Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: Exklusiv - Wenzel präsentiert Nachfolger    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 16. Oktober 2017

Die SF Walsheim machten in der Vorwoche gleich doppelt von sich reden, landete man doch einen 8:1-Heimerfolg gegen die SG Blickweiler-Breitfurt und gab bekannt, dass Meistertrainer Horst Wenzel zum Saisonende auf eigenen Wunsch aufhören würde. Nun gibt Wenzel exklusiv auf SCB-Online seinen Nachfolger bekannt:

SCB-Online: Hallo Horst. Willkommen auf SCB-Online. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein kurzes Interview genommen hast!
Horst Wenzel: Hallo Marc. Das mache ich immer wieder gerne, und ich weiß jetzt schon genau, solche Dinge werden mir in Zukunft fehlen

SCB-Online: Unter der Woche wurde bekannt, dass Du am Saisonende als Trainer der Sportfreunde aus Walsheim auf eigenen Wunsch aufhören wirst. Diese Entwicklung überraschte ob der großartigen Erfolge der letzten Monate sicherlich viele. Was sind die Gründe für Deine Entscheidung?
Horst Wenzel: Den Gedanken aufzuhören, steckt schon seit vielen Monaten in mir drin. Eigentlich sollte schon im Sommer Schluss sein, aber als ich mich entscheiden musste, steckten wir mitten im Aufstiegskampf. Diese damit verbundene immense Euphorie, die im Verein vorherrschte, stellt alle Zweifel in den Schatten. Es war eine Leichtigkeit in dieser Phase um ein weiteres Jahr zu verlängern. Aber schon in der Vorbereitung spürte ich, dass ich mich im Moment übernehme. Es ist schwer sich selbst einzugestehen, dass man nach so einer Krankheit nicht mehr funktioniert wie vorher. Vor allem die Nebenerscheinungen machen mir das Leben im Moment sehr schwer. Und da ich wieder Vollzeit arbeite, muss ich leider mein geliebtes Hobby aufgeben.

SCB-Online: Wie schwer ist Dir diese Entscheidung gefallen?
Horst Wenzel: Einerseits leicht, weil ich im Moment etwas an meinem Tagesablauf ändern muss, anderseits, ohne Fußball???? Wird schwer werden, damit zurecht zu kommen

SCB-Online: Welche Ziele hast Du in den verbleibenden Monaten mit Deiner Elf?
Horst Wenzel: Auf jeden Fall den Klassenerhalt erreichen. Im Moment sieht es in der Tabelle zwar ganz gut aus, aber wir hatten in einigen Spielen doch schon sehr viel Glück gehabt. Darauf kann man sich natürlich nicht nur verlassen. Aber ich glaube, die Mannschaft und ich selbst, wir haben uns gegenseitig viel gegeben und werden dies weiterhin tun. Es wird nicht einfach werden, aber ich traue Walsheim dennoch zu, sich in dieser Klasse zu etablieren.

SCB-Online: Natürlich muss man den Blick nach vorne richten! Du kannst ja heute die sprichwörtliche Katze aus dem Sack lassen, wer Dein Nachfolger wird.
Horst Wenzel: Wir haben es geschafft, vielleicht den im Moment besten Newcomer in der Trainerbranche für Walsheim zu begeistern: Kevin Gintz. Ich bin überzeugt, dass er der richtige Mann für meine Nachfolge ist. Ich kenne ihn ja schon seit vielen Jahren, dazu wohnen wir auch noch im selben Ort. Den Kontakt zu ihm habe ich selbst hergestellt und ich freue mich, dass die Vorstandschaft meinen Rat gefolgt ist. Er wird dem Verein gut tun. Und auch umgekehrt.

SCB-Online: Was wünschst Du Deinem Nachfolger in Walsheim? Welche Tipps kannst Du ihm geben?
Horst Wenzel: Kevin ist ein Freund von mir. Ich wünsche ihm vor allem erstmal, dass er seine mehr als lästige Verletzung auskuriert und ich ihn mal wieder auf dem Platz bewundern darf. Der Beste Ratschlag den ich einem jungen Mann wie ihm gegen kann, ist einfach: Kevin, bleib du selbst. Dann ziehst du auch eventuelle Kritiker in deinen Bann!

SCB-Online: Ich danke Dir für Deine wie immer offenen Worte und wünsche Dir natürlich alles Gute für den weiteren Saisonverlauf. Man sieht sich!
Horst Wenzel: Vielen Dank auch Dir, Marc, und Danke, für deine immer so positive Berichterstattung über meine Person!





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. Oktober 2017

Aufrufe:
1798
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Blietaler (PID=25350)schrieb am 18.10.2017 um 12:57 Uhr
Soeben Bericht gelesen! Denke als Bliestalfan des Fußballs eine gute Entscheidung einem jungen Trainer eine Chance zu geben! Was nicht nur mich wundert betrifft den Verein, das der jetzige Trainer seinen Nachfolger präsentiert bezüglich der neuen Runde! Trotzdem viel Erfolg!!
 
 0  
 3

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 3. März 2024 ganztägig22. Spieltag (18er) // 18. Spieltag (16er)  
Mi 6. März 2024 ganztägig19. Spieltag (18er)   
So 10. März 2024 ganztägig23. Spieltag (18er) // 19. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03