Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
SL: Eppelborn Meister - Mengen steigt ab    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 26. Mai 2024

In der Saarlandliga standen an diesem Mai-Wochenende ebenfalls Entscheidungen an. Der FV Eppelborn kann auf eigenem Platz mit 6:1 gegen den SV Bliesmengen-Bolchen gewinnen und sichert sich damit die Meisterschaft in der höchsten saarländischen Spielklasse. Herzlichen Glückwunsch! Die DJK Ballweiler-Wecklingen verliert zum Saisonabschluss auf eigenem Platz mit 4:6 gegen den VfL Primstal. Der Sieg des VfL verbunden mit der Niederlage des SV Bliesmengen-Bolchen besiegelt damit den Abstieg des SVB in die Verbandsliga Nordost zusammen mit dem Vorjahres-Aufsteiger der SG Marpingen-Urexweiler. Der VfL Primstal gewinnt den direkten Vergleich gegen Bliesmengen-Bolchen (3:0, 5:0) und kann damit hoffen: Gewinnt der Tabellenzweite des FC Hertha Wiesbach die Aufstiegsrunde um den Oberliga-Aufstieg, hält man die Spielklasse.


FV Eppelborn – SV Bliesmengen-Bolchen 6:1
FV Eppelborn: D. Lißmann - T. Bubel - N. Jobst - B. Marjanovic - K. Yilmaz - J. Gabler - G. Runco - T. Selensky - D. Strauß - J. Sträßer - M. Krauß; Spielerwechsel: Elias Hoffmann für Thomas Selensky (70.) - Alexander Zöllner für Nicolas Jobst (61.) - Hassan Srour für Jannis Gabler (61.)
SV Bliesmengen-Bolchen: Q. Beck - L. Becker - M. Karaoglan - P. Luck - S. Nagel - N. Valentini - M. Bauer - J. Steiner - P. Valentini - A. Brauer - O. Schramm; Spielerwechsel: -
Tore: 1:0 J. Sträßer (5.), 1:1 P. Luck (13.), 2:1 N. Jobst (41.), 3:1 T. Selensky (47.), 4:1 J. Gabler (53.), 5:1 A. Zöllner (64.), 6:1 E. Hoffmann (74.)


DJK Ballweiler-Wecklingen – VfL Primstal 4:6
DJK Ballweiler-Wecklingen: C. Kiefer - L. Kohler - N. Kunz - P. Ortoleva - G. Ruoff - M. Weydmann - M. Buchholz - C. Ohlinger - M. Schwalbach - C. Hamann - M. Kempf; Spielerwechsel: Lorenzo Stefan für Piero Ortoleva (64.) - Damien Lalizel für Maximilian Buchholz (61.) - Elias Hofmann für Cyril Mario Hamann (61.)
VfL Primstal: L. Caryot - N. Brill - M. Pesch - F. Schröder - L. Theobald - P. Limke - J. Schulz - T. Theobald - T. Zimmer - N. Hoffmann - F. Lanfranco; Spielerwechsel: -
Tore: 1:0 M. Kempf (16.), 1:1 P. Limke (22.), 2:1 L. Kohler (45.), 2:2 J. Scholz (45. + 3.), 3:2 M. Kempf (62.), 4:2 M. Kempf (71.), 4:3 P. Limke (73.), 4:4 P. Backes (77.), 4:5 T. Scherer (86.), 4:6 P. Backes (90. + 1.)
Rot: D. Lalizel (DJK Ballweiler-Wecklingen / 82.)


Die DJK Ballweiler-Wecklingen schließt die Saison damit mit 46 Punkten auf Rang neun ab, der SV Bliesmengen-Bolchen steht zum Abschluss der Saison mit 32 Punkten auf Abstiegsrang 17. Damit ist die reguläre Saison 2023/2024 beendet und es geht in die Relegationsrunde. Wir wünschen allen Spieler, Trainer, Fans und Vereinsverantwortlichen eine schöne Sommerpause. Auch in der Sommerpause gibt es alle Infos rund um den Bliestal-Fußball auf SCB-Online.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. Mai 2024

Aufrufe:
2422
Kommentare:
16

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Zuschauer  (PID=6270)schrieb am 26.05.2024 um 21:44 Uhr
Nach einer 4:2 Führung 4:6 zu verlieren ist auch mehr als fragwürdig… Naja was soll’s, war gegen Mettlach und Elversberg ja auch so. Müsste mal hinterfragt werden, ob da bei Ballweiler alles mit rechten Dingen zu ging…
 
 6  
 26

Leo  (PID=23187)schrieb am 26.05.2024 um 21:50 Uhr
Bliesmengen hat wirklich eine schlechte Saison gespielt, der Abstieg ist die logische Konsequenz. Die absolute Krönung ist natürlich, dass Ballweiler am letzten Spieltag das Ding so verschenkt und Mengen die letzte Chance nimmt. Böse Zungen würden sagen, das war zu erwarten.
 
 10  
 4

Benge Molche (PID=1425)schrieb am 26.05.2024 um 22:07 Uhr
Volle ATTACKE in die Verbandsligaaaaaaaaaa, dann heißt es halt nächste Saison Biesingen-Bliesmengen
 
 5  
 5

Zuschauer (PID=3976)schrieb am 26.05.2024 um 22:24 Uhr
Was Ballweiler heute gemacht hat ist nicht zu akzeptieren und zeigt mal wieder was sie für Verein sind.Lieber Primstal gewinnen zu lassen und dort nächste Saison hin zu fahren anstatt ein Derby mit vielen Zuschauer zu haben. Einfach nur Lächerlich
 
 6  
 10

Meister (PID=20776)schrieb am 26.05.2024 um 22:33 Uhr
Das ist mal wieder typisch die Schuld für das eigene Versagen bei anderen suchen. Es gab übelste Schmähgesänge und ein Poster unter der Gürtellinie gegen Ballweiler. Jetzt sollte Ballweiler es richten, damit Menge nicht absteigt. Ihr hattet 34 Spiele Zeit die notwendigen Punkte einzufahren. Habt zweimal gegen Primstal verloren sowie auch gegen Mettlach. Fasst euch an eure eigene Nase und sucht euer Versagen bei euch selber.
 
 28  
 2

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 26.05.2024 um 22:34 Uhr
Boah Zuschauer.. und das 0:6 in Bliesmengen ging mit rechten Dingen natürlich zu? Googel mal „Selbstkritik“. Ich war heute da, weil Eppelborn mir zu weit und etwas enttäuscht dass nichts Organisiertes kam - und ich kann dir sagen: Primstal war auch vorher stärker, haben sich nie aufgegeben gegen ein Ballweiler, die alles andere getan haben, als Siege zu schenken. Aber man hat gemerkt, dass die letzten 5% Gier fehlen. Und die berechtige (!) rote Karte war dann der Super-GAU. Der Abstieg in Menge ist hausgemacht und es zeugt von Schwäche, die Schuld jetzt Ballweiler oder jemand anderem in die Schuhe zu schieben. Sorry dafür an alle, ich schäme mich als Menger.
 
 20  
 0

Jörg (PID=1385)schrieb am 27.05.2024 um 07:03 Uhr
@Zuschauer Lächerlich sind einfach nur Deine Kommentare. Leider haben Meister und Maeschdro recht und man muss sich für solch ein Verhalten schämen. Du bist niemals ein waschechter Menger!!!!! Sorry der Abstieg ist das Spiegelbild der ganzen Saison inklusive Verletzungspech auf der Torhüterposition und Undiszipliniertheiten ( siehe mehrwöchige Sperre bei einem starken Angreifer). Auch das notwendige Quentschen Glück hatte gefehlt , weil Menge auch richtig gute Spiele geliefert hat. Hört auf nachzutreten gegen Ballweiler und akzeptiert was geschehen ist. Menge wird sich erholen und mit neuer Kraft starten, da bin ich mir sicher! Der Blick geht nach vorne! Die Tränen von Capitano Paolo waren echt und das Team hat alles probiert in einer starken Liga. Leider hat es nicht gereicht, aber das Team wird mit dem harten Kern zurückkommen wie das Plakat der Fans nach dem Spiel auch sagt: Liebe kennt keine Liga!
 
 17  
 1

Meister (PID=20776)schrieb am 27.05.2024 um 08:30 Uhr
@Zuschauer. Ich glaube, die fahren lieber nach Primstal - falls Wiesbach es schafft - als nach Bliesmengen-Bolchen und sich nach wieder verhöhnen zu lassen.
 
 4  
 1

Greenkeeper (PID=15939)schrieb am 27.05.2024 um 08:57 Uhr
Wie kann man nur gegen Primstal verlieren. ;)
 
 0  
 1

GenaumeinHumor (PID=32712)schrieb am 27.05.2024 um 11:27 Uhr
Von Ballweiler erwarten, dass sie im letzten Spiel alles geben, damit man selbst die Klasse halten kann, obwohl man das ganze Jahr über den Verein verhöhnt und ins Lächerliche zieht. Erschwerend dazu kommt noch, dass sie gegen eine Mannschaft spielten gegen die man selbst in zwei Spielen ein Torverhältnis von 0:8 erzielte. Ich lach mich tot!!! :D :D :D #Karnevalsverein
 
 9  
 5

Interesse  (PID=2275)schrieb am 27.05.2024 um 13:47 Uhr
Da werden jetzt noch einige Wechsel anstehen, vermute Brauer will keine VL spielen.
 
 0  
 0

Bliestalmaradonna (PID=34040)schrieb am 27.05.2024 um 14:45 Uhr
@Zuschauer Wahnsinn… den Abstieg versuchen zu rechtfertigen, durch das „Versagen“ anderer… großes Kino! Letztendlich haben 18 Mannschaften 34 Spieltage Zeit genügend Punkte zu holen um in der Klasse zu bleiben, aufzusteigen bzw. Meister zu werden!!! Aber ja alle die jetzt gegen Ballweiler schießen haben natürlich recht. In der 78. Spielminute ist jedem aufgefallen: „ach da war ja was? Bliesmengen muss jetzt absteigen! Ach komm, dann bekommen wir halt noch 4 Tore!!“ Was ein Schwachsinn… ich denke der Spielverlauf spiegelt eindeutig was anderes wieder… Echt grenzwertig was hier stellenweise vor sich geht! Zieht mal eure Vereinsbrille ab!!!
 
 4  
 5

Schelm (PID=460)schrieb am 27.05.2024 um 17:10 Uhr
Servus König👍mach's gut....
 
 4  
 0

Gast (PID=32712)schrieb am 27.05.2024 um 20:36 Uhr
Ich kann das allgemeine Hetzen gegen Ballweiler sowieso nicht nachvollziehen. Dort wächst seit 3 Jahren eine Mannschaft zusammen, die einen super attraktiven Fußball spielt, viele Spieler aus dem Bliesgau hat und einen sehr sympathischen und offensichtlich erfolgreichen Trainer haben. Was dort vor 10 Jahren war, interessiert doch inzwischen niemanden mehr. Kommt endlich mal in der Realität an!
 
 28  
 1

Fan 73 (PID=94)schrieb am 29.05.2024 um 20:54 Uhr
Es waren 34 Spieltage Zeit um den Abstieg zu verhindern. Die Führung hat es einfach verpasst den Trainer zu wechseln. Wie kann man Spieler wie Schneider und Munz einfach ignorieren. Für mich geht der Abstieg auf die Kappe der vereinsführung . Normalerweise braucht keiner Ballweiler um nicht abzusteigen
 
 0  
 0

Ger (PID=18270)schrieb am 30.05.2024 um 19:44 Uhr
Man muss immer schauen wo man herkommt und was ein Verein machen kann. Locker bleiben. Trainer hin oder her. Es gibt Menschen die wollen überall mitreden und irgendwelche Äußerungen reinwerfen. Bitte macht doch in euerem Verein auch selbst mal was. seit doch nicht immer so selbstverliebt. Kümmert euch drum das die Hartplätze verschwinden und organisiert mal dass jeder Verein mal ein paar Jugendmannschaften hat.Schaut das die Vereine nicht aussterben und wirbt für Mitglieder und fördert Talente und das Ehrenamt.Menge kann und darf auch mal aus der Saarlandliga absteigen. In diesem Sinne auf die Neue Saison.
 
 1  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 28. Juli 2024 ganztägig1. Spieltag (18er)  
Mi 31. Juli 2024 ganztägig2. Spieltag (18er)  
So 4. August 2024 ganztägig3. Spieltag (18er) // 1. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03