Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Die Kreisligen im Ostsaarkreis    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 16. Juni 2017

Nachdem in den letzten Tagern die Kreisligen A im Nordsaarkreis veröffentlich wurden, folgen nun die Kreisligen A im Ostsaarkreis in einem Entwurf. Auch dort wird es drei Kreisligen A geben, die zwei Mal aus 15 Mannschaften und einmal aus 16 Mannschaften (s. Anmerkungen in den Kommentaren) aus 14 Mannschaften bestehen. Die Ligen selbst wurden mächtig durchgemischt um einen regulären Spielbetrieb für alle Teams zu ermöglichen, auch weil alle Mannschaften in der neuen Kreisliga A Bliestal eine Reserve besitzen, in den Kreisligen A Höcherberg und Saarpfalz gibt es keine Reserverunde:



Kreisliga A Bliestal (15 16 Mannschaften):

DJK Münchwies
FV Neunkirchen
SC Olympia Calcio Neunkirchen
SC Ludwigsthal
SV Bexbach
SV Höchen
SV Kohlhof
VfR Frankenholz
DJK Bexbach
DJK St. Ingbert*
FC Palatia Limbach II*
SV Bruchhof-Sanddorf*
SV Heckendalheim*
SV Kirkel*
TuS Lappentascherhof*
SV Furpach II (NEU)


Kreisliga A Saarpfalz (16 15 14 Mannschaften):

DJK Bildstock
SV Borussia Spiesen II
SV Furpach II
SVGG Hangard II
SSV Wellesweiler
TSC Neunkirchen II
VfB Borussia Neunkirchen III
FC Niederwürzbach*
SV Alschbach*
FSG Parr-Altheim II*
SV Oberwürzbach*
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II*
TuS Mimbach*
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen II*
TuS Wörschweiler*
SC Union Homburg*


Kreisliga A Höcherberg (15 14 Mannschaften):

ASV Kleinottweiler II
SV Hellas Bildstock II
TuS Wiebelskirchen II
SG Blickweiler-Breitfurt II*
SV Schwarzenbach II*
SV Kirrberg II*
SV Beeden II*
SV Reiskirchen II*
FSV Jägersburg III*
SpVgg Einöd-Ingweiler II*
SG Gersheim-Niedergailbach II*
SVG Bebelsheim-Wittersheim II*
SV Genclerbirligi Homburg II*
TuS Rentrisch II*
SF Walsheim II*


Hinweis: Mit (*) gekennzeichnete Mannschaften steigen in die Bezirksliga Homburg auf, alle anderen Mannschaften steigen in die Bezirksliga Neunkirchen auf.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. Juni 2017

Aufrufe:
3958
Kommentare:
43

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Kritiker (PID=89090)schrieb am 16.06.2017 um 12:50 Uhr
Warum macht man so etwas?
 
 1  
 0

hui (PID=16850)schrieb am 16.06.2017 um 12:57 Uhr
Also welcher Verbandsastronaut, hat das den zu Verantworten????? Es Bliestal, St Ingebrt, Homburg und de Neunkircher Kreis wahrlos auf 3 Klassen verteilt! Wurde da gelost? Klasse!!!!! So kommen kaum noch Derbys zustande die den Vereinen wenigstens etwas Umsatz machen. Da merkt man wieder wie realitätsfremd, unsachlich und mit wenig weitblick beim SFV gearbeitet wird. Klar kann es nie alle glücklich machen, aber das hier sieht nach gewürfelt aus!!!!!!! Oder nur als Bsp. wie kommen Olympia Neunkirchen und FV Neunkirchen ins Bliestal, die Borussia und de TSC in Saarpfalz??? Echt äh Witz! De ganze spaß für die Rund genomm ihr Clows!
 
 18  
 1

Frank (PID=15764)schrieb am 16.06.2017 um 12:58 Uhr
Heckendalheim und ommersheim II in verschiedenen Klassen? Insgesamt ne komische Einteilung!!
 
 7  
 0

Notteschrieb am 16.06.2017 um 13:13 UhrPREMIUM
Die Einteilung wurde wohl ausgewürfelt und vermutlich war auch Alkohol im Spiel :-)

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 8  
 1

Marc Schaberschrieb am 16.06.2017 um 13:15 UhrPREMIUM
Die Kreisliga A Bliestal beinhaltet wie im Text beschrieben alle Mannschaften mit Reserven, die Kreisliga A Höcherberg alle Reserven der Landesliga Ost... So kommt die Einteilung zu Stande...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Ohje (PID=630)schrieb am 16.06.2017 um 13:18 Uhr
Kreisliga bliestal ist im vergleich zu den anderen viel zu stark😄
 
 2  
 0

Manfred Dierschrieb am 16.06.2017 um 13:18 UhrPREMIUM
Ich war entsetzt, als ich die Einteilung las. Ja, es gibt in der Tat einen Grund für diese kuriose Zusammensetzung, weil die Mannschaften der Kreisliga Bliestal Reservemannschaften haben, die Vereine anderen Ligen nicht. Aber die Nachtele überwiegen absolut. Der SV Heckendalheim hat ein einziges Derby (gegen DJK), ansonsten turnen wir im Neunkircher Raum rum. Wirtschaftlich gesehen ist das eine einzige Katastrophe, weil die Anzahl der Gästezuschauer überschaubar bleiben wird :/.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 5  
 2

Kurt  (PID=56384)schrieb am 16.06.2017 um 13:20 Uhr
Ich finde die Einteilung Höcherberg für sehr gut. Der überwiegende Teil der ersten Mannschaften spielt in der Landesliga Ost, so dass viele Spiele 1. und 2. hintereinander gespielt werden können.
 
 0  
 0

Manfred Dierschrieb am 16.06.2017 um 13:22 UhrPREMIUM
@ Marc: mit ein wenig gesundem Menschenverstand muss man doch zu dem Ergebnis kommen, dass diese Einteilung eine einzige Katastrophe ist. Da muss man doch glatt überlegen, die Zweite Mannschaft wieder abzumelden. Unfassbar ...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 5  
 0

Frank (PID=15764)schrieb am 16.06.2017 um 13:30 Uhr
Die Einteilung Höcherberg ist ja auch in Ordnung und sinnvoll! Aber die anderen beiden Klassen sind zusammengewürfelt ohne Sinn und Verstand! Da gehören die Mannschaften zusammen die in die Bezirksliga Bliestal aufsteigen würden und in die andere die Bezirksliga Neunkirchen Aufstiegskanidaten!
 
 0  
 0

Zimmerisman (PID=60516)schrieb am 16.06.2017 um 13:34 Uhr
Jedes mal wird gemosert wenn ein Spiel ausfällt oder keine Mannschaft für die Reserve das ist, jetzt sorgt der Verband dafür die Lücken zu schliessen und es wird wieder gemosert. Klar hat man Fahrerei klar hat man Fan einbüße, aber sportlich gesehen hat man wieder jeden Sonntag ein Spiel inkl. Reserve und dir laufen die Spieler nicht mehr weg weil sie im Monat ein bis zwei Spiele haben. Neue Mannschaften machen die Liga auch interessanter und der Meister steht nicht gleich schon am 5 Spieltag fest. Das ist einfach meine sportliche Meinung.
 
 8  
 3

Frank (PID=15764)schrieb am 16.06.2017 um 13:38 Uhr
Das hätte man uff jeden Fall besser können lösen!
 
 0  
 0

Frank (PID=15764)schrieb am 16.06.2017 um 13:41 Uhr
Furpach und Kohlhof liegen fast nebeneinder und Heckendalheim und Ommersheim auch, die sollen dann in verschiedenen Klassen spielen? Gibt noch genügend andere Beispiele! :-(
 
 4  
 0

Kurt (PID=56384)schrieb am 16.06.2017 um 13:42 Uhr
Was würde dieses Jahr über Kl Bliestal (zu Recht) gemeckert. Die Absteiger Heckendalheim und DJK IGB haben nicht mehr als Ein Derby verdient und sollen sich an der vergangenen Saison mal erinnern, was sie abgeleistet haben.
 
 4  
 5

Fan (PID=21301)schrieb am 16.06.2017 um 15:36 Uhr
@Kurt du bist so realitätsfremd und deine aussage zeugt von einem Verstand wie von SFV.
 
 2  
 1

Kurt  (PID=56384)schrieb am 16.06.2017 um 15:49 Uhr
Lieber Fan, Aussagen ohne Inhalt kannst du dir sparen. Ein wenig Niveau gehört zum Mitdiskutieren schon dazu.
 
 0  
 1

Frank (PID=15764)schrieb am 16.06.2017 um 16:07 Uhr
Heckendalheim und die DJK haben ganz klar den Abstieg verdient, trotzdem kann man mit solchen Klasseneinteilungen Vereine noch mehr an die Existenz-Grenze bringen
 
 4  
 0

Witzig (PID=8858)schrieb am 16.06.2017 um 16:22 Uhr
Saarpfalz ist im Vergleich zu Bliestal ja mal ne Lachnummer. Da kann man dem SV Oberwürzbach ja gleich die Schale schenken.
 
 2  
 3

Ohje (PID=7158)schrieb am 16.06.2017 um 17:14 Uhr
Ja mal schön alles starke aus saarpfalz in die sowieso schon starke bliestal gesteckt und oberwürzbachfreut sich...dann sollten wenigstens 2 aus bliestal aufsteigen
 
 0  
 1

Maradona (PID=437.6)schrieb am 16.06.2017 um 19:35 Uhr
Ich verstehe diese Einteilung absolut nicht? Entscheidet das eine einzelne Person? Unfassbar! Wann ist denn der Spielplan online?
 
 0  
 0

T. Gehm (PID=6894)schrieb am 17.06.2017 um 09:26 Uhr
Hinweis: Mit (*) gekennzeichnete Mannschaften steigen in die Bezirksliga Homburg auf, alle anderen Mannschaften steigen in die Bezirksliga Neunkirchen auf. heißt Mannschaften aus bexbach oder z.B. Kohlhof + SC Ludwigsthal dürfen dann auch noch in die Bezirksliga NK, wenn diese Aufsteigen, wieder keine lokale Duelle und endlose Resien und Kosten. Keine Zuschauer bei den Heimspielen usw.
 
 1  
 0

### (PID=18)schrieb am 17.06.2017 um 09:31 Uhr
Wieso würde ludwigsthal im die bzl nk aufsteigen obwohl aie noch letzte saison in der bzl hom spielten?
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 17.06.2017 um 09:33 UhrPREMIUM
Weil Ludwigsthal damal nur einen freien Platz in der Bezirksliga Homburg übernommen hatte, regulär aber in die Bezirksliga Neunkirchen aufgestiegen wäre.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Bliestaler (PID=44090)schrieb am 17.06.2017 um 12:20 Uhr
Das heißt: Es könnten die 3 Meister der 3 A- Klassen plus einen Relegationssieger, also 4 Mannschaften in eine einzige Bezirksliga ( egal ob Hom oder NK) aufsteigen...!!
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 17.06.2017 um 12:22 UhrPREMIUM
@ Bliestaler: Das stimmt!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Bliestaler (PID=44090)schrieb am 17.06.2017 um 12:36 Uhr
@ Marc und andere: Welchen Sinn macht eigentlich die A-Klasse Höcherberg?? Warum sollten 2. Mannschaften der Landesligisten aufstiegsberechtigt in einer Klasse zusammengefasst sein? An Blieskastel 2 erkennt man doch jetzt, dass wenn eine 2. aus dieser Klasse aufsteigt, aber keine Landesligareserve absteigt, dass es in dieser A- Höcherberg immer weniger Mannschaften werden können? Was macht diese Klasse dann für einen Sinn?? Schon im kommenden Jahr sinds nur noch 15 Mannschaften, dann evtl 14.13,12...??
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 17.06.2017 um 12:43 UhrPREMIUM
Der vorrangige Sinn ist natürlich, durch gleiche Schlüsselziffern das Vorspiel der Reserve zu garantieren. Natürlich erübrigt sich das aber mit jedem Aufstieg einer Landesliga-Reserve immer mehr, vielleicht muss auch über kurz oder lang mit einem ähnlichen Argument die Existenz der Kreisligen B als nichtaufstiegsberechtigten Reserverunden der Kreisligen A und Bezirksligen überdacht werden.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Bliestaler (PID=44090)schrieb am 17.06.2017 um 12:47 Uhr
Bezüglich A-Bliestal und A-SaarPfalz: Natürlich kann es sinnvoll sein, alle Mannschaften mit Reserve in der einen Klasse, die ohne in der anderen Klasse spielen zu lassen...! Aber das ist doch viel zu kurzfristig gedacht! Gibts vielleicht im nächsten Jahr 19 Mannschaften mit und 12 Mannschaften ohne Reserve, und dann??? Und nur deswegen so eine Klasseneinteilung machen?? Die negativen Begleitumstände überwiegen da!! Weiterhin gibt\\\'s auch andere Modelle, um in Klassen mit gemischten Vereinen (mit und ohne Reserven )auch für die Reserven einen geordneten Spielbetrieb zu gewährleisten! Ja, dann spielt man eben nicht zweimal, sondern dreimal im Jahr gegeneinander! Alles besser als dieser Murks, zumal die aufstiegsberechtigte A-Höcherberg ebenso unnötig und anfällig ist! Die Vereine sollten sich zusammenschließen und Kontakt mit dem Verband aufnehmen!! Oder findet diese Einteilung jemand gut??
 
 6  
 0

Bliestaler (PID=44090)schrieb am 17.06.2017 um 13:02 Uhr
@Marc: Die gleichen Schlüsselziffern hat doch jede 2. Mannschaft, auch die der Bezirksligen! Warum aber muss die 2. Mannschaften der Landesliga aufstiegsberechtigt spielen und somit den Abstieg erster Mannschaften aus der Bezirksliga enorm beeinflussen ?? Und das in einer Klasse von nur 2. Mannschaften, in die sonst kein anderer Verein reinkommt? Und wie zuvor gesagt, was passiert in den kommenden Jahren, wenn der Meister der A- Höcherberg hoch geht, keiner runterkommt und auch sonst niemand in diese künstliche Klasse kann?? Wer aufstiegsberechtigt spielen möchte, kann doch in der A-Klasse Bliestal oder A-SaarPfalz tun! Die Reserven der Bezirksligen können das auch, und müssen in diesem Fall ( zumindest bei Auswärtsspielen) auch auf das \\\"Vorspiel\\\" verzichten, bzw tritt bei Auswärtsspielen nur mit einer Mannschaft an, siehe Viktoria Sankt Ingbert! In der Bezirksliga funktioniert das, warum nicht in der Landesliga? Warum MUSS da aus deren 2. Mannschaften eine in die Bezirksliga und dadurch einen verstärkten Abstieg einer 1. Mannschaft auslösen?? Wenn eine Reserve den sportlichen Vergleich sucht, natürlich gerne, dann aber in der A-Bliestal bzw A- SaarPfalz!!!
 
 4  
 0

Marc Schaberschrieb am 17.06.2017 um 13:23 UhrPREMIUM
@ Bliestaler: Klar das sind alles sehr berechtigte Fragen die hier diskutiert werden, ich bewerte das auch nicht, denke nur der Wille die Landesligen und deren Reserven synchron zu Takten ist der Ursprung der Kreisliga A Höcherberg. Ob das sinnvoll ist, ist eine ganz andere Frage und ich denke man muss da der ergebnisoffen diskutieren was den Spielbetrieb in den unteren Klassen angeht...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Frank Dotzauer (PID=2294)schrieb am 17.06.2017 um 14:39 Uhr
Das Problem mit den 2. Mannschaften der Landesligisten ist vermutlich, wie bereits vor Jahren, dass du als Landesligist eine 2. Mannschaft aufstiegsberechtigt melden musst, ob du willst oder nicht und daher hat man wahrscheinlich versucht, die A Höcherberg, wie auch in der letzten Saisons die A Nord so zu syncronisieren, dass Landesliga und A Klasse am selben Ort spielen. Dies führte halt vor 2. Jahren in der A Nord dazu, dass es nur 11 Mannschaften waren. Ansonsten sollten die betroffenen Vereine in der A Bliestal bzw A Saar-Pfalz überlegen, was ihnen wichtiger ist. LOkalderbys und kurze Anreise, 2. Mannschaft spielt dann vielleicht nur 1x im Monat oder wie es jetzt neu sein soll.
 
 1  
 0

Notteschrieb am 17.06.2017 um 15:26 UhrPREMIUM
Die Einteilung der KL A Höcherberg ist vlt. aus sportlicher Sicht noch ganz in Ordnung da die Reserve Teams das Vorspiel zur ersten Mannschaft machen. Wenn man aber z. B. die ersten 9 Teams die oben aufgelistet sind aus der der KL A Bliestal und die ersten 7 Teams aus der KL A Saarpfalz in eine Liga packen würde hätte man eine Liga aus dem Neunkircher/Bexbacher Raum. Die übrigen in eine 15er Liga und man hätte mehr Derbys und keine Fahrerei. Wäre jetzt nur mal ein Vorschlag der gerne diskutiert werden darf.Nachteil ist natürlich das die Reserve Teams dann keinen regelmäßigen Spielbetrieb hätten. Also die berühmten 2 Seiten der Medaille

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 3  
 0

Manfred Dierschrieb am 17.06.2017 um 19:12 UhrPREMIUM
@ Notte: du bringst es auf den Punkt. Wir leben im Zeitalter der raschen Kommunikation. Hätte man da nicht vorab die betroffenen Vereine mit ins Boot holen können? Man hätte zwei Fragen stellen müssen: 1. ist es euch lieber, dass eure 2. Mannschaft regelmäßig spielt oder 2. sind euch Derbys und weniger Fahrerei lieber? Das Ganze demokratisch unter den Vereinen abgestimmt und gut wäre es gewesen. Dann wäre auch die Akzeptanz der derzeitigen Regelung erheblich größer.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 5  
 1

Basti (PID=1332)schrieb am 17.06.2017 um 20:51 Uhr
Neben den geographischen Problemen, sehe ich die Kräfteverhältnisse der jeweiligen Klassen vielleicht nicht ganz gewährleistet. Sorry aber das ist wohl ein schlechter Scherz. Alle Mannschaften die eine 2. Mannschaften stellen sollen sich um den Aufstieg streiten und wenn ich ne relativ Leistungsfähigkeit 1. hab und keine 2. melde krieg ich den Aufstieg quasi geschenkt. 😳 U
 
 6  
 0

Kritiker (PID=1565)schrieb am 19.06.2017 um 07:39 Uhr
Abwarten. Viele Fragezeichen hinter der Leistungsstärke der Mannschaften in der Saarpfalzgruppe. Da würde ich noch keinem Verein vor Saisonstart gratulieren.
 
 0  
 0

hui (PID=16850)schrieb am 19.06.2017 um 10:08 Uhr
Finds auch etwas vermessen, ohne die Kader oder sonstiges zu kennen, hier schon Titel zu vergeben. Klar is Oberwürzbach der Favorit, aber die Runde muss erstmal gespielt werden. Verletzte, überraschende Neuzugäne, plötzliche Abgänge... Is noch etwas Zeit bis die Runde beginnt und dann müssen die 30 Spiele auch erstmal gespielt werden. Trotzdem is die Einteilung der Klassen Käse, dabei bleib ich!!!!!
 
 0  
 0

SCB-Onlineschrieb am 19.06.2017 um 10:45 UhrPREMIUM
Änderung in der Klasseneinteilung: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II war falsch gemeldet. Der Verein hat dies mittlerweile in Absprache mit der Klassenleitung korrigiert und zieht von der Kreisliga A Saarpfalz als nicht aufstiegsberechtigte Zweite Mannschaft in die Kreisliga B Homburg in die Reserverunde der Bezirksliga Homburg um. Die Kreisliga A Saarpfalz spielt demnach auch mit 15 Mannschaften.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

SCB-Onlineschrieb am 19.06.2017 um 11:10 UhrPREMIUM
Änderung in der Klasseneinteilung: Der SV Reiskirchen II war falsch gemeldet. Der Verein hat dies mittlerweile in Absprache mit der Klassenleitung korrigiert und zieht von der Kreisliga A Höcherberg als nicht aufstiegsberechtigte Zweite Mannschaft in die Kreisliga B Homburg in die Reserverunde der Bezirksliga Homburg um. Die Kreisliga A Höcherberg spielt demnach mit 14 Mannschaften.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 1

martin (PID=666)schrieb am 19.06.2017 um 23:07 Uhr
Hallo Manfred u. Notte!Klasseneinteilung unter aller Sau.Kennen die Herren des SFV nicht einmal die Landkarte des \\\"kleinen Saarlandes\\\"? Geht uns genauso wie dem SVH. Kaum Lokalderbys,wenig Umsatz, aber Hauptsache zu Vereinen fahren zu denen man überhaupt keinen Bezug hat.Ist doch einfach so, dass egal in welcher Klasse ein Verein im Bliestal spielt, sich alle untereinander kennen u. dies gewachsene Strukturen sind.Geht den Vereinen aus der Neunkircher Gegend wahrscheinlich genau so. Frag mich wieso wir uns diese Sysiphusarbeit in den so genannten \\\"kleinen Vereinen\\\"noch antun. Kriegst immer eh nur,egal von wem Knüppel zwischen die Beine.Viele Grüsse an Euch beide!Haltet Euch wacker!
 
 1  
 1

Zimmerisman (PID=38814)schrieb am 22.06.2017 um 05:46 Uhr
Ihr redet immer nur vom Derby und die Kasse füllen, wenn du in der Saison nur ein Derby hast aber dafür nur 3 Spiele für die 2te Mannschaft und die dir in der Winterpause wen nicht sogar noch früher abhaut seid ihr dann zufriedener. Wartet doch alle mal ab spielt mal eine Saison mit der ersten und zweiten, man bekommt doch mit zwei Mannschaften mehr Zuschauer sonntags für sonntag auf den Platz als wie in einem Derby. Und wer Fan seiner Mannschaft ist fährt eben mal paar km mehr. Oder ist euch ein Derby wirklich wichtiger als eine zweite Mannschaft die euch Ersatz Spieler stellt mit spielpraxis.
 
 1  
 3

SCB-Onlineschrieb am 22.06.2017 um 13:41 UhrPREMIUM
Eine weitere Änderung ergibt sich für die Kreisligen A im Ostsaarkreis: Der SV Furpach II zieht aus der Kreisliga A Saarpfalz um komplettiert die Gruppenstärke der Kreisliga A Bliestal auf nun 16 Mannschaften.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 1

Bernd Günther (PID=6950)schrieb am 22.06.2017 um 16:52 Uhr
Das eigentliche Problem ist die Gleichbehandlung der Klassen Saarpfalz und Bliestal bezüglich der Aufstiegsregelung. Bei dem offensichtlichen Leistungsunterschied dürfte der Meister der Klasse Saarpfalz nicht ebenso selbstverständlich aufsteigen wie der aus dem Bliestal. Das ist Wettbewerbsverzerrung und führt letztendlich dazu, dass man in Zukunft auf Vereinsseite sehr genau prüfen wird ob man eine Zweite meldet oder lieber den leichteren Weg über die Saison wählt. Ich garantiere, dass die Vereine mit zweiter Mannschaft im nächsten Jahr noch weniger sein werden.
 
 2  
 0

martin (PID=5896)schrieb am 26.06.2017 um 19:27 Uhr
Hallo Bernd,die Vereine können doch nichts dafür in welcher Klasse sie eingeteilt werden.Wenn man genug Spieler hat um eine 2.zu melden sollte man das schon so machen.Keine 2.melden um damit vermeintlich leichter aufzusteigen kommt doch als Bumerang!Wenn Du aufsteigst ,wo sind die Leute aus der 2. die bis auf wenige Ausnahmen keine Einsatzzeiten bekommen? Haben aufgehört oder den Verein gewechselt! Soll das der Sinn des sportlichen Erfolges sein? Schade dass wir kommende Runde bei Euch nichtmehr spielen.War immer schön bei Euch!Sportliche Grüsse an Dich u.Jürgen Schunk vom SV Alschbach!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03