Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Furpachs Frauen verzichten auf Liga 2    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 21. März 2012

Die Frauen des SV Furpach sind in der Regionalliga bis dato einen Klasse für sich und stehen kurz vor dem Aufsteig in die 2. Fußball-Bundesliga, wo sich auch der 1. FC Saarbrücken tummelt. Nun sieht es aber aus, als könne der SVF selbst im Falle des sportlichen Aufstieges die DFB-Auflagen nicht erfüllen. „Die Zulassungsunterlagen für die 2. Liga enthalten sehr hohe Hürden“, bestätigte der Vereinsvorsitzende Gerd Schley der Saarbrücker Zeitung nach Eingang der Papiere aus der Frankfurter DFB-Zentrale.

Nach SZ-Berichten sind die Forderungen des DFB an Zwitliga-Clubs hoch: Unter anderem wird darin ein Naturrasenplatz mit einer Zuschauerkapazität für mindestens 2000 Besucher und Sitzplätzen gefordert. Da der Verein nur über einen Kunstrasen ohne Tribünen verfügt, wäre der SV Furpach auf die Hilfe Dritter angewiesen. Außerdem fordert der DFB von einem Verein der 2. Frauen-Bundesliga mindestens zwei Jugendmannschaften und einen Trainer mit B-Lizenz. „Beide Bedingungen kann der SV Furpach zurzeit nicht erfüllen. Deshalb haben wir uns, in Übereinstimmung mit allen Beteiligten, Spielerinnen, Trainern und Betreuern, darauf verständigt, im Fall der sportlichen Qualifikation auf den Aufstieg zu verzichten“, erklärt Schley.

Der DFB bzw. der SFV haben zwar Hilfestellung zugestanden, dennoch vbliebt die Situation schwierig. „In erster Linie aber im Hinblick auf die Spielstätte, zwei Jugendmannschaften sind weiterhin zwingend“, erklärt der Furpacher Vereinschef. Auch die Mannschaft hat Verständnis für die Entscheidung der Vereinsspitze: „Nachdem uns die Forderungen erklärt worden sind, hatten wir alle Verständnis dafür, dass der Verein die Auflagen in der Kürze der Zeit nicht erfüllen kann. Wir werden nach der nächsten Saison einen neuen Anlauf nehmen, und bis dahin ist ein Jahr Zeit, die organisatorischen Voraussetzungen für den Aufstieg zu schaffen. Die Entscheidung hat absolut keinen negativen Einfluss auf die Motivation der Mannschaft.“, sagt Meike Dinger, die Spielführerin des SV Furpach in der Saarbrücker Zeitung.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 21. März 2012

Aufrufe:
944
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Beobachter (PID=2)schrieb am 21.03.2012 um 20:25 Uhr
man man man welch ein Jammer, da kann ein Verein dem FCS mal das Wasser reichen und dann sowas. Es ist richtig schade, dass solch ein Verein wie der SV Furpach keine Jugendmannschaft zustande bekommt. Gerade weil es in Neunkirchen in fast jedem Ort eine Mädchenmannschaft gibt.. bitter! Dann hoffen wir mal auf das nächste Jahr......
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03