Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: "Menschlich und sportlich große Lücke"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. Juli 2015

Der FV Oberbexbach geht mit einigen Veränderungen im Kader in die neue Saison. Pascal Omlor (TuS Steinbach), Björn Kunz (SV Höchen) und Dominik Blaes (SV Altstadt) haben den Landesligisten verlassen, demgegenüber sind Manuel Balzer, Thorsten Mayer (beide SC Ludwigsthal), Julian Hennes (DJK Bexbach), Vitaly Rolman (FC Neuweiler), Marco Wiesen (TuS Steinbach II) und Markus Höbich (SV Hütte) neu beim FVO.
„Von den Spielern, die uns verlassen haben, hinterließ vor allem Pascal Omlor menschlich und sportlich eine große Lücke. Er versucht nun beim TuS Steinbach sein Glück. Ansonsten konnte ich nicht alle Wechsel nachvollziehen, aber sei es drum, die Spieler werden schon ihre Gründe gehabt haben“, sagt Trainer Volker Ecker in der Saarbrücker Zeitung.
„Wir hätten gerne noch drei weitere neue Spieler verpflichtet. Es fanden auch diesbezüglich Gespräche statt. Wenn dann solche Spieler lieber zu benachbarten A-Ligisten als zu uns in die Landesliga wechseln, wird das schon seine Gründe haben“, meint Ecker und ergänzt: „Von daher ist es nun leider so, dass unser Kader zu klein ist. Wir werden jedoch nicht jammern und versuchen, das Beste daraus zu machen. Viel wird natürlich vom Verletzungspech abhängen.“
In der abgelaufenen Saison landete der FVO mit 39 Punkten auf Tabellenplatz 12. „Ich musste Woche für Woche immer wieder fünf, sechs Spieler ersetzen. Allerdings hat auch teilweise die Disziplin überhaupt nicht gestimmt und es wurden andere Sachen gegenüber dem Fußball in den Vordergrund gestellt. Jetzt habe ich allerdings den Eindruck, dass alle viel enger zusammengerückt sind“, betont der Oberbexbacher Trainer. Saisonziel ist laut Aussage des Trainers ein einstelliger Tabellenplatz. „Wenn alles gut läuft und die Spieler gesund bleiben, sollte diese Vorgabe auch realistisch sein. Aber wie bereits gesagt: Unser Kader ist klein, es darf nicht viel passieren“, sagt Ecker, der als Top-Favoriten auf die Meisterschaft den SV Rohrbach und den SV Genclerbirligi Homburg sieht.
Die Reserve des FV Oberbexbach geht wie im Vorjahr in der Kreisliga A Höcherberg an den Start. „Nach dem letzten Platz in der Vorsaison wollen wir dieses Mal natürlich besser abschneiden. Ein Rang zwischen Platz zehn und 13 wäre als Erfolg zu bewerten“, meint Reserve-Trainer Frank Fess, der in dieser Spielklasse dem SV Genclerbirligi Homburg II und dem SV Schwarzenbach II die Meisterschaft zutraut.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Juli 2015

Aufrufe:
1711
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03