wäre man allerdings am Ende sogar froh über den einen Punkt gewesen. Beim SVB fehlt Tobias Isengard aus beruflichen Gründen, Peter Luck hatte sich im Spiel gegen den SV Merchweiler eine Oberschenkel-Prellung zugezogen und ist fraglich. „Das wird alles andere als einfach für uns.“, so Bähr vor dem heißen Duell.
Auch die Palatia aus Limbach steht beim Gastspiel in Bliesmengen-Bolchen trotz der Außenseiterrolle mächtig unter Druck: Nach den Niederlagen der Vorwochen steht man nur noch zwei Punkte vor dem Tabellenschlicht der SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden. In der Vorwoche gab es eine 2:3-Schlappe gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte SVGG Hangard. Ogorodnik sprach im Pfälzischen Merkur von einer bitteren Niederlage. „Wir lagen mit 2:0 Mitte der zweiten Halbzeit in Führung und haben diesen Vorsprung in den letzten zehn Minuten noch abgegeben.“ Vor dem Duell beim SVB sieht der Coach aber keinen zu hohen Druck bei der Palatia. „Doch noch stehen wir nicht unter so gewaltigem Druck. Selbst wenn wir verlieren, sind wir noch lange nicht abgestiegen. Es gibt danach noch fünf Spiele.“, erklärt der Coach und sieht die Chance beim Tabellenzweiten zu punkten. In dieser Saison kann jeder jeden schlagen.“ Er fordert aber von seinen Spielern, „dass sie sich auch außerhalb des Fußballplatzes seriöser verhalten und sich entsprechend auf die anstehenden Partien vorbereiten.“
Dannis Fuß kehrt am Wochenende in den Palatia-Kader zurück, ob allerdings Robin Dörr wieder einsatzbereit sein wird, steht noch nicht fest.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 20. April 2018

Aufrufe:
777
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 14. April 2024 ganztägig28. Spieltag (18er) // 24. Spieltag (16er)  
So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03