Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: Berger übernimmt SVK zur neuen Saison    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 30. Januar 2016

Mit 17 Punkten und 29:47 Toren überwintert der SV Kirrberg in der Landesliga Ost auf Rang 12 der Tabelle mitten im Abstiegskampf. Nachdem der SVK im Vorjahr als Aufsteiger die Liga lange Zweit aufmischen konnte, tat man sich in dieser Saison oft schwer. In der neuen Saison wird man beim SVK mit einem neuen Trainer angreifen, die Wege mit Coach Dirk Schneider werden sich zum Saisonende trennen. „Beide Seiten suchen nach sehr erfolgreichen Jahren neue Reize und Entwicklungsmöglichkeiten“, erklärt Kirrbergs Vorsitzender Axel Müller in der Saarbrücker Zeitung.
Mit Defensiv-Spezialist Jan Berger steht auch bereits der Nachfolger fest. Der frühere Spieler des FSV Jägersburg ist aktuell für den Spitzenreiter der Verbandsliga Nordost, die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim, aktiv. Müller: „Es wird seine erste Trainerstation sein. Er freut sich auf die reizvolle Aufgabe, die junge Mannschaft, die fast ausschließlich aus einheimischen Spielern besteht, auf dem neuen Kunstrasenplatz taktisch und spielerisch voranzubringen.“
„Dass es für uns im zweiten Landesliga-Jahr schwer werden würde, war bereits vor der Saison klar. Der vierte Tabellenplatz in der letzten Runde sollte uns nicht blenden. Wenn wir am Ende Achter bis Zwölfter werden würden, wäre ich damit zufrieden“, meinte Schneider. Seine Elf hat aufgrund des Sportplatz-Neubaus erst sechs Heimspiele, aber bereits zehn Auswärtspartien ausgetragen.
Für den SV Kirrberg startet die Rückrunde am Sonntag, den 28. Februar 2016 mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 30. Januar 2016

Aufrufe:
1235
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03