Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: Ommersheim und SCB II die Fairsten!    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 7. Januar 2011

Neben dem Kampf um Punkten geht es beim DFB seit einigen Jahren auch ums Fair-Play. In den Fair-Play-Tabellen werden die persönlichen Strafen der einzelnen Teams einer Spielklasse notiert und eine Gewichtung von gelben, roten und gelb-roten Karten nach einem Punktesystem ergibt ein Ranking anhand dessen man die Fairness der einzelnen Teams in Zahlen fassen kann. Eine gelbe Karte bedeutet einen Strafpunkt, eine gelb-rote Karte drei Strafpunkte und eine rote Karte schlägt mit 5 Strafzählern zu Buche. In der Bezirksliga Homburg ist derzeit der TuS Ommersheim das fairste Team der Spielklasse: 17 gelbe, eine gelb-rote und nur eine einzige Rote Karte stehen beim TuS zu Buche, das macht 31 Strafpunkte und den TuS vor dem SV Schwarzenbach zum Spitzenreiter der Fairnesstabelle.



Der TuS Ommersheim ist zur Saisonhalbzeit das fairste Teams der Bezirksliga Homburg



Am Ende der Tabelle steht der FC Habkirchen-Frauenberg, der mit 52 gelben, 6 gelb-roten und drei roten Karten schon 85 Strafpunkte aufzuweisen hat. Auch der Spitzenreiter der realen Tabelle aus Gersheim ist durchaus zu den fairen Teams zu zählen, rangiert die Nickolaus-Truppe doch zusammen mit dem Lokalrivalen aus Walsheim auf Rang vier der Tabelle:


Fairnesstabelle Bezirksliga Homburg 2010/2011:




Bei den Reserven ist dagegen der SC Blieskastel-Lautzkirchen unangefochtener Spitzenreiter: Mit vier gelben Karten und ohne einen einzigen Platzverweis hat die SC-Reserve einen überragenden Fairness-Koeffizienten von 0,27 vorzuweise. Schlusslich bei den Reserven ist die DJK St. Ingbert II:


Fairnesstabelle Kreisliga B Homburg 2010/2011:



Man darf gespannt sein, ob die beiden Spitzenreiter ihre Tabellenführung in der Fairness-Tabelle auch bis zum Saisonende verteidigen können, wenn in der Rückrunde wieder um Punkte und Tore gekämpft wird.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 7. Januar 2011

Aufrufe:
1335
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Feb. 2024 ganztägig21. Spieltag (18er) // 17. Spieltag (16er)  
So 3. März 2024 ganztägig22. Spieltag (18er) // 18. Spieltag (16er)  
Mi 6. März 2024 ganztägig19. Spieltag (18er)   

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03