Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: "Spielabsagen ein untragbarer Zustand!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 18. April 2017

Kuriose Wochen für den TuS Ormesheim in der Kreisliga A Bliestal. Zwar ist man Spitzenreiter der Kreisliga A Bliestal, dennoch muss man aufgrund der Spielklassenstärke und zusätzlicher Spielabsagen womöglich vier Wochen pausieren. Schon in der Hinrunde gab es für den TuS zusätzliche Absagen. "Als unser TuS sich vor der Saison auf die jetzige Runde vorbereitete, wurden natürlich zunächst einmal die Ligateilnehmer begutachtet. Schnell wurde klar, dass die Liga vielleicht nur fünf Gegner auf absoluter Augenhöhe aufweise. Trotz allem war allen genauso wichtig auch gegen die restlichen Teams der Liga die Spannung und den Ehrgeiz aufrecht zu halten. Schlussfolgernd sollte gegen jede Mannschaft gekämpft und gebissen werden, um zufrieden aus den Spielen zu gehen. Der Blick fiel schnell auf den Saisonbeginn und das Aufeinandertreffen gegen Bruchhof, Limbach II und Medelsheim - absolute Topmannschaften der Liga. Außerdem fielen die zwei aufeinander folgenden spielfreien Wochenenden am 10. und 11. Spieltag (macht insgesamt 4 freie Wochenenden) direkt ins Auge. Ein Unding und für eine Mannschaft wie unsere, die eine ordentliche Saison spielen möchte einfach nicht zu verstehen. Zu Beginn der Saison wurde dann bekannt, dass Niederwürzbach seine Mannschaft vom Spielbetrieb abmeldet; ein weiteres freies Wochenende somit (nun sechs freie Wochenenden). Nach dem erfolgreichen Start in die Runde am 6. Spieltag eine erneute Hiobsbotschaft: Rentrisch II bekommt gegen unser Team krankheitsbedingt keine Mannschaft zusammen, das Spiel wurde im vorhinein abgesagt (7). Immerhin konnte der Rest der Hinrunde ohne weitere Spielausfälle bestritten werden, wirklich klasse.", resümiert man beim TuS Ormesheim in einer Pressemitteilung.
"In der jetzigen Rückrunde konnte nahezu jedes Spiel bislang gespielt werden bis zum 24. Spieltag und der Absage von Union Homburg, da sie keine Mannschaft zusammen bekämen (8). Bitter - nicht zuletzt deshalb, weil es mitten in einer für den Verein wichtigen Phase stattfindet. Nein. Vor allem bitter, da die zwei von Saisonbeginn an sowieso bereits spielfreien Wochenenden darauf folgen. Als wäre das Ganze nicht schon genug für einen Verein - so muss nun auch noch mit der Absage des Spiels gegen Wörschweiler gerechnet werden (9), da dort diese Woche der Trainer hingeworfen hat und dort nun womöglich auch keine Spieler zur Verfügung stehen. Das Risiko besteht, da gerade Spieltags zuvor bereits gegen Bruchhof die Partie seitens von Wörschweiler im Vorhinein abgesagt wurde. Damit hätte unser TuS gegen Ende der Saison und der wirklich wichtigen Phase in der sich Verein und Mannschaft gerade befindet 4 (!!!) spielfreie Wochenenden am Stück und damit genau einen Monat spielfrei. Eine absolut untragbare Situation gegen die unser TuS, dessen Mannschaften als auch den vielen Fans und Gönnern einfach ausgeliefert sind. Das kann wirklich nachdenklich machen.", heißt es in einer Pressemitteilung des TuS auf Facebook.
"Nichtsdestotrotz hegt dieser Umstand bei unserer Mannschaft viel mehr den Ehrgeiz und den Willen, unbedingt aus dieser toten und unzufriedenstellenden Liga heraus zu wollen und damit sowohl mit 1. als auch mit 2. Mannschaft jedes Wochenende spielen zu können bzw. zu dürfen. acht bzw. neun spielfreie Wochenenden wollen wir nie wieder erleben müssen! Genau deshalb müssen wir alle in der restlichen Saison unseren TuS unterstützen! Alle müssen unsere Mannschaft nach vorne peitschen und die restlichen 3 Spiele sollten gewonnen werden! Ein eigentlich unglaublicher Zustand, der aber unglaublich wahr ist.", heißt es auf der Facebook-Seite des Vereins weiter.
Der TuS legt mit der Pressemitteilung den Finger in die Wunde: Die Kreisliga A Bliestal wurde auch an diesem Wochenende von zwei Spielabsagen überschattet und die Frage, wie die Zukunft dieser Spielklasse aussieht drängen sich mehr und mehr auf!





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. April 2017

Aufrufe:
1802
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Markus (PID=944)schrieb am 18.04.2017 um 10:02 Uhr
Ich selbst bin ebenfalls leidtragender und was habe ich mich schon diese Saison aufgeregt.Leider ist diese ganze Situation nicht erst seit dieser Saison sondern entwickelt sich seit Jahren schon und zwar im gesamten Amateurfussball. Von Jahr zu Jahr wird es schlimmer. Ändern könnte an dieser ganzen Misere der Saarländische Fussballverband etwas. Die Ironie des Ganzen ist aber dass genau hier mit unter der Grund liegt, da die Oberen des SFV letztlich nur die oberen Saarländischen Vereine interessieren und die unteren reichlich egal sind. Allerdings zieht sich dieser Vorgang von ganz oben der Spitze allen Übels bis nach unten durch. Hier spreche ich von der Abnormalen Geldgier der Personen die das Sagen bei Fifa, UEFA, DFL und DFB haben wo seit etlichen Jahren nur noch der Profit zählt. Immer mehr Geld muss herbei geschafft werden wobei die Basis die über Jahrzehnte dazu beigetragen hat komplett in Vergessenheit geraten ist. Wo vor Jahren noch Jugendspieler erst mit 15/16 Jahren zu den hochklassigen Vereinen gingen, werden heute schon F-Jugend Spieler abgeworben. Bestes Beispiel hierfür ist der SV Elversberg der rein von der Spieleranzahl in jedem Jahrgang locker 3 Mannschaften stellen kann. Eigentlich musste man sich von dem ganzen Fussballgeschäft abwenden, doch leider ist es für mich noch immer eine Leidenschaft und ich blende dieses widerliche Geschäftstreiben seit Jahren aus, weil ich den Fussball liebe.
 
 19  
 1

Beobachter (PID=1665)schrieb am 18.04.2017 um 20:19 Uhr
Das Ganze ist doch ganz einfach: Jede 1. Mannschaft muß auch eine Reserve-Mannschaft habe, deswegen \\\"reserve\\\". Und wer nur noch eine Mannschaft auf die Beine stellen kann ist morgen wohl bald weg... Gottseidank...
 
 0  
 17

Bliestal_Fußball (PID=11956)schrieb am 19.04.2017 um 13:50 Uhr
Genau. Und am Ende gibt es 25% weniger Vereine. Das macht doch Sinn... und Jugendmannschaften gibt es auch noch noch 10 im ganzen Saarland... Und wer keine Reserve hat, der muss sofort komplett aufgeben. Und wer nicht Ormesheim ist und als Verein und seine tausenden Mitglieder ums überleben kämpft, der sollte sofort abschließen... egal in welcher Liga... Ich hoffe der TuS Ormesheim kommt niemals in die Situation wie die vielen anderen Vereine aus dem Bliestal.. es ist ja nicht so, dass außen herum zahlreiche neue Vereine entstehen.. ganz im Gegenteil!
 
 14  
 1

Kritischer betrachter (PID=17536)schrieb am 19.04.2017 um 17:52 Uhr
In dem Bericht schildert der TuS die konkrete Lage und das die nicht zufriedenstellend ist, ist doch mehr als verständlich. Was kann denn dieser Verein dafür? Nichts oder? Man sollte mal sachlich bleiben. Es wird lediglich mal etwas in Frage gestellt und zwar wie lange sowas noch funktioniert. Wenn ich sowas höre, da bekomm ich Pickel auf die Zähne.
 
 0  
 6

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 19.04.2017 um 17:52 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

martin (PID=540)schrieb am 20.04.2017 um 21:01 Uhr
@Kritischer betrachter,sollte der TUS mal irgendwann ums Überleben kämpfen müssen,was ich euch nicht wünsche,wäre das Gute daran dass sich die Pickel auf deinen Zähnen zurückbilden.
 
 3  
 1

mic (PID=1924)schrieb am 22.04.2017 um 10:46 Uhr
ist doch ganz einfach - alle Vereine im Saarland können doch aus dem SFV austreten und eine neue Organisation gründen. SFO
 
 1  
 0

martin (PID=5620)schrieb am 23.04.2017 um 20:58 Uhr
Jetz mal im ernst,bei einer solchen Pressemitteilung muss man sich schon fragen ob der Verfasser überhaupt noch Herr seiner Sinne war oder ob da andere Gründe eine Rolle gespielt haben die einem so das Hirn vernebeln!Andere Gründe möchte ich nicht kommentieren, aber bitte nicht die Bodenhaftung verlieren.
 
 0  
 0

Ehrlichemeinung (PID=4685)schrieb am 24.04.2017 um 13:57 Uhr
Wie ist denn der Verfasser nicht mehr aller Sinne? Würde mich mal interessieren. Gerade weil es doch den Tatsachen entspricht das sie 4 Wochen spielfrei sind. Also Fakten mit Vermutungen zu verwechseln ist eben nicht in Ordnung. Finde ich. Da hat niemand die bodenhaftung verloren, die sind in einer blöden Lage. Das hat doch nichts mit Abgehobenheit zu tun...
 
 0  
 0

martin (PID=10768)schrieb am 24.04.2017 um 21:27 Uhr
Wieso ist der TUS in einer blöden Lage? Hat doch trotz Spielpause Tabellenführung ausgebaut.Was soll das ganze Gejammere?
 
 0  
 0

statement (PID=5999)schrieb am 26.04.2017 um 08:48 Uhr
Im Prinzip werden hier nur Fakten aufgeführt ohne irgendwelches Beiwerk. Diese Probleme teilen natürlich auch alle anderen Vereine in der Liga, das ist auch klar. Aber das war lediglich ein Post auf der Facebookseite des Vereins und kein offizieller Pressebericht auf Nachfrage der SZ oder einer anderen Zeitung. Wenn dieser Bericht hier als Pressemitteilung zitiert wird, bekommt das Ganze natürlich aufgrund der Begrifflichkeit einen anderen Geschmack, der in diesem Zusammenhang überhaupt nicht gewollt war.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03