Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
SL: Deutliche 0:6-Schlappe für Mengen    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 24. März 2024

Der SV Bliesmengen-Bolchen absolvierte am Samstag das erste Heimspiel nach dem Trainerwechsel gegen den FC Hertha Wiesbach. Am Ende gab es eine 0:6-Heimniederlage:

SV Bliesmengen-Bolchen - FC Hertha Wiesbach 0:6
SV Bliesmengen-Bolchen: T. Knapp - L. Becker - M. Karaoglan - N. Valentini - J. Wollbold - M. Bauer - C. Otto - L. Philipp - J. Steiner - P. Valentini - O. Schramm; Spielerwechsel: Tim Collet für Marius Bauer (80.) - Jonathan Böffel für Paolo Valentini (80.) - Cedric Weber für Lukas Becker (63.) - Tom Dausend für Lukas Philipp (63.) - Steffen Nagel für Constantin Otto (34.)
FC Hertha Wiesbach: F. Barth - L. Blaß - Y. Ernst - L. Heckmann - K. Klein - K. Staroscik - L. Bidot - Y. Haupts - G. Posse - D. Kaiser - S. Maas; Spielerwechsel: Marvin Böbe für Sören Maas (79.) - Nico Zimmer für Gabriel Posse (74.) - Jona Schmitt für Yannik Ernst (74.) - Niklas Schiller für Kevin Klein (60.) - Mathias Mattick für Dominik Kaiser (46.)
Tore: 0:1 L. Bidot (9. / FE), 0:2 D. Kaiser (16.), 0:3 S. Maas (32.), 0:4 S. Maas (50.), 0:5 L. Bidot (66. / FE), 0:6 K. Staroscik (85.)
Rot: J. Wollbold (SV Bliesmengen-Bolchen / 29.)

Der SV Bliesmengen-Bolchen steht mit 22 Punkten wieder auf dem letzten Tabellenplatz der Saarlandliga. Schon am kommenden Donnerstag, den 28. März 2024 um 19:00 Uhr reiste der SV Bliesmengen-Bolchen zur SG Marpingen-Urexweiler.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. März 2024

Aufrufe:
1652
Kommentare:
14

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Fan (PID=560)schrieb am 24.03.2024 um 01:14 Uhr
War klar, dass sowas passiert. Selbst dran schuld, wenn man das Spiel nicht verlegt, obwohl Schneider Marvin fehlt. No Marv, no Party!
 
 2  
 4

Goldmedaille  (PID=1385)schrieb am 24.03.2024 um 06:22 Uhr
Das Gold Dorf zeigt sich von seiner besten Seite🤫
 
 2  
 4

Schelm (PID=460)schrieb am 24.03.2024 um 09:49 Uhr
Wieder mal (mit) Knapp verloren!!!!!
 
 2  
 4

Zuschauer (PID=16092)schrieb am 24.03.2024 um 10:12 Uhr
Hab schon viele Spiele gesehen in meinem Leben. Aber das ein Schiedsrichter von der ersten bis letzten Minute so auftritt und über 90 min so eine Arroganz an den Tag legt dazu die einheimische Spieler verspottet und sie persönlich angeht und als Krönung den 11er von Wiesbach bejubelt. Wenn sowas keine Konsequenzen hat und so einer weiter Pfeifen kann dann gute Nacht Fußballverband.
 
 2  
 4

Info (PID=3789)schrieb am 24.03.2024 um 10:22 Uhr
0:6 un der Schiri ist schuld.. War das Wetter vielleicht auch noch an nem Tor beteiligt? Ich glaube jeder der sich im Saar-Fußball etwas auskennt weiß das Jan Dennemärker einer der besten Schiris vom SFV ist. Der Mann pfeift Regionalliga.
 
 2  
 4

Schiedsrichter (PID=928)schrieb am 24.03.2024 um 11:30 Uhr
@Zuschauer Wiesbach is enfach geil do muss ma ah mo mitjubeln
 
 2  
 4

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 24.03.2024 um 12:25 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 2  
 4

Ger (PID=7100)schrieb am 24.03.2024 um 12:25 Uhr
Der kann ja von mir aus auch Bundesliga pfeifen. Trotzdem war das gestern Bodenlos wie der da aufgetreten ist und Elfer usw pfiff. Da muss mal auch mal sagen dürfen das ist schlecht. Das hatte Wiesbach nicht nötig als Tabellenführer.
 
 2  
 4

Fan 99 (PID=2480)schrieb am 24.03.2024 um 14:30 Uhr
Ich war gestern auch in Bliesmengen. Hab mich auf ein spannendes Spiel gefreut. Leider hat der Schiedsrichter in den ersten 20 min durch 3 krasse Fehlentscheidungen das Spiel entschieden. Schade!!! Die 2. Halbzeit konnten sich dann 300 Zuschauer eigentlich schenken… Habe selten so ein arrogantes und überhebliches Auftreten eines Schiedsrichters gesehen. Wie kann es sein, dass ein Regionalligaschiedsrichter, wenn er in der Saarlandliga eingeteilt ist, erstens keine Lust hat ( dies mündlich den Spielern auf dem Platz mitteilt), und zweitens machen kann was er will, weil er nicht unter Beobachtung steht. Bliesmengen sollte sich überlegen das wie üblich gemachte Videomaterial an den SFV zu schicken. Das Schiedsrichtergespann hatte mit Sicherheit kein Saarlandliganiveau!Und mit FairPlay hatte das auch wenig zu tun.
 
 2  
 4

Skandal (PID=4960)schrieb am 24.03.2024 um 14:55 Uhr
Das Verhalten des Schiedsrichters war unter aller Sau. Natürlich hätte Mengen trotzdem verloren, aber den Spielern so respektlos gegenüberzutreten. Das Verhalten war das erschreckende, nicht unbedingt die Fehlentscheidungen. Hierfür sollte er auch büßen
 
 2  
 4

Sperrbezirk (PID=3789)schrieb am 24.03.2024 um 17:37 Uhr
SKANDAL!! WAS SICH DIE SCHIRIS DIESE SAISON ABHALTEN IST EIN WITZ!!!111!!!1! Die Schiris gegen Merchweiler, Reisbach, Ballweiler, Köllerbach und Neunkirchen waren gut, der Rest Katastrophe!
 
 2  
 4

Fan27 (PID=38076)schrieb am 24.03.2024 um 18:50 Uhr
Ich habe Dennemärker bisher als einen der Top-Schiris der Klasse erlebt. Aber gestern war nicht sein Tag. Durch zwei Fehlentscheidungen hat er das Spiel leider nach 30 Minuten entschieden und somit allen Beteiligten einen Fußball-Sonntag versaut. Jeder macht mal Fehler - Schiedsrichter wie Spieler - aber sein arrogantes Auftreten hat das Ganze nicht besser gemacht. Schade.
 
 2  
 4

Tobias (PID=31176)schrieb am 24.03.2024 um 23:31 Uhr
Ich war wirklich als neutraler Zuschauer da und fand es schade, dass Dennemärker nach weigen Minuten solch einen Blackout hatte beim Elfmeter, der niemals einer war. Ich schätze ihn sonst auch sehr, wie viele meiner Vorschreiber. Danach leider weiterhin sehr arrogantes Verhalten und eine viel zu kleinliche Spielleitung, die dem Spiel nicht gut getan hat. Die Rote Karte gegen Menge kann man aber geben, da hat der Abwehrspieler nicht schnell genug geschaltet. Ohne Frage hätte Wiesbach das Spiel höchstwahrscheinlich auch ohne die 2 Elfer-Geschenke gewonnen, aber es wäre vielleicht etwas interessanter geworden für die Zuschauer.
 
 2  
 4

Peter (PID=70.8)schrieb am 25.03.2024 um 11:57 Uhr
Es ist nicht das erste Spiel indem Dännemärker negativ auffällt. Aber solange das Schiedsrichter Gremium beim SFV nichts unternimmt, kann der pfeifen wie er will. Seine Arroganz auf dem Platz ist im ganzen Südwesten bekannt, aber Denkzettel seitens des SFV gab es anscheinend (noch) nicht. Es wird mal Zeit dass es im Schiedsrichterwesen ausgemistet wird. Aber soweit brauchen wir nicht zu schauen. Im Ostsaarkreis laufen genügend herum die ausgemistet werden müssen, aber dennoch noch im Amt sind....
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03