Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
KLA: Ormesheim mit Verletzungssorgen    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 5. September 2015

Der TuS Ormesheim sorgte in der Sommerpause für Gesprächsstoff, konnte man doch mit Pasquale Varsalona, Thomas Kellmeyer und Frank Schweitzer drei ehemalige Spieler zurückholen, die zuletzt allesamt für höherklassige Teams zu Werke gingen. Varsalona musste aber mittlerweile am Knie operiert werden und konnte daher noch kein einziges Spiel für den TuS bestreiten. Ob und wann er zurückkehrt, ist aufgrund eines schmerzhaften Knorpelschadens offen. Auch Kellmeyer hat mit Verletzungen zu kämpfen und muss aussetzen. Schweizer fehlt am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel in Wörschweiler verletzungsbedingt.
Zur neuen Saison kamen Philipp Borger (SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen), Pasquale Varsalona, Thomas Kellmeyer (beide SV Schwarzenbach), Salvatore Seminara (SV Rohrbach), Maurizio Cordaro (Wiedereinsteiger), Frank Schweitzer (SV Bübingen) und Martin Keßelheim (Pfalz) neu zum TuS, Abgänge gab es keine zu vermelden.
TuS-Trainer Patrick Luckas sagt zur Verletzungsmisere in der Saarbrücker Zeitung: „Das sind schon einige gravierende Ausfälle, aber wir müssen eben damit leben. Bislang war der Saisonauftakt recht gut, auch wenn wir beim SV Bliesmengen-Bolchen II in einem lange Zeit typischen 0:0-Spiel 0:1 verloren haben.“ Siege gab es dagegen jeweils zu Hause gegen den SV Kirkel (3:2) und den SV Breitfurt (13:1). Nach vier Spieltagen absolvierte der TuS bis dahin erst drei Partien.
Nun geht es nach Wörschweiler: "Der Hartplatz dort ist in sehr schlechtem Zustand. Auf den Außenbahnen ist er mit Unkraut zugewuchert. Und es ist für die Gästemannschaften verdammt schwer, ihre spielerische Überlegenheit gegen den in der Defensive kompakt stehenden TuS umzusetzen“, weiß Luckas. Von daher erwarte er eine schwere Aufgabe. „Wir danken den Verantwortlichen in Wörschweiler für die Zusage zur Spielvorverlegung“, meint Luckas und ergänzt: „Einen Tag später wird bei uns in Ormesheim das Biosphärenfest gefeiert, wo auch unsere Spieler am Vereinsstand mithelfen werden.“
Titelfavoriten sind für Coach Lukas neben der eigenen Elf die SG Parr Medelsheim, der FC Niederwürzbach, der SV Bliesmengen-Bolchen II und der FC Palatia Limbach II, das angestrebte Saisonziel ist ein Platz unter den ersten drei der Tabelle.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 5. September 2015

Aufrufe:
720
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03