Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: Auszeichnung für SC-Schiedsrichterin    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 26. Oktober 2023

Eine besondere Auszeichnung gab es für Paula Mayer vom Landesligisten des SC Blieskastel-Lautzkirchen, wurde sie doch vom Deutschen Fußballbund (DFB) als Deutschlands beste Nachwuchsschiedsrichterrin ausgezeichnet: Ben Henry Uhrig (Hamburger Fußball-Verband), Lennart Kernchen (Niedersächsischer Fußballverband), Lutz Meyersieck (Fußball-Verband Mittelrhein) und Paula Mayer (Saarländischer Fußballverband) sind Deutschlands beste Nachwuchs-Schiedsrichter und Nachwuchs-Schiedsrichterin. DFB-Präsident Bernd Neuendorf und der dreimalige Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk zeichneten die jungen Talente am Dienstag auf dem DFB-Campus aus. Die Auszeichnung Nachwuchs-Schiedsrichter*in des Jahres wurde zum zweiten Mal durch die Dr. Markus und Sabine Merk-Stiftung verliehen.
"Wir zeichnen heute vorbildliche und tolle junge Menschen aus", betonte Dr. Markus Merk zu Beginn der Ehrungszeremonie auf dem DFB-Campus in Frankfurt, der die Laudatio für den ersten Preisträger Ben Henry Uhrig in diesem Jahr auch persönlich übernahm. Er schilderte unter anderem, wie er den Preisträger vor ein paar Monaten kennenlernte. Das Finale um die Deutsche Meisterschaft am 23. April zwischen der U 19 des 1. FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund, in dem das Juniorenteam der Mainzer mit 4:2 nach Verlängerung vor knapp 16.000 Zuschauern in der Mainzer Bundesligaarena siegte, war ein einziges Spektakel.
Dabei ist Paula Mayer aus dem Saarland nun die beste junge Nachwuchs-Schiedsrichterin Deutschlands. "Dein Ehrgeiz hat sich gelohnt, nach nur sechs Jahren leitest du Spiele in der 2. Frauen-Bundesliga", lobte Katrin Rafalski ihre junge Kollegin. Die zweimalige Schiedsrichterin des Jahres hielt die Laudatio auf Paula Mayer. "Ich bin selbstbewusster und kritikfähiger geworden, stehe für mich selbst ein und kann besser mit Konflikten umgehen", betonte Mayer gemeinsam mit den anderen Preisträgern, wie sehr der Job als Schiedsrichter*in die Persönlichkeit formt. Mittlerweile pfeift sie im Verband in der höchsten Liga, der Saarlandliga, mit dem Ziel Herren-Oberliga. Den Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga hat sie in diesem Jahr bereits geschafft. Jetzt heißt es, "Ankommen!", wie sie selbst unterstreicht.
Der Vorsitzende der Schiedsrichterkommission Elite, Lutz Michael Fröhlich, nahm ebenso wie der langjährige Bundesliga-Schiedsrichter Florian Meyer, der Chef der DFB-Schiedsrichterkommission Amateure, Udo Penßler-Beyer, und DFB-Direktor Willi Hink an der Ehrungszeremonie auf dem DFB-Campus teil.
Die Auszeichnung "Der BeMERKenswerte Weg" ging an Kenth Joite, der trotz seines Herzfehlers seit fast 20 Jahren Spiele leitet. 2011 endete der Traum, mittels einer Herzoperation wieder vollständig zu genesen, doch Joite hat nie daran gedacht, als Schiedsrichter aufzuhören: "Der Fußball bedeutet mir so viel und ich bin ein Kämpfer", zitierte DFB-Schatzmeister Stephan Grunwald in seiner Laudatio den Preisträger. In der Tat ist sein Beispiel bemerkenswert und zeigt, dass auch Menschen mit Beeinträchtigung mit großer Leidenschaft ihrem Hobby als Schiedsrichter nachgehen. Ein schöner Abschluss einer inspirierenden Veranstaltung.
Paula Mayer spielt seit ihrer frühesten Kindheit beim SC Blieskastel-Lautzkirchen und durchlief dort die komplette Jugendabteilung.



(Quelle: Deutscher Fußballbund)





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. Oktober 2023

Aufrufe:
1626
Kommentare:
15

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 26.10.2023 um 09:42 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 2  
 4

Kenner (PID=9534)schrieb am 26.10.2023 um 10:56 Uhr
Man sollte Kritik zu lassen lieber Marc!!!
 
 2  
 4

SCB-Onlineschrieb am 26.10.2023 um 10:58 UhrPREMIUM
@ Kenner: Es ist keine sachliche Kritik sowohl den Preisträger als auch die Jury mit Begriffen wie "Tomaten auf den Augen" verbal anzugreifen. Wir geben Deinen Kommentar gerne frei, wenn er von einem Premiumaccount erfolgt, dann können die Betroffenen mit Dir Kontakt aufnehmen. Ansonsten bleib bitte auf einer sachlichen Ebene, es wurde jetzt ja zur Kenntnis genommen, dass die die Preisvergabe kritisierst...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 26.10.2023 um 15:50 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 2  
 4

Kevin Simon  (PID=472.8)schrieb am 26.10.2023 um 22:47 Uhr
Werter Kenner wie wäre es denn mal, wenn man Kritik äußert den echten Namen anzugeben und sich nicht wie ein Feigling im Schutze der Anonymität zu verstecken?
 
 2  
 4

Peter S. (PID=4616)schrieb am 27.10.2023 um 08:53 Uhr
Fragt mal bei Hasborn nach, wie die so die beste Nachwuchsschiedsrichterin finden. Ich persönlich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, es scheint als gebe es sonst nur noch schlechtere und zweitklassige Schiedsrichterinnen.
 
 2  
 4

@Kenner (PID=312)schrieb am 27.10.2023 um 09:00 Uhr
Es zeigt sich wieder mal zu gut, dass nicht unbedingt durch Leistung sondern viel mehr mit entsprechenden Kontakten, der Aufstieg der Schiedsrichter beeinflusst wird.
 
 2  
 4

Jan (PID=75816)schrieb am 27.10.2023 um 09:03 Uhr
Fragt mal allgemein bei den Saarlandliga Vereinen nach. Ob da einer seine Stimme geben würde? Evt hat sie bei der Leitung der Frauenspiele eine andere Spielführung und Betrachtung und das klappt gut
 
 2  
 4

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 27.10.2023 um 09:42 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 2  
 4

SCB-Onlineschrieb am 27.10.2023 um 09:44 UhrPREMIUM
@ Kenner: Wenn Du Deine Wortwahl nicht überdenkst, können wir Deine Kommentare leider nicht freigeben…

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Kritiker (PID=26712)schrieb am 27.10.2023 um 14:05 Uhr
Immer faszinierend, dass die vorherrschende Meinung in diesem Forum grundsätzlich immer negativ bis zutiefst abwertend geprägt ist. Gerade wenn es um Schiedsrichter geht. Spielt die Mannschaft absolute Grütze, war es am Ende doch der Schiedsrichter der in einer natürlich aus Zuschauersicht spielentscheidenden Szene nicht in deren Sinne getroffen hat. Streng nach dem Motto: Ja aber.... Und was Hasborn angeht, wer sich die Videoaufnahme des Spiels angesehen hat und die Reaktionen auf der Hasborner Bank bei fast allen Entscheidungen gegen Hasborn sieht, kann bei nüchterner Betrachtung halbwegs erahnen warum passiert ist, was eben passiert ist: Kartenfestival. Weiterhin steht es natürlich jedem frei am kommenden Schiedsrichterkurs teilzunehmen und es besser zu machen. Wenn Experten wie unser Kenner sich dazu mal herablassen würden, dann bräuchten die ganzen Blinden es ja Sonntags nicht zu geben :)
 
 2  
 4

Jan (PID=75816)schrieb am 27.10.2023 um 16:01 Uhr
Naja die Kretik hält sich in Grenzen. Die bösen Kommentare sind ja gesperrt. Sie selbst ist 0,0 Kretikfähig und meint den Fußball mit dem Regelwerk neu erfunden zu haben. Da ist Hasborn mit seiner Meinung nicht alleine. Wenn eine Mannschaft angeblich Grütze spielt kann die das nicht richtig beurteilen. Aber wie geschrieben ist die Spielführung bei den Frauenspielen wahrscheinlich besser.
 
 2  
 4

Hans Dieter (PID=8108)schrieb am 27.10.2023 um 23:44 Uhr
Unmöglich, dass einige Menschen nicht in der Lage sind einfach mal diesen Erfolg zu gönnen, der sicherlich auch hart erarbeitet ist. Herzlichen Glückwunsch!!! Ich habe persönlich bislang keine bessere Schiedsrichterin auf dem Platz erlebt.
 
 2  
 4

Kenner (PID=9534)schrieb am 29.10.2023 um 10:25 Uhr
@ Hans Dieter, du wirst wahrscheinlich nur sie kennen :-D Herrlich wie man sich auch die blaue vom Himmel lügen kann
 
 2  
 4

Spieler (PID=11596)schrieb am 29.10.2023 um 18:23 Uhr
@Kenner Im Gegensatz zu dir haben manche Leute eben praktische und äußerst positive Erfahrungen mit der Dame gemacht. Ich habe als Spieler ebenfalls noch keine bessere Schiedsrichterin erlebt. Wie oft hast du mit ihr auf dem Platz gestanden?
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03