Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: Gessner: "Wir waren grottenschlecht!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 18. April 2023

Der SV Rohrbach konnte in der Verbandsliga Nordost am Wochenende einen wichtigen 4:1-Auswärtssieg im Derby beim FC Palatia Limbach feiern. Zur Pause blieb die Partie torlos. „Wir hätten bereits zur Pause führen können, hatten unter anderem bei einem Pfostenschuss von Simon Scholler Pech“, erklärt der Rohrbacher Trainer Peter Eiden in der Saarbrücker Zeitung.
„Es war eine starke Leistung von uns. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Jetzt gilt es für uns, am Mittwoch an diesen gelungenen Auftritt anzuknüpfen.“ Am Mittwoch, den 18. April 2023 empfängt der SVR um 19:00 Uhr in einer Nachholpartie den FC Hertha Wiesbach II.
Weniger gut gelaunt war der Limbacher Vorsitzende Dirk Schmidt: „Die erste Halbzeit war von beiden Mannschaften ein durchschnittliches bis schlechtes Spiel. Uns ist es dann gelungen, in der zweiten Halbzeit noch schlechter zu werden. Die Rohrbacher haben dagegen gezeigt, dass sie die Punkte dringend brauchen und das nötige Engagement an den Tag gelegt, um verdient zu gewinnen.“
Auch Limbachs Trainer Patrick Gessner war „absolut bedient“ und erklärt: „Wir waren grottenschlecht und haben in dieser Höhe verdient verloren. Es fehlten die Zweikampf-Einstellung und die Mentalität. Wir waren vom Kopf her nicht da – und es wurde von keinem Spieler auf dem Platz Verantwortung übernommen.“
Der FC Palatia Limbach rangiert mit 25 Punkten auf Rang zehn der Tabelle, der SV Rohrbach hat auf Rang 14 bis dahin 21 Punkte gesammelt. Am kommenden Sonntag, den 23. April 2023 um 15:00 Uhr empfängt die Palatia den SV Schwarzenbach, der SV Rohrbach reist zu SG Thalexweiler-Aschbach, die einen Punkt und einen Platz vor dem SVR rangiert.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. April 2023

Aufrufe:
1331
Kommentare:
10

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
oldi (PID=6687)schrieb am 18.04.2023 um 12:50 Uhr
Ich finde es wirklich an der Zeit den Trainer im Limbach zu wechseln ....die letzten drei Jahre hat sich die Mannschaft gar nicht weiterentwickelt und man spielt nur gegen den Abstieg..
 
 2  
 4

Fußball Fan  (PID=11536)schrieb am 18.04.2023 um 16:50 Uhr
Es wird wirklich Zeit, dass die Plattform hier mal langsam durchgreift, um Vereine und Personen vor Diskriminierung und persönlichen Angriffen zu schützen. Es ist echt ungeheuerlich. Was in manchen Leuten vorgehen muss, dass sie sich hinter einer anonymen Identität verstecken, um Anderen persönlichen Schaden zuzufügen. Einfach nur erbärmlich. Ludwigsthal, Blieskastel, Kirkel, Limbach, Mengen, Ballweiler, egal wer ... Kann man nur hoffen, dass sich all die beschimpften Leute nicht entmutigen lassen und weiter für ihre Vereine da sind. Woche für Woche werden diese Leute beleidigt, verbrannt und öffentlich vorgeführt und diese Plattform lässt es einfach zu. Man sieht einfach, dass unsere Gesellschaft immer mehr verkommt. Anstand und Respekt sind mittlerweile Fremdwörter!
 
 2  
 4

Michi (PID=42552)schrieb am 18.04.2023 um 17:22 Uhr
@Fussball Fan. Ihre Aufforderung grenzt ans lächerliche, leider posten sie selbst unter einem anonymen Namen, weshalb ihr Text enorm an Bedeutung verloren hat. Ihr Text hätte soviel Aussagekraft haben können, diesen haben sie aber selbst mit Füßen getreten. Ich bin übrigens nicht ihrer Meinung da die veröffentlichten Kommentare eine eigene Meinung darstellen und auch einige Kommentare erst gar nicht veröffentlicht werden. Daher bitte die Füße stillhalten oder einfach nicht mehr auf SCB online surfen. Danke
 
 2  
 4

SCB-Onlineschrieb am 18.04.2023 um 17:24 UhrPREMIUM
Also Du kannst uns gerne zu diesem Thema kontaktieren, wir können auch telefonieren, aber wenn man die sportliche Leistung einer Mannschaft, eines Trainers oder eines Vereins kritisiert oder auch lobt, ist das aus unserer Sicht ein vollkommen normaler Diskurs in diesem Kontext. Ob das stimmt oder nicht, davon kann sich ja jeder selbst seine Meinung bilden, das ist auch selten eindeutig. Wir sollten uns doch darüber im Klaren sein, dass genau das die Themen sind die im Fußball überall diskutiert werden, ob im Internet, im Sportheim oder an der Seitenlinie.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 18.04.2023 um 23:03 Uhr
Also es gibt wesentlich schlimmere Kommentare als die Meinung einer Person, dass die Limbacher Mannschaft auf der Stelle tritt und deshalb ein Trainerwechsel Sinn machen würde. Man liest es nicht gern, keine Frage, aber es wäre schön wenn es immer so sachlich bleiben würde wie es Oldi geschrieben hat.
 
 2  
 4

Martin (PID=49658)schrieb am 19.04.2023 um 00:16 Uhr
@scb-online: wenn Stiernaken oder die Empfehlung für einen Friseur Besuch ein normaler Kontext zur sportlichen Leistung ist, dann Halleluja. Anonym oder nicht, hier werden Leute beleidigt, dass hat diese Platform meiner Meinung zu unterbinden. Sportliche Grüße
 
 2  
 4

SCB-Onlineschrieb am 19.04.2023 um 06:14 UhrPREMIUM
@ Martin: Unser Kommentar galt konkret dem Kommentar oben und auch der Kommentar auf den Du Dich beziehst wurde von uns schon gesperrt.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

oldi (PID=6687)schrieb am 19.04.2023 um 10:05 Uhr
In meinen Kommentar beleidige bzw. diskriminiere ich niemanden sondern ich schliddere nur meine Meinung...darauf kann man ja eine andere Meinung haben und gerne mit mir ausdiskutieren
 
 2  
 4

Martin Bergmann (PID=1527)schrieb am 20.04.2023 um 10:43 Uhr
Ich stimme Fußball Fan zu, es wird immer schlimmer. Einfach nur traurig was aus der Gesellschaft geworden ist. Ich bin der festen Annahme, dass 98% die hier ihr "Unwesen" treiben, nichts für einen Verein aktiv konstruktiv beitragen und sich am Wochenende nur ihre Sinne mit ordentlich Goldwasser vertrüben. Diese Seite ist in aller Munde, daher musste ich mir mal ein Bild verschaffen. Durchgehend werden hier Personen und Vereine anonym durch den Dreck gezogen. Wie feige und verbittert muss man sein? Das sagt viel über Personen aus, selbst wenn sie sich hinter einem Bildschirm verstecken. Den Charakter verstecken sie nicht! Die Macher der Seite verharren auf ihrer Position, das es ja nichts schlimmes ist. Ich sehe es allerdings anders. Normalerweise müsste es eine Registrierung unter richtigem Namen geben, nur dann dürfte gepostet werden, so dass es eine Nachverfolgung im Falle eines Falles geben könnte. An der Theke kann man auch nicht unter falschem Name hetzen. Hier wird einiges angetrieben und kaputt gemacht. Amateurfußball und die Gesellschaft schafft sich ab.
 
 2  
 4

SCB-Onlineschrieb am 20.04.2023 um 11:19 UhrPREMIUM
@ Martin Bergmann: Vielen Dank für Ihr Feedback. Auch hier können wir gerne nochmal das Thema aufnehmen. Zunächst zum technischen Hintergrund: Es gibt keine uns bekannte Social-Media-Plattform, die eine DSGVO-konforme Registrierung zweifelsfrei unter Realnamen ermöglicht. Facebook, Instagram, twitter, Spox etc. nutzen alle frei wählbare Nutzernamen, die in keinster Weise verifiziert oder realen Personen eindeutig zuzuordnen sind. Wird man gesperrt, kann man sich munter neu registrieren oder gleich mehrere Fake-Accounts betreiben. Eine Nachverfolgung, wie Sie sie fordern ist weder rechtlich noch technisch umsetzbar. Wir sind uns bewusst, dass dies kein einfaches Thema ist und auch die gesamte Kommunikation im Internet betrifft, aber wir können wirklich nicht als ehrenamtlich betriebene Seite die "Probleme der digitalen Welt" und auch nicht die der Gesellschaft lösen. Im Gegensatz zu allen oben genannten Plattformen administrieren wir die Kommentare hier sogar in Handarbeit und moderieren die Diskussionen, was schon einen Großteil der Kommentare filtert. Dies ist ein enormer Zeitaufwand! Wir tun also schon deutlich mehr als fast alle anderen kommerziellen Plattformen und das im Ehrenamt.
Wir würden auch behaupten, dass die Kommentare und Diskussion (auch im Amateurfußball im Saarland) beispielsweise auf Facebook teilweise viel härter geführt werden als hier, dort können die betroffenen Personen aber nicht mit den Administratoren persönlich kommunizieren. Wenn man uns anspricht, dann haben wir noch jeden Kommentar noch einmal geprüft und die meisten dann auch in Absprache mit der Person und dem Verein gesperrt. So geschehen auch mehrmals in dieser Woche, weil sich der Hintergrund eines Kommentars manchmal erst in Rücksprache mit der Person erschließt. Es ist aus unserer Sicht auch nicht zielführend über pauschale Aussagen wie "Durchgehend werden hier Personen und Vereine anonym durch den Dreck gezogen." zu sprechen ohne konkrete Beispiele zu nennen. Dadurch werden ja indirekt wir als Plattform "in den Dreck gezogen", was auch nicht fair ist! Daher die konkrete Frage: Wo ist dies in obiger Diskussion der Fall? Welche Kommentare sind löschenswert? Wurde zu einem löschenswerten Kommentar konkret mit uns Kontakt aufgenommen und er steht noch immer online? Oder noch wichtiger: Möchte jemand ehrenamtlich bei unserer Plattform mitarbeiten um den Prozess zu unterstützen und besser zu machen?
Weiter glauben wir nicht, dass die Präsenz, die der Amateurfußball auf unserer Plattform erhält diesem schadet, auch darüber können wir aber gerne diskutieren. Unser Eindruck ist, dass wir viel positives Feedback auch von Vereinen und Spielern erhalten.
Zu guter Letzt noch ein Schlusswort. Wir betreuen diese Plattform seit nunmehr 20 Jahre und eines ist leider seitdem auch geblieben: Auch wenn sachlich über ein Thema diskutiert wird und möglicherweise ein Missstand aufgedeckt wird, was wir aber weder beurteilen wollen noch können, ist es leider immer einfacher uns als Plattform anzugreifen, weil in einem inhaltlichen Diskurs über ein Thema diskutiert wird, als sich dem Thema inhaltlich anzunehmen. Auch darüber sollten viele umgekehrt mal nachdenken, wir verlieren nämlich keine Spiele, entlassen keine Trainer, verpflichten keine Spieler, vergeben keine Torchancen und erhalten keine Urteile vor dem Sportgericht...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03