Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Limbach strebt "oberes Drittel" an    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 23. Juli 2017

Der FC Palatia Limbach konnte in der Vorsaison Rang sechs der Verbandsliga Nordost erreichen und will sich auch in der kommenden Saison im oberen Drittel festsetzen. Sven Hüther, Tim Mohr (beide DJK Bildstock), Moritz Krämer (APOP Kinyras/Zypern), Jan Eisenhut (U19 VfL Primstal) und Julian Lauer (TuS Rentrisch) verstärken den Kader der Palatia, während Philipp Oberkircher, Mike Güssow, Patrick Buch (alle Laufbahnende) und Niklas Resch (FSG Ottweiler-Steinbach) nicht mehr zur Verfügung stehen werden. „Ich wohne im benachbarten Beeden und habe eine neue sportliche Herausforderung gesucht. Ich bin bei der Palatia sehr gut aufgenommen worden“, berichtet Neuzugang Julian Lauer in der Saarbrücker Zeitung.
„Wir wollen uns gegenüber der letzten Saison, als wir Sechster wurden, weiter verbessern. Natürlich redet hier keiner von einem möglichen Aufstieg, aber wir wollen uns schon im oberen Tabellenbereich wiederfinden“, sagt Palatia-Coach Alexander Ogorodnik in der Saarbrücker Zeitung. Er nennt den SV Merchweiler, den SV Thalexweiler sowie den SV Bliesmengen-Bolchen als Titelfavoriten. Er erwartet dieses Mal keine Mannschaft, die der Konkurrenz enteilt, sondern eine „insgesamt ziemlich ausgeglichene Liga“.
Einige Spieler fallen derzeit noch verletzt aus: Kevin Stamp befindet sich nach einem Kreuzbandriss im Aufbautraining, Sascha Geisert kämpft mit Leistenproblemen. „Wir haben insgesamt 22 Spieler im Kader. Natürlich geht da auch der ein oder andere Spieler zur zweiten Mannschaft runter, die in der Kreisliga A Bliestal auf den Aufstieg hofft“, meint der Trainer und ergänzt: „Vor der letzten Saison hatte ich ähnlich gedacht. Da war der Kader auch zunächst sehr gut in der Breite aufgestellt. Am Schluss hatten wir dann aufgrund von Verletzungen und beruflichen Verpflichtungen am Wochenende gerade noch 13 Mann.“
In den bisherigen Tests gab es eine 0:4-Niederlage gegen den TSC Zweibrücken. „Das Ergebnis war dabei zweitrangig. Vielmehr habe ich Spieler auf verschiedenen Positionen gestestet“, berichtet Ogorodnik. Darüber hinaus wurde gegen den SV Furpach (1:1) getestet.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 23. Juli 2017

Aufrufe:
541
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03