Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Diskussionen über Hangard-Rückzug    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 3. Mai 2017

Zu großen Diskussionen kommt es derzeit in der Kreisliga a Saarpfalz: Dort hat die SVGG Hangard ihre Zweite Mannschaft zurückgezogen, dies hatte auch Auswirkungen auf die Tabellenkonstellation an der Spitze des Klassements, wo der Rückstand des Tabellenzweiten der DJK Bexbach auf den Spitzenreiter der DJK Elversberg durch die Streichung aller bisherigen Ergebnisse der SVGG Hangard II an. „Wir waren nach der 1:2-Niederlage von Spitzenreiter DJK Elversberg beim SV Bexbach gerade bis auf drei Punkte an sie herangerückt. Somit durften wir uns eigentlich wieder Hoffnungen auf die Meisterschaft machen“, erklärt der Vorsitzender der DJK Bexbach Michael Schwarz in der Saarbrücker Zeitung.
„Eine solche Entscheidung des Saarländischen Fußballverbandes ist zwar legal, aber noch lange nicht legitim – und schon gar nicht sportlich fair. Es handelt sich um eine klare Wettbewerbsverzerrung. So wird die Arbeit von Ehrenamtlichen, die in Sonntagsreden gerne gelobt wird, in großem Maße verletzt“, sagt Schwarz und ergänzt: „Das Engagement junger A-Klassen-Fußballer wird hinter die Interessen eines Verbandsligisten gestellt, dessen Kapazitäten wohl erschöpft sind. Solide Vereinsarbeit sieht anders aus.“
Als Gegenbeispiel führt der Vorsitzende der DJK Bexbach die Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar an, wo die SpVgg Burgbrohl seine Mannschaft nicht zurückziehen durfte und die Saison mit einer Kreisliga-Elf zu Ende spielt, was zu kuriosen Ergebnissen führt. „Kurz vor Saisonende derart den Kampf um Platz eins und zwei zu beeinflussen, schadet dem Fußball. Vereine, die sich korrekt verhalten, sind wieder einmal die Dummen“, sagt Michael Schwarz.
Im Titelrennen der Kreisliga A Saarpfalz steht die DJK Elversberg mit 51 Puntken und 100:26 Toren sechs Punkte vor der DJK Bexbach mit 45 Punkten und 64:28 Tore, Auch der SC Olympia Calcio Neunkirchen dar sich mit 43 Punkten und 86:26 Toren auf Rang drei ebenso wie die DJK Münchwies mit 41 Punkten und 75:22 Tore noch Hoffnung auf Relegationsrang zwei machen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 3. Mai 2017

Aufrufe:
856
Kommentare:
9

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Clemenz Thomas (PID=3789)schrieb am 03.05.2017 um 12:39 Uhr
Kann ich mir der Meinung von Hern Schwarz voll und ganz anschließen. Wenns bei den Vereinen mit 2. oder 3. Mannschaften eng wird, wird einfach abgemeldet......und der SfV schaut zu :-(
 
 5  
 3

martin (PID=7220)schrieb am 03.05.2017 um 22:25 Uhr
@Clemenz Thomas u. Michael Schwarz.Ihr habt 100% Recht. Nur Problem ist bei dem Ganzen dass Vereine von Saarlandliga bis Kreisliga an den SFV ihre Mannschaftsmeldungen eingeben um dann vor Rundenbeginn zurückzuziehen weil man in nur in einer Klasse drunter wieder neu melden kann.Möchte hier keine Lanze für SFV brechen,aber die müssen doch irgendwo vor Rundenbeginn die Klassen einteilen obwohl die auch wissen dass der eine oder andere vor oder während der Runde abmeldet.Siehe A Bliestal was sich da zwei Vereine vor Rundenbeginn erlaubten ist einfach nur schlecht für den Fussball. Haben den ganzen Spielplan durcheinander gemacht.
 
 1  
 2

Beobachter (PID=2847)schrieb am 04.05.2017 um 23:27 Uhr
Tja, so kommts... Meine Meinung ist das jeder Verein eine 1. Mannschaft und eine Reserve haben sollte! und die Reserve macht das Vorspiel bis zur Verbandsliga...und gut is... und keine drei Mannschaften usw... dann langt das auch..
 
 1  
 1

Matze (PID=70280)schrieb am 06.05.2017 um 14:07 Uhr
Ich finde das ist heulen auf ganz hohem Niveau von diesem Herrn Schwarz! Die Klasse ist dieses Jahr so schlecht! Er soll lieber froh sein überhaupt die Chance zum Aufstieg zu bekommen! Wenn Bruchhof in der Klasse geblieben wäre, hätten sie kein Spiel verloren! DJK Elversberg hat in der gleichen Anzahl von spielen einfach mehr Punkte geholt. Das ist einfach Fakt! DJK Bexbach übersteht eine Qualifikation sowieso nicht, also nächste Saison Kreisliga und hoffentlich wieder mit einem würdigen Meister. Ich habe fertig. Danke
 
 4  
 0

seppolino (PID=1100.4)schrieb am 06.05.2017 um 20:15 Uhr
Du hast ja keine anung vom Fussball.Wir haben schon Fussball gespielt bei der DJK ,da bist du mit der Trommel noch um den Tannenbaum gerannt!!!!!
 
 1  
 3

Matze (PID=5902)schrieb am 07.05.2017 um 22:17 Uhr
@ seppolino: genau! Und habe mich in der Zeit intensiv mit dem Thema Rechtschreibung beschäftigt. Hätte dir auch nicht geschadet.
 
 2  
 0

seppolino (PID=1100.4)schrieb am 08.05.2017 um 19:52 Uhr
Hallo Matze,man kann ja fehler beim schreiben machen,aber nicht dumme Sprüche machen gegen die DJK Bexbach du Besserwisser!!!!
 
 1  
 1

Matze (PID=35320)schrieb am 08.05.2017 um 22:31 Uhr
Das war eine rein sportliche Aussage! Gegen Fakten kannst auch du dich nicht verschließen. Wie ist das letzte Spiel gegen Bruchhof ausgegangen? Ihr habt einfach nicht die Qualität und es somit nicht verdient.
 
 2  
 0

Beobachter (PID=11370)schrieb am 11.05.2017 um 22:18 Uhr
@matze deine aussage \\\"wenn bruchhof in der klasse geblieben wäre,hätten sie kein spiel verloren\\\" ist kein fakt, sondern lediglich eine vermutung. Außerdem ist die klasse, in der bruchhof zur zeit spielt auch nicht wesentlich besser. Glaube hier würde es einigen vereinen gut tun, wenn es eine spielstärkere Kreisliga geben würde. Dann wäre auch gewährleistet, dass es keine spielausfälle oder sogar abmeldungen von spielmannschaften( in der menge wie momentan) geben würde. Wer in dieser klasse aufsteigt hat es sich letztlich auch verdient. Weil eine kreisliga in der es in der saison 4 wichtige spiele gibt und der rest der mannschaften weggeschossen wird halte ich sportlich für wenig sinnvoll. Außerdem bestehen die beiden genannten kreisliga zur zeit aus 13 bzw. 11 mannschaften. In der situation von herr schwarz würde ich mich ebenfalls über ein so unsportliches verhalten seitens der hangard aufregen. Hier ging es lediglich darum eine Geldstrafe zu vermeiden. Da bleibt der fairplay gedanke mal auf der strecke.
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03