Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Heckendalheim präsentiert neue Trainer    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 23. April 2017

Für den SV Heckendalheim scheint der Abstieg in die Kreisliga A nach den deutlichen Niederlagen der letzten Wochen unausweichlich. Nun richtet der SVH in einer Pressemitteilung den Blick in die Zukunft: "Nach den Turbulenzen in den letzten Wochen und Monaten ist es nun Pflicht und Aufgabe zugleich, den SV Heckendalheim in der kommenden Saison wieder in ruhigere, geordnetere Fahrwasser zu bringen. Die Vergangenheit, insbesondere die letzten beiden Jahre, wurden analysiert und bewertet. Eindeutige Erkenntnis ist hierbei, dass unser Verein wieder auf die Spieler aus dem Dorf setzen muss, um auch mittelfristig eine Chance zu haben zu bestehen. So haben wir in den vergangenen Wochen viele Sitzungen abgehalten und auch Gespräche geführt und können nun auf eine positive Zukunft blicken: Danny Ihl und Marius Trompeter, also zwei Dalemer Buwe, werden ab der kommenden Saison den Trainerposten beim SV Heckendalheim übernehmen. Mit ihnen haben wir natürlich auch zwei Leistungsträger verpflichtet, um die herum eine schlagkräftige Truppe gebildet werden kann. Selbstverständlich werden die beiden von erfahrenen, ehemaligen Spielern gecoacht, so dass sie sich in dieses Amt, welches auch eine Herausforderung für die beiden darstellt, ruhig und besonnen einarbeiten können. Gleichzeitig wollen wir den Sportplatz auch als Anlaufpunkt für Wanderer und Radfahrer und als Treffpunkt für die Dalemer etablieren."





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 23. April 2017

Aufrufe:
2925
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
FAN (PID=486)schrieb am 23.04.2017 um 20:31 Uhr
Ohhhjesses
 
 6  
 1

martin (PID=5620)schrieb am 23.04.2017 um 21:22 Uhr
SVH habt lange gebraucht um auf Spieler vom eigenen Dorf zu setzen.Nicht kurzfristig sondern längerfristig planen.Hoffe ihr kriegt die Kurve!
 
 8  
 2

Gast (PID=14468)schrieb am 23.04.2017 um 21:37 Uhr
Sowas gequirltes habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Und dafür braucht man viele Sitzungen ?
 
 3  
 3

SVH - Insidee (PID=19299)schrieb am 23.04.2017 um 22:16 Uhr
Ihr habt auch echt immer was zu nörgeln.... :D
 
 2  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 23.04.2017 um 22:39 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 7  
 3

TuS Tus (PID=14922)schrieb am 24.04.2017 um 09:59 Uhr
Gute und mutige Entscheidung !!!
 
 4  
 1

Germie (PID=222)schrieb am 24.04.2017 um 10:23 Uhr
Also ich kenne weder die beiden neuen Trainer, noch bin ich über den SVH überaus gut informiert. Aber was hier über manche Leute über andere von sich geben, ist absolut unterste Schublade. Einfach zum K….!
 
 6  
 2

Gau-Realo (PID=40662)schrieb am 24.04.2017 um 11:33 Uhr
Eine mutige Entscheidung....das sowohl Trompeter als auch Ihl selber passable Fußballer sind dürfte wohl niemand in Frage stellen.....ob die notwendige Führungsqualitäten der beiden für ein Traineramt reichen....das müssen beide dann unter Beweis stellen...diese bietet sich dann ab kommenden Sommer. Trainerqualität allerdings Pauschal am Alter festzumachen halte ich für falsch.....soll ja auch ältere Trainer geben, die davon wenig bis keine haben und trotzdem bereits länger ein Trainerdasein haben....dass es auch mit einem jungen Trainer fern der Norm funktionieren kann, dafür reicht ja ein Blick nach Hoffenheim (gewagter Vergleich...aber bietet sich zumindest bei dieser Frage herrlich an). Auf ein junges Gespann zu setzen, dass eine Heckendalheimer Fußballgeneration aus umliegenden Vereinen zurückholt (die soll es tatsächlich geben) erscheint in dieser Situation nicht die schlechteste Idee....das wurde ja angeblich auch in der Ära Dawo versucht...da aber erfolglos.... wenn man sich die Gesamtlage des SV Heckendalheim anschaut....können die ja eigentlich nicht mehr viel falsch machen....also Flucht nach vorne....finde ich für meinen Teil eigentlich gut... Und auch dass der Verein sich versucht in Gänze wieder aufzurappeln ist doch positiv zu bewerten. @Gast: Um diese Ziele zu haben bedarf es sicher nicht vieler Sitzungen....das geht bei 2 Bier am Stammtisch.... aber einen konkreten Plan wie man das gewünschte angeht... so einfach ist das dann doch nicht.. das weiß jeder der sich mal AKTIV in einem Verein eingebracht hat... und nicht nur an der Theke die handelnden Akteure zerpflückt weil die ja eh alle keine Ahnung haben... zumal es immer je nach teilnehmenden Personen in der Vereinsvorstandschaft unterschiedliche Ansichten und viele Wege nach Rom gibt... und es sich immer schwierig erweist helfende Hände zu finden wenn es aktuell nicht läuft...sowohl Manpower, sportlich und auch finanziell.... Von daher warten wir mal ab was in der kommenden Kreisliga-Saison aus Heckendalheim wird.... die gute Nachricht ist... abmelden werden sie dann wohl nicht....vorerst.... Interessant wird sicher auch wie der Neustart in Niederwürzbach laufen wird... und wenn evtl. die DJK St.Ingbert ebenfalls absteigen muss, gibt es in der kommenden Runde eine Menge Gesprächsstoff in der Kreisliga A....war dieses Jahr ja recht bescheiden :)
 
 27  
 2

Wisser (PID=3789)schrieb am 24.04.2017 um 16:07 Uhr
Die DJK St.Ingbert führt zur Zeit intensive Gespräche mit dem SV St.Ingbert hinsichtlich einer Spielgemeinschaft der Aktiven für nächste Saison. Auch hat die DJK in Rentrisch angefragt !
 
 0  
 1

Gau-zuschauer (PID=7259)schrieb am 25.04.2017 um 10:47 Uhr
jaja der damalige Held vom Erdbeerfeld ist auch wieder aktiv bei SCB :D
 
 0  
 1

Held vom Erdbeerfeld  (PID=1728)schrieb am 25.04.2017 um 11:44 Uhr
Da kriege ich falsche Lorbeeren..... @gau-zuschauer Im Übrigen war ich nie weg....sondern nur als stiller Leser unterwegs. Sachliche Diskussionen sind ja eher die Ausnahme..also spar ich mir die Kommentare. Trotzdem verfolge ich natürlich alle Meldungen über meinen SVH :D Aber schön wenn sich wieder Leute finden die ernsthaft sachlich diskutieren wollen...
 
 8  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03