Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: Gessner: „Unser Verein lebt“    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. März 2023

Der FC Palatia Limbach konnte die eigenen Fans am Wochenende mit einem 4:1-Heimerfolg gegen den SV Hellas Bildstock begeistern. Die Palatia steht damit mit 22 Punkten auf Rang zehn der Tabelle und konnte zu zunächst ein Polster zwischen sich in den Abstiegskampf bringen. Der SV Hellas Bildstock rangiert mit 33 Punkten auf Rang sechs der Tabelle.
„Ich habe mir um die Qualität der Mannschaft nie Gedanken gemacht. Wir sind stolz, wie das Team nach der schweren Vorrunde mit all den Verletzten und Kranken jetzt auftritt. Der Sieg gegen Bildstock war hochverdient“, freute sich Limbachs Trainer Patrick Gessner in der Saarbrücker Zeitung. Seine Mannschaft hat in ihren fünf Rückrunden-Partien 13 Punkte gesammelt und damit mehr als in der gesamten Hinrunde der Saison. Trotz des Laufs dürfe seine Mannschaft keinesfalls nachlassen, fordert Gessner, der erklärt, dass die Palatia, deren dritte Mannschaft vor dem Aufstieg in die Bezirksliga steht, kommende Saison eventuell noch eine vierte Aktiven-Mannschaft melden will. „Unser Verein lebt“, freut sich Gessner.
Am Samstag, den 1. April 2023 um 16:00 Uhr empfängt der SV Hellas Bildstock die SG Thalexweiler-Aschbach. Am Sonntag, den 2. April 2023 um 15:00 Uhr reist der FC Palatia Limbach zur SG Saubach.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. März 2023

Aufrufe:
1454
Kommentare:
12

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Michi (PID=4888)schrieb am 29.03.2023 um 14:06 Uhr
Das eine vierte Mannschaft gemeldet wird, macht sehr viel Sinn. So bietet sich wenigstens den ganzen unzähligen Jugendspielern, die aus dem Umkreis mit sehr fragwürdigen Methoden angelockt werden, die Möglichkeit irgendwann Teil einer Aktivenmannschaft zu sein. Falls jemand die Ironie hierbei nicht erkennt, mich widert das Verhalten dieses Vereins an. Ich bekomme es ständig mit, wie Kinder die teilweise nicht gerade auslaufen können, versucht wird diese nach Limbach zu locken. Dann fallen auch schonmal derbe Sprüche an die Kinder die ich hier nicht schreiben kann, da sonst mein Kommentar nicht veröffentlicht wird. Eine etwas harmlosere Aussage ist die, das Verein XY des Kindes doch "so beschissen" ist und er viel zu gut für den Verein ist. Als die betroffene Mutter des Kindes daraufhin bei diesem Palatia Verantwortlichen nachfragte weshalb ihr Kind sowas erzählt bekommt, wenn deutlich erkennbar ist, dass das Kind für Limbach nicht gut genug sei, wurde geäußert das wenigstens ein Kind weniger bei diesem Verein spielen würde. Falls irgendein Verantwortlicher der Palatia dies hier liest, überdenkt echt mal eure Vorgehensweise, ihr beschädigt bzw zerstört die Jugendarbeit anderer Vereine mit solchem Verhalten. Wenn das kein ausreichendes Argument ist, denkt mal an die Kinder die ihr gegen ihre Vereine aufhetzt, wobei es im vorein schon klar ist, das diese Kinder es definitiv nicht in Limbach schaffen werden. Anstatt diese Kindern einfach ihren Spaß haben zu lassen, wird den Kindern und den Eltern irgendwelcher Quatsch erzählt und in den Verein gelockt und leider gibt es viele Eltern die diesen Quatsch glauben, weil sie auch der Meinung sind, dass ihre Kinder mal Profifußballer werden, weil sie ein total verquertes Bild zu ihren Kindern haben. Letztendlich bleiben diese schnell auf der Strecke und hören lieber ganz mit Fussball auf, anstatt zu ihren ehemaligen vereinen zu gehen. Ich hoffe es ändert sich schnell etwas..... Kinder sind goldwert und sollten entsprechend behandelt werden.
 
 35  
 5

Palatia Fan (PID=2847)schrieb am 29.03.2023 um 14:26 Uhr
Michi, komischerweise liest man immer deinen Namen wenn Kirkel oder Limbach fällt. Du hast überall deinen unsinnigen Senf dazu zu geben. Musst wohl ein arg engstirniger und seniler Mensch sein. Limbach ist ein Dorfverein mit hervorragender, ehrlicher und konstanter Jugendarbeit. Jedes Kind bekommt sein Training und Spiel. Im Aktivenbereich wird allen Spielern eine Plattform geboten. Im AH-Bereich wird mit Kirkel und Kleinottweiler teilweise erfolgreich und vor allem harmonisch zusammengearbeitet. Andere Vereine werden in der Regel respektvoll behandelt und in der Gemeinde werden verschiedene Verein immer wieder durch die Palatia unterstützt. Ich weiß gar nicht was du willst? Dein Kommentar ist absoluter Unsinn und zeugt nur so von Neid und Hass. Normalweise sollte man dir gar nicht antworten, aber das kann man so nicht stehen lassen. Ich verstehe es nicht. Man muss Limbach nicht mögen, aber anerkennen, dass es ein insgesamt guter (geführter) Verein ist, mit zig ehrenamtlichen Helfern und guten Leuten, ein tolles Sportheim mit Bewirtung. Selbst für Senioren wird etwas geboten.
 
 6  
 33

Michi (PID=4888)schrieb am 29.03.2023 um 16:18 Uhr
Palatia Fan. Bitte lies noch mal meinen Kommentar. Ich beziehe mich einzig auf die Verhaltensweisen im Bezug auf das aktive abwerben von Kindern aus anderen Vereinen. Inwieweit dies von den Vereinsverantwortlichen unterstützt, gefördert oder bekannt ist, müssen diese beantworten. Fakt ist aber das Limbach locker leicht noch mehr Jugendmannschaften pro Jahrgang melden kann, da ständig Kinder angelockt werden mit Versprechungen und sonstigen Dingen. Das letztlich die meisten hintenrunter fallen scheint niemanden im Verein zu stören und genau dies missfällt mir. Kinder sollten mit ihren Freunden kicken und gut ist. Wenn ein Kind tatsächlich mal so herausragt, sollte es mindestens so gut sein, dass es eine Chance hat nach Elversberg zu gehen und sich dort sportlich durchzusetzen. Weshalb jetzt ein Kind seine Freunde vernachlässigen sollte um in Limbach hintenrunterzufallen erschließt sich mir nicht. Das Personen die für Limbach tätig sind, ständig Kinder ansprechen und abwerben möchten, egal wie schlecht sie sind, finde ich halt einfach nicht tragbar und sollte vom Vereinsvorstand unterbunden werden.
 
 29  
 4

Wahrheit (PID=46128)schrieb am 29.03.2023 um 21:19 Uhr
Dies ist leider die traurige Wahrheit, die Michi von sich gibt. Das können viele Vereine bestätigen. Nur in Limbach verschweigt man das.
 
 28  
 0

Selbst erlebt (PID=2070)schrieb am 30.03.2023 um 09:06 Uhr
Kann „michi“ und „Wahrheit“ nur zu stimmen. Hab es selbst auch erlebt an Kindern die ich trainiert habe, welche versucht wurden nach Limbach zu holen. Diese aber Gott sei Dank lieber bei ihren Freunden bleiben wollten. Es ist leider mehr als nur bekannt. Einfach traurig was man sich dort abhält.
 
 16  
 0

Poldi (PID=4156)schrieb am 30.03.2023 um 09:41 Uhr
Am besten meldet man in den nächsten Jahren noch ne fünfte und sechste Aktivenmannschaft! Vereine wie z.B. Altstadt und Kirkel wären froh über Spieler, die in Limbach nicht in den ersten beiden Teams spielen können oder sogar ganz aufhören, weil sie es selbst bei vier Teams keinen Platz finden. In Limbach wird jährlich noch ne Mannschaft gemeldet, die in der schwachen Kreisliga Saarpfalz durchmarschiert und andere Vereine im Umkreis melden irgendwann ab, weil sie keine Spieler mehr haben. Immer weiter so! Es fehlen dann aber irgendwann die Gegner in den unteren Klassen.
 
 17  
 0

Antwort (PID=3438)schrieb am 30.03.2023 um 11:53 Uhr
Aber warum wechseln diese Spieler dann nicht nach Kirkel oder Altstadt? Was hindert sie daran? Vielleicht das Hintertheker an einem Donnerstag im November mehr Bier verzapft als das Kirkler Sportheim im ganzen Jahr? - Die dritte Mannschaft spielt in der Kreisliga Ost nicht Saarpfalz - die neue Vierte spielt bei Gründung in der Kreisliga B ausser Konkurrenz - wird echt viel Schrott geschrieben. Mich lässt nur die Frage nicht in Ruhe , was andere Vereine hindert , die Spieler zu werben , die in Limbach zu schlecht für die Vierte sind. Wieso wird es der Palatia angekreidet , jedem der Spaß am Fussball hat eine Plattform zu bieten? Außerdem ist die Aussage extrem wiedersprüchlich @Poldi : Hätte Limbach viele Spieler die keinen Platz finden , so würde man auch keine Vierte Mannschaft melden.
 
 3  
 18

Murmel (PID=1527)schrieb am 30.03.2023 um 14:31 Uhr
Da muss man sich wirklich an die Murmel fassen, was hier Kommentare abgeliefert werden. Da ist ein (Dorf-) Verein der eine vierte Mannschaft in der heutigen Zeit meldet um jedem ein Spiel zu ermöglichen. Zwei A-Jugend-Mannschaften und eine klasse Jugendabteilung. Schönes AltHerren-Gefüge. Toller Verein für die ganze Gesellschaft und leistungsorientiert. Da sollte man mal den Hut davor ziehen, anstatt hier dumme Sprüche zu klopfen. So etwas passiert nicht von alleine oder vom nichts tun. Das ist eine klasse Leistung! Weiter so Palatia, lasst euch nicht beirren.
 
 4  
 21

Michi (PID=4888)schrieb am 31.03.2023 um 07:55 Uhr
@Murmel. Sie versuchen zwar durch Argumente die Palatia ins rechte Licht zu rücken, doch letztlich machen sie das genaue Gegenteil. Wieso braucht ein Dorfverein mit nicht ganz 4000 Bewohnern, 4 Aktivenmannschaften "um jedem ein Spiel zu ermöglichen" ? Wieso ist ein Dorfverein in der Lage 2 A-Jugendmannschaften und alle anderen Jahrgänge mit mehreren Mannschaften zubestreiten? Die Antwort geben sie in ihrem Kommentar selbst, "So etwas passiert nicht von alleine oder vom nichts tun.". Es unterstreicht doch letztlich wie hier einige angemerkt haben, das Limbach von überall die Kinder beilockt. Dadurch entstehen soviele Jugendmannschaften und letztlich werden unzählige Jugendspieler in den Aktivenbereich gespült wo jetzt darüber nachgedacht wird eine 4 Mannschaft zu melden. Wenn Limbach tatsächlich nur auf Kinder und Jugendliche aus dem Ort setzen würde, anstatt wahrlos anderen Vereinen die über jedes Kind froh sind, diese ohne Sinn wegzunehmen, bräuchte der Verein keine unzähligen Mannschaften. Jedes Kind des Dorfes bekäme die Möglichkeit aufs Fußball spielen, was aktuell nicht der Fall ist weil "Einheimische" durch Auswärtige Kinder, die beigeholt werden, ersetzt werden. Sich dann noch hinzustellen und sich als so toller Verein darzustellen, der dem Ort und seinen Einwohnern soviel geben soll, ist nach meiner Meinung einfach lächerlich. Ich bezweifle zwar das sich etwas an eurer Sicht ändert und befürchte eher das ihr euch durch die "Neider" wie ihr die Menschen bezeichnet, die etwas negatives gegenüber der heiligen Palatia äußern, noch mehr bestätigt fühlt in eurer Gedankeblase der Heiligen Palatia. Bleibt weiter in euerer Blase und malt euch eure Realität so aus wie sie euch gefällt. Das ihr damit auch im Ort ansässige Kinder bewusst ausschließt und euer Ansehen nicht nur außerhalb Limbachs , Tag für Tag sich verschlechtert, soll euch gegönnt sein.
 
 12  
 3

Analyse (PID=5544)schrieb am 31.03.2023 um 16:49 Uhr
Schöne Analyse von Michi. Allerdings gehört auch zur Wahrheit, dass Limbach lediglich eine AJugend stellt (was natürlich völlig ok ist. Aber bevor hier Unwahrheiten verbreitet werden). Diese wird jährlich mit Spielern aus Homburg, die es dort nicht packen, verstärkt, um die Klasse zu halten. Die BJugend spielt um den Abstieg. Die CJugend hätte besser zurückgezogen werden sollen um unten zu starten, damit die Jugendlichen nicht den Spaß am Sport verlieren bei der Tordifferenz. Und auch bei der DJugend sieht es nicht rosig aus. Also viele Spieler von überall her. Schaut man genauer hin, sieht es aber bei weitem nicht so gut aus wie es oft gesagt wird. Über die Abwerbemethoden wurde schon viel gesagt. Und von wirklichen Limbachern ist nicht viel übrig. Schade. Dann ist mir die Jugendarbeit in Blieskastel/Blickweiler zum Beispiel lieber und mehr Wert. Dort findet man noch zu Hauf Jugendliche aus den Orten, keine ominösen Abwerbeversuche und ehrlich gute Arbeit ohne zusätzliche Zuläufer von größeren Vereinen, um auch nur irgendwie die Liga zu halten.
 
 7  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 31.03.2023 um 22:39 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Günther Stamp (PID=6966)schrieb am 02.04.2023 um 17:45 Uhr
Michi, dann frag doch mal einen Spieler der 1., der 2. oder der 3. Mannschaft ob er nach Limbach "gelockt" wurde und mit was ? Die Antwort wird dich verblüffen
 
 0  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 3. März 2024 ganztägig22. Spieltag (18er) // 18. Spieltag (16er)  
Mi 6. März 2024 ganztägig19. Spieltag (18er)   
So 10. März 2024 ganztägig23. Spieltag (18er) // 19. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03