Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
KLA: "Zuschauer haben mich beschimpft!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 2. Oktober 2012

Am achten Spieltag gab die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II gegen den SV Alschbach eine 3:0-Führung aus der Hand und musste sich am Ende mit einem 3:3-Remis zufrieden geben. Nach dem Spiel wurde Schiedsrichter Frank Lampel von der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II im Spielbericht des SaarAmateur vom 25. September 2012 kritisiert. nun meldete sich der Unparteiische im SaarAmateur zu Wort. Der SAM druckte das Statement des Unparteiischen in Auszügen ab. "Im Spielbericht stand, dass die Zuschauer mit meiner Leistung nicht einverstanden waren. Hierzu möchte ich anmerken, dass ein Elfmeterpfiff immer eine strittige Entscheidung ist. Ich habe nach bestem Wissen und Gewissen entschieden. Ich fand es bedauerlich, dass ich Schuld am 3:3-Endstand gewesen sein soll, nachdem die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II bereits mit 3:0 geführt hatte. Jeder neutrale Beobachter hat erkannt, dass die Hausherren nach 60 Minuten eklatante Konditionsschwächen aufwiesen, was mir auch drei Spieler der SG nach Spielschluss in einem Gespräch bestätigten. Dass Schiedsrichter Fehler machen ist menschlich und passiert. Allerdings haben mich die Zuschauer in Rubenheim teilweise in einer Weise beschimpft, die mit Sport nichts mehr zu tun hatte. Meine Freundin, die vor Ort war, war nach dem Abpfiff entsetzt. So muss sich niemand mehr wundern, wenn immer mehr Schiedsrichter aufhören. Die Schiedsrichterei ist für mich ein sehr schönes Hobby, das ich mir dadurch nicht vermiesen lasse." Ein Statement, das zu denken geben sollte.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 2. Oktober 2012

Aufrufe:
1050
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03