Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
KLA: Heckendalheims Neue im Überblick    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 18. Januar 2012

Der SV Heckendalheim gehört zu den Sorgenkindern der Kreisliga A Bliestal und gehört zu den wenigen saarländischen Teams, die bis zur Winterpause keinen einzigen Punkt einfahren konnten. Nun greift der SVH an und will sich Stück um Stück nach oben arbeiten. Neu-Coach Thorsten Dawo erklärt im SCB-Online-Interview die Zielsetzung für die kommenden Wochen: "Für die Restrunde, ist unser Ziel so viele Punkte wie möglich zu sammeln, alle neuen Spieler zu integrieren und die jetzt schon gute Kameradschaft außerhalb des Platzes auch dorthin mitzunehmen!" Neuzugänge hat Heckendalheim zu Hauf zu bieten: Schon im vergangenen Jahr schlossen sich Sebastian Kraus SV Blickweiler, Kevin Wolter vom SV Rohrbach und Zaid Boujmal vom SV St. Ingbert den Tabellenschlusslicht an.

Nun präsentiert der SVH zahlreiche weitere Neuzugänge: Merlin Möller, Steven Dawo sowie Torsten Dawo selbst kommen vom Ligakonkurrenten der SG Hebritzheim-Bliesdalehim, Sascha Wolff, Benjamin Schlutter und Alexander Lehnhardt vom SC Union Homburg aus der Kreisliga A Saarpfalz. Auch Christian Müller wechselt von einem direkten Konkurrenten zum SVH: Er kommt von Tabellenzweiten des FC Niederwürzbach.

Die Liste der Neuzugänge in Heckendalheim ist aber noch lange nicht zu Ende: Dennis Siffrin kommt vom FV Fischbach, Marc Gnägy von Tus Herrensohr Lars Durm von SV Rohrbach und bereits viel diskutiert wurde der Wechsel von Danny Ihl vom Bezirksligisten der SVG Bebelsheim Wittersheim zurück zu seinem Heimatverein. Johann Stelle sowie Frederic Ellrich wechseln vom Bezirksligisten des SV Beeden zum punktlosen SVH, Kevin Dahm kommt von der DJK Ensheim und Dominik Barthel zieht es von DJK Ballweiler-Wecklingen nach Heckendalheim. Komplettiert wird die Aufzählung der Neuen im SVH-Dress durch Christopher Dahm, der ebenfalls von der DJK Ensheim den Weg zum SVH gefunden hat.

Vor allem langfristig hat man sich beim SVH Ziele gesetzt, wie Dawo SCB-Online erklärt: "Langfristig, will ich und der Verein Kontinuität und Erfolg nach Heckendalheim bringen! Ich habe genug Zeit bekommen um einen Umbruch zu machen. Wir wollen uns in den nächsten zwei Jahren an die oberen Plätze der Tabelle heran tasten."

Nun gilt es aber erst einmal kurzfristig die vielen Neuen zu einer möglichst schlagkräftigen Mannschaft zu formen: "Die Herausforderung in Heckendalheim war und ist riesengroß. Der Vorstand um Josef Lück, Heinrich Book und Manfred Dier gibt mir das Vertrauen und die Unterstützung hier etwas zu bewegen. Sie haben alles mögliche getan, jetzt bin ich und die Spieler gefordert, dem Verein das zurück zu geben!" Schon am 11. Februar 2012 wird es für den SVH ernst, dann empfängt das Tabellenschlusslicht die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen zum Wiederholungsspiel. Das ursprüngliche Spiel musste wiederholt werden, da ein Spieler doppelt mit Gelb verwarnt wurde, ohne das Feld verlassen zu müssen. Die Fans sind gespannt, wie der große Umbruch beim Schlusslicht funktionieren würde, für reichlich Gesprächsstoff sorgt die Runderneuerung des SV Heckendalheim aber schon lange bevor der erste Ball rollt.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. Januar 2012

Aufrufe:
1488
Kommentare:
7

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Kreisliga-Fan MH (PID=2)schrieb am 19.01.2012 um 06:34 Uhr
Was erhofft sich Heckendalheim davon in der Kreisliga mit nur Auswärtigen zu spielen? Sich mit Neuzugängen zu verstärken ist ja voll und ganz ok,aber eine ganze Mannschaft zu verpflichten ist in meine Augen eine Riesen Schande für diesen Verein. Und am Ende bleibt Heckendalheim doch nur Heckendalheim..
 
 2  
 4

Tankmann (PID=2)schrieb am 19.01.2012 um 07:29 Uhr
Sind das nun alles Einheimische...oder so ähnlich?
Bekommen die dafür Geld?
Kannten die den Trainer vorher?

Warum wechseln die alle nach Heckendalheim? Schon krass wie viele das sind.
 
 2  
 4

Kreisliga-Fan MH (PID=2)schrieb am 19.01.2012 um 08:56 Uhr
Die kenner den Traimer wohl.. Und die bezahlung gibt es in Würstchen..
 
 2  
 4

Marc (PID=2)schrieb am 19.01.2012 um 09:06 Uhr
Kriegen wir die Diskussion auch hin, ohne Begriffe aus dem Fleischereifachhandel...
 
 2  
 4

M. (PID=2)schrieb am 19.01.2012 um 10:43 Uhr
Also mich erinnert das an Felix Magath.
 
 2  
 4

SVH´ler (PID=2)schrieb am 19.01.2012 um 14:51 Uhr
wir holen die Rückrunde 30 Punkte! Nächste Jahr werden wir Meister! Geiler SVH, wir hauen alles weg.
 
 2  
 4

Hugo (PID=2)schrieb am 20.01.2012 um 11:20 Uhr
Ich bin einmal gespannt, wieviele von denen im nächsten Jahr noch dort spielen. Ich habe übrigens selten einen Bericht mit mehr Rechtschreibfehler gelesen.
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 28. Juli 2024 ganztägig1. Spieltag (18er)  
Mi 31. Juli 2024 ganztägig2. Spieltag (18er)  
So 4. August 2024 ganztägig3. Spieltag (18er) // 1. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03