Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Das "andere Interview" mit Jürgen Weber    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Alexander Wenzel & Marc Schaber, 14. Mai 2017

Das „andere Interview“ mit SCB-Online-Redakteur Alexander Wenzel musste aus Zeitgründen einige Wochen Pause einlegen. Pünktlich zum Saisonendespurt meldet es sich aber in alter Frische zurück. Diese Woche aus aktuellem Anlass mit Jürgen Weber von der SG Ballweiler-Weklingen-Wolfersheim:


SCB-Online: Hallo Jürgen wie geht es Dir?
Jürgen Weber: Hallo Alex. Soweit ganz gut. Nach einer weiteren gesundheitlichen Einschränkung, bin ich auf dem Weg der Besserung.

SCB-Online: Am letzten Wochenende gab es eine Niederlage gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II, kannst Du uns ein paar Worte zum Spiel sagen?
Jürgen Weber: Das Spiel war ein richtig gutes Spiel. Beide Mannschaften zeigten eine klasse Partie; wenngleich unsere SG ein leichtes Chancenplus hatte, bis zur schweren Verletzung von Lars Klinger. Nach der halbstündigen Pause zeigte sich die SG besser und hatte noch Chancen, das Spiel zu drehen. Mindestens ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.

SCB-Online: Der SV Bliesmengen-Bolchen II spielt um den Aufstieg in die Landesliga in dieser Saison mit, können sie den Aufstieg, deiner Meinung nach, erreichen?
Jürgen Weber: Bliemengen-Bolchen hat eine starke Mannschaft. Wenn sie die Leistung jeden Sonntag abrufen können, die sie beim vergangenen Spiel bei uns gezeigt haben, wäre es möglich.

SCB-Online: Das was der SV Bliesmengen-Bolchen in den letzten Jahren sportlich erreicht hat, davor muss man absolut den Hut ziehen. Als die Reserve vor Jahren als eigenständige Mannschaft begonnen hat, war sie eine „Schießbude“. Aber nach und nach wurde sie stärker und spielt heute um den Landesligaaufstieg mit. Davon profitiert auch die erste Mannschaft, die in der Verbandsliga ebenfalls um den Aufstieg in die Saarlandliga mitspielt. Ist dies ein gutes Beispiel, das, wenn ein Verein an einem Strang zieht und langfristig plant, den nachhaltigsten Erfolg haben kann?
Jürgen Weber: Ohne Wenn und Aber: Ja. Bliesmengen hat den Vorteil, dass wenige Vereine rund um Mengen um die Gunst von Spielern buhlen, so dass sie da einen kleinen Vorteil haben. Mengens Einzugsgebiet ist eher das Saarbrücker Gebiet. Umso wichtiger ist es, ein vernünftiges Konzept aufzustellen und dass alle Spieler – und nicht nur die Vereinsführung - an einem Strang ziehen.

SCB-Online: Über das Spiel vom letzten Sonntag wurde sehr viel diskutiert. Offiziell heißt es, der SV Bliesmengen-Bolchen II hätte einen nicht spielberichtigen Spieler eingesetzt. Kannst Du uns dazu mehr sagen, warum der Spieler nicht spielberechtigt war?
Jürgen Weber: Ja. Kann ich. Nach Auffassung unserer SG war der Spieler „Ruben Brocker“ nicht spielberechtigt. In der Spielordnung des Saarländischen Fußballvereins ist der Einsatz von Spielern höherwertiger Mannschaften in anderen aufstiegsberechtigten Mannschaften ganz klar geregelt. Die Regelung steht in §28, Abs. 4 der Spielordnung. Ruben Brocker hatte am 27. Spieltag in der Verbandsliga-Mannschaft gespielt und hätte somit bis zum 29. Spieltag in einer anderen aufstiegsberechtigten Mannschaft nicht spielen dürfen. Hier greift auch die U23 Regel nicht, da diese Regelung aus Abs. 4 nur für die letzten 4 Spiele gilt unabhängig von einem Alter. Am 28. Spieltag fiel das Spiel der Ersten gegen den SV St. Ingbert aus. Dies war ein normaler Spieltag. Da aber der SV St. Ingbert nach dem 1. Juli 2016 ihre Mannschaft zurückgezogen hatte, fällt eben dieses Spiel aus.

SCB-Online: Obwohl hier ein Vergehen von Seitens des SV Bliesmengen-Bolchen ausging, wurde die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim sehr stark kritisiert in den öffentlichen Plattformen. Kannst Du die Kritik, die Hauptsächlich geäußert wurde (Einsatz zu vieler Spieler aus der Verbandsliga vor allem im Schlussspurt der Saison) ein Stück weit nachvollziehen?
Jürgen Weber: Natürlich kann ich das nachvollziehen. So kurz vor dem Saisonfinale sich so einen Fehler zu leisten, ist ärgerlich. Aber jeder Verein, egal auf welcher Tabellenposition er gerade steht oder in welcher Liga er spielt, hat sich an die bestehenden Regeln zu halten. Wenn die SG sich diesen Fauxpas geleistet hätte, hätten wir auch mit den Folgen leben müssen.

SCB-Online: Muss man aber auch hier in dem Fall auch die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim verstehen, schließlich geht es um einen eventuellen Abstieg? Wenn sich da eine Mannschaft, auch wenn es unabsichtlich war, nicht an die Regeln hält, wie in dem Fall der SVB und es geht für den Gegner um sehr viel, dass man da als nachteilig betroffene Mannschaft alle erlaubten Register zieht um gegen den Missstand vorzugehen.
Jürgen Weber: Unser Ziel ist es, dem Abstieg sportlich zu entgehen. Hätte z. B. Ruben Brocker nicht gespielt, hätte die SG das Spiel wahrscheinlich mit 2:1 gewonnen. Ruben Brocker hat in diesem Spiel zwei Tore geschossen. Aber wenn man die Möglichkeit hat, spielerisch starke Spieler regulär einzusetzten und somit Lücken im eigenen Kader zu füllen, sollte man auch darauf zurückgreifen. Da wir eine Spielgemeinschaft sind, ist es logisch, dass alle Spieler in diesem Pool in jeder Mannschaft eingesetzt werden können. Bei all diesem Shitstorm gegen die SG sollte man bedenken, aus welchen Gründen manche Spieler in der Bezirksligamannschaft eingesetzt wurden. Das wird gerne bei den ersten Emotionen völlig außer Acht gelassen. Nehmen wir mal Steffen Sand. Der hat sich bei seinem letzten Heimspiel in der Verbandsliga Mannschaft das rechte Handgelenk gebrochen. Ein Einsatz in weiteren Spielen der Verbandsliga schien ihm zu gefährlich. So hat er sich entschieden, in der Bezirksliga Mannschaft zu spielen. Oder Kevin Gintz. Nach einer Kopf-OP brauchte er Spielpraxis und hat sich ebenfalls für die Bezirksliga entschieden. Oder Daniel Rebmann und Alex Henrich. Die waren lange verletzt und haben sich ebenfalls für die Bezirksliga bereit erklärt zu spielen. Weiterhin darf man ebenfalls nicht vergessen, dass die Bezirksliga-Mannschaft in der jetzigen Situation auf Verstärkung angewiesen ist. Ohne die Aufstockung des Kaders wäre es schwierig, eine Mannschaft auf den Platz zu bekommen. Durch den Ausfall von Sascha Götz und Jonas Wolf – beide verletzt – fehlten uns wichtige Spieler in der Viererkette. Dazu kommt noch, dass viele Spieler sich im auswärtigen Studium befinden und diese auch nicht Sonntag für Sonntag zur Verfügung stehen. Von den insgesamt 44 eingesetzten Spielern – 36 bei Bliesmengen-Bolchen – waren lediglich 13 verschiedene Verbandsliga Spieler in der gesamten Saison zum Einsatz gekommen. Die meisten eingesetzten Spieler in der Bezirksliga-Mannschaft wurden durch Spieler der dritten Mannschaft aufgefüllt. Jeder beschwert sich über ausgefallene Spiele durch Nichtantreten der einen Mannschaft. Wenn man dann aber den Kader aufstockt, so dass gespielt werden kann, regt sich auch jeder auf.

SCB-Online: Wann kann man mit der Urteilsverkündung rechnen?
Jürgen Weber: Ich denke, dass nach der Verhandlung am Mittwoch evtl. am Freitag, den 19. Mai 2017 noch das Schiedsgericht tagt, falls der Richter am Mittwoch zu keinem Urteil kommt. Dann kann es passieren, dass erst nach dem letzten Spieltag, das Urteil verkündet wird.

SCB-Online: Falls die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim doch den schwerlichen Gang in die Kreisliga antreten müsste, wie fatal wäre das für die gesamte SG und auch für den SV Wolfersheim im Einzelnen?
Jürgen Weber: Der Abstieg wäre sportlich eine Katastrophe. Ohne vernünftigen spielstarken Unterbau der Verbandsliga-Mannschaft geht es eigentlich gar nicht. Über die Qualität der Kreisliga wurde auf SCB-Online schon ausreichend diskutiert, so dass ich das hier nicht kommentieren muss.

SCB-Online: Aber da zurzeit alles noch offen ist, in welcher Liga die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim in der nächsten Saison spielt, plant ihr da zurzeit zweigleisig?
Jürgen Weber: Nein. Wir gehen davon aus, dass wir die Klasse halten werden.

SCB-Online: Gibt es schon spruchreife Ab- und Zugänge?
Jürgen Weber: Dazu kann ich leider nichts sagen, da ich mich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand der SG zurückgezogen habe.

SCB-Online: Kritikpunkt war ja schon öfters das Einsetzen der Vielzahl an Erstmannschaftsspielern aus der Verbandsliga in der Reserve. Dass man das innerhalb der SG selbst nicht wirklich optimal findet ist bekannt, aber aus unterschiedlichsten Gründen ging es bisher nicht anders. Wie will man in Zukunft an diese Thematik rangehen?
Jürgen Weber: Ohne den Einsatz von Erstmannschaftsspielern in einer aufstiegsberechtigten Mannschaft geht es nicht. Wenn man in der Verbandsliga einen Kader von 18 bis 20 Spielern hat – und die braucht man – und keiner verletzt ist, müssen die, die an einem Spieltag der Ersten nicht eingesetzt werden können – hier sind in der Regel 14 bis 15 Spieler nominiert – sollten diese in der Zweiten spielen, um eben Spielpraxis zu bekommen. Alle in der SG sind sich darüber einig, dass dies so sein muss.

SCB-Online: Ist eine kurzfristige Lösung dieser Thematik überhaupt möglich?
Jürgen Weber:Das wäre nur möglich, wenn für jeden Kader eine Vielzahl von Spielern zur Verfügung steht. Aber die Praxis zeigt, dass diese Vorstellung Utopie ist. Es gibt immer Verletzte, arbeitsbedingte Abwesenheit durch Schichtarbeit oder Urlaube.

SCB-Online: Die SG ist nun bereits in ihrem dritten Jahr, wie sieht dein Gesamtfazit aus?
Jürgen Weber: Das Fazit ist durchweg positiv. Als früher bekennender Gegner der DJK Ballweiler, hat sich das Bild ins Gegenteil verkehrt. Man darf als Außenstehender nie den Fehler machen, nur die Aufstellungen Sonntag für Sonntag zu verfolgen, sondern auch mal hinter die Kulissen zu schauen. Jeder, der in verantwortlicher Position in einem Verein für die Mannschaften verantwortlich ist, kann ein Lied davon singen, wie schwierig es ist, Sonntag für Sonntag genügend Spieler zu motivieren und aufstellen zu können. Jeder, der hier gegen dieses Konstrukt aus drei Mannschaften wettert, sollte sich mal in eine verantwortliche Position im Verein wählen lassen und versuchen, es besser zu machen.

SCB-Online: Wieviel Punkte wird die SG aus den letzten beiden Spiele gegen die DJK St.Ingbert und den SC Ludwigsthal holen?
Jürgen Weber: Ich hoffe mal 6.

SCB-Online: Möchtest Du noch etwas sagen?
Jürgen Weber: Ja. Die Arbeit, die das Team hier von SCB-Online Woche für Woche leistet, kann man nicht hoch genug bewerten. Als aktives Mitglied dieses Teams kann ich ein Lied davon singen. Macht weiter so. Der Liga wünsche ich verletzungsfreie Spiele und dass der würdige Meister eine gute Runde in der Landesliga spielen wird.

SCB-Online: Vielen Dank Jürgen für deine Zeit. Weiterhin noch alles Gute und viel Erfolg für Dich und die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim.


Kurzportrait:

Name: Weber
Vorname: Jürgen
Geburtstag: 26.09.1959
Position: klassischer Ausputzer oder Mittelstürmer
Starker Fuß: der Kopf. Fast alle Tore habe ich mit dem Kopf gemacht. Sonst beidfüssig
Lieblingsrückennummer: 4
0,5l oder 0,33l: beides. Hauptsache ohne Alkohol
Kurve oder Tribüne: Tribünde
Lieblingsverein: Borussia Mönchengladbach
Rot oder weiß: beides. Was gerade fertig ist
Ketchup oder Senf: Senf
Sportliches Vorbild: Berti Vogts
Bester Fussballspruch: Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten (Sepp Herberger bei der WM 1954)





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Alexander Wenzel & Marc Schaber, 14. Mai 2017

Aufrufe:
1651
Kommentare:
10

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
martin (PID=18)schrieb am 15.05.2017 um 23:33 Uhr
@Jürgen Weber,machst dich hier zum grossen Ausskenner!Bin mal gespannt wie über §28-4 entschieden wird.Bliesmengen 1 hatte spielfrei!Also kein Spielausfall gegen eine Mannschaft die bisher in der Liga noch nicht angetreten ist u. in keiner Tabelle auftaucht.
 
 0  
 0

Jürgen Weberschrieb am 16.05.2017 um 12:01 UhrPREMIUM
@martin. Ich bin nicht der \\\"große Auskenner\\\", habe mich aber in meiner Zeit als Vorsitzender der Spielgemeinschaft intensiv mit den Vorschriften bzw. der Spielordnung befassen müssen. Daher kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass ich den \\\"Durchblick\\\" habe. In Sachen St. Ingbert liegt der Fall anders, als z. B. in der Kreisliga A. Dort hat Niederwürzbach auch nach dem 1.7. seine Mannschaft zurückgezogen. Durch die wenigen Mannschaften in der Kreisliga A, kommen eben bei dem zugewiesenen Ligaschlüssel, noch reguläre freie Spieltage hinzu. Aus diesem Grunde sieht man in der Kreisliga A eben Spielfrei und nA für Niederwürzbach. In der Verbandsliga gibt es nur einen Verein, der nach dem 1.7. seine Mannschaft zurückgezogen hat. Aus diesem Grunde wird der Spieltag in der Tabelle als \\\"Spielfrei\\\" geführt und nicht mit nA. Warum das so ist, kann nur der SFV beantworten. Tatsache ist jedoch, dass an diesem Spieltag das Spiel gegen den SV St. Ingbert hätte stattfinden sollen und das ist durch den Rückzug eben ausgefallen. Aber ob die Verantwortlichen beim SFV es genauso sehen, bleibt abzuwarten. Wir werden es sehen.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

?!?! (PID=1565)schrieb am 16.05.2017 um 13:44 Uhr
Das sind doch Haarspaltereien...wenn ihr deswegen jetzt deswegen aufgrund eines!! Spielers Punkte am grünen Tisch gewinnen wollt macht ihr euch in meinen Augen einfach nur lächerlich
 
 1  
 0

Jürgen Weberschrieb am 16.05.2017 um 14:05 UhrPREMIUM
@?!?! (PID=1565). Jetzt noch jemand anonymes. Nah gut. Das heißt, wenn jeder bescheißen und betrügen kann, ist das in Ordnung, solange es die SG BaWeWo nicht macht? Ich möchte mal einen Klugscheißer hier hören, wenn damit bei seinem Verein eine Meisterschaft oder ein Abstieg entschieden wird. Entweder gibt es Regeln, die für alle gelten, oder die Liga wird ein Rechtsfreier Raum.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Jürgen Weberschrieb am 16.05.2017 um 14:13 UhrPREMIUM
@martin (PID=18). Noch ein Nachtrag. Sowohl im DFBnet als auch in Fussball.de ist der SV St. Ingbert als letzter in der Tabelle aufgeführt.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Inge (PID=3850)schrieb am 16.05.2017 um 14:55 Uhr
Lieber Jürgen Weber du schreibst doch selbst das Ihr ebenfalls unsicher seit was da raus kommt. Deshalb findet das hier halt jeder löcherich und lächerlich. Das wird euch noch lange nachhängen. Von bescheißen oder Betrügen kann ja wohl keine Rede sein. Alter Vorstopper-)
 
 2  
 0

martin (PID=4140)schrieb am 16.05.2017 um 21:53 Uhr
@Jürgen Weber,habe weder auf Fussball .de noch DFB.net nachgeschaut.Möge man mir verzeihen.Verstehe aber immer noch nicht wieso Spielausfall? Ist nach meinem Empfinden in Absatz4 nicht klar geregelt wenn ein Verein seine gemeldete Mannschaft nach dem 1.7 abmeldet!Weiss auch nicht was sich Vereinsverantwortliche bei solchen Aktionen denken,war ausser SV St. Ingert auch die SG Saubach.Andere Vereine sind deshalb abgestiegen.So kann doch das Ganze nicht gehen!Weiss nicht ob es solch einen Fall wie bei eurem Spiel überhaupt mal gegeben hat.Bin mal gespannt wie die Herren des SFV da entscheiden.Niederwürzbach hat auch abgemeldet u. taucht jeden Sonntag als nicht angetreten auf.Bei dieser lächerlichen Kreisliga A kann man das so machen,kann eh keiner Protest einlegen.Wahrscheinlich gelten ab Bezirksliga andere Regeln.Nichts für Ungut ,ist nur meine Meinung.
 
 0  
 0

BZL Fan (PID=43092)schrieb am 17.05.2017 um 07:21 Uhr
Die Regeln sollte schon jeder Verein kennen, wenn Bliesmengen einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hat ? ist es doch das gute Recht der SG BAWEWO Protest einzulegen !Würde doch JEDER Verein genauso handhaben um den Abstieg aus der Bezirksliga zu verhindern !Was soll daran lächerlich sein ?Herr Weber hat doch wirklich fundierte Antworten gegeben !
 
 4  
 0

Jürgen Weberschrieb am 17.05.2017 um 08:47 UhrPREMIUM
@Martin. Da gebe ich Dir Recht. Der SFV sollte in diesem Bereich härter durchgreifen und eine Mannschaft, die vor dem ersten Pflichtspiel abmeldet, in die unterste Klasse schicken. @BZL Fan. Danke für die Unterstützung. Ich glaube auch nicht, dass mann bei einem anderen Verein derart kommentiert hätte. Das liegt wohl nur an der BaWeWo.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

martin (PID=690)schrieb am 17.05.2017 um 20:39 Uhr
Hallo Jürgen Weber. Hat doch nichts mit BaWeWo zu tun!Kenne viele Leute aus Wolfersheim u. den einen oder anderen älteren Spieler persönlich. Sehr angenehme Menschen!Ging mir nur um das Regelwerk.Möchte nicht nerven.Aber trotzdem ist in Absatz4 dieser Fall nicht eindeutig geregelt.Warten wir also auf das Urteil.Wünsche Dir u. dem SV Wolfersheim alles Gute!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 14. April 2024 ganztägig28. Spieltag (18er) // 24. Spieltag (16er)  
So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03