Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Niederwürzbach kehrt auf Bühne zurück    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 15. Juli 2017

Der FC Niederwürzbach war in der abgelaufenen Saison von der Bildfläche im Bliestal-Fußball verschwunden und meldete seine Mannschaft in der Kreisliga A Bliestal unmittelbar nach dem Saisonstart ab. Nachdem im Frühjahr ein neuer Vorstand gefunden wurde, feiert der FCN in der kommenden Saison 2017/2018 sein Comeback im Bliestal-Fußball. Bis dahin datiert das letzte Spiel des FCN vom Sonntag, den 22. Mai 2016 als man sich auf eigenem Platz dem TuS Ormesheim mit 1:10 geschlagen geben musste. Seinerzeit schloss man die Saison mit 42 Punkten und 80:80 Toren ab.
Nun wurde mit Patrick Bugarcici ein neuer Spielertrainer gefunden, der das Team in der Kreisliga A Saarpfalz betreuen wird. „Ich kann die neue Klasse nur ganz schwer einschätzen. Unser Ziel lautet aber auf jeden Fall, innerhalb der beiden kommenden Jahre aufzusteigen. In der nun bald anlaufenden Spielzeit wollen wir den Grundstein dafür legen, in der Runde danach den Weg in die Bezirksliga anzutreten“, erklärt Bugarcici in der Saarbrücker Zeitung. Er nennt als große Favoriten in der Spielklasse den SV Oberwürzbach und die FSG Parr-Altheim II.
Am eigenen Sportfest musste sich der „neue FCN“ einem gemischten Team des SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 2:4 geschlagen geben, gegen die DJK St. Ingbert gab es eine 3:4-Schlappe und bei der DJK Elversberg konnte man mit 4:2 gewinnen. Weitere Vorbereitungsspiele folgen in den nächsten Wochen, ehe man am Sonntag, den 6. August 2017 mit einem Heimspiel gegen den SC Union Homburg wieder in den Pflichtspielalltag starten wird. Am Sonntag, den 16. Juli 2017, gastieren die Niederwürzbacher um 15:00 Uhr beim SV Palatia Contwig II. Am Freitag, den 21. Juli 2017, ist man um 19:00 Uhr beim SV Ixheim II zu Gast, ehe am folgenden Tag um 17:30 Uhr in Eschringen gegen den FC Kleinblittersdorf II getestet wird. Am Sonntag, den 30. Juli 2017, folgt um 15:00 Uhr auf eigenem Platz gegen den SV Rohrbach der letzte Test vor dem Saisonstart.
„Die Trainingsbeteiligung lag bislang nie unter 18 Mann. Patrick Bugarcici bringt sehr viel Abwechslung in die Übungseinheiten hinein. Auch die Integration unserer syrischer Mitspieler geht sehr gut voran“, erklärt FCN-Vorstandsmitglied Sven Lahm.

Transfers FC Niederwürzbach:
Trainer: Patrick Bugarcici
Abgänge: Keine
Zugänge: Antonio Runco (FV Biesingen), Chrisian Meyes (SV 08 Bous), Sven Teuscher (SpVgg Einöd-Ingweiler), Patrick Bugarcici, Tobias Bachmann (beide SC Stambach), Marco Bugarcici (VB Zweibrücken), Joshua Axel Kuhn, Johannes Staab (beide SG Hassel), Fabian Dingert (SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim), Marius Freiberger, Sven Lahm (beide SV Heckendalheim), Kevin Linz (FV Eppelborn), Christian Stumpf, Gaetano Romano (beide DJK Neuweiler), Fabian Müller (TuS Mimbach), Maximilian Kirsch (SV Borussia Spiesen), Ingo Höfer, Pascal Enders, Andreas Hackert, Tim Lauer, Tobias Geiger, David Bader, Saeed Serghani, Laith Sergani, Ahmad Jaafar, Alihan Colak, Mohiad Mustaf, Mohamad Majozale (alles Wiedereinsteiger)





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. Juli 2017

Aufrufe:
1247
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Zimmerisman (PID=13032)schrieb am 16.07.2017 um 13:48 Uhr
Es Freud mich das mein alter heimatsverein es geschafft hat sich zu etablieren, trotzdem muss ich sagen das das Saison Ziel für die nächsten zwei Jahre etwas zu hoch gesetzt ist. Ziel sollte ein gesundes Mittelfeld sein für den Anfang eines Trainers alles andere ergibt sich von selbst.
 
 3  
 2

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03