Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: "Muskelverletzung des Schiedsrichters"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 25. Oktober 2022

Die Partie der Bezirksliga Ost des SV Niederbexbach gegen den SV Altstadt musste am Wochenende abgebrochen werden. Der SV Niederbexbach äußerte sich nun zu den Umständen des Spielabbruchs. "Am Sonntag spielte der SVN gegen den Tabellenprimus aus Altstadt. Die Partie musste beim Stande von 2:5 auf Grund einer Muskelverletzung von Schiedsrichter Sascha Geisler in der 61. Minute abgebrochen werden. Ein Nachholtermin steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die 2. Mannschaft war spielfrei.", heißt es vom SV Niederbexbach. Über die Wertung und eventuelle Neuansetzung der Partie liegen uns bis dahin keine Informationen vor.
In der Tabelle steht der SV Niederbexbach mit 14 Punkten auf rang 14. Der SV Altstadt ist mit 39 Punkten aus 13 Spielen weiter ohne Punktverlust. Am kommenden Sonntag, den 30. Oktober 2022 gastiert der SV Niederbexbach beim SV Kirkel, der SVA empfängt den TuS Ormesheim II. Beide Partien starten um 15:00 Uhr.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(25.10.2022)
Masters: Alle Turniere in der Übersicht
21 
(25.10.2022)
LL: 1:1-Remis auf Limbacher Kerb
17 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Oktober 2022

Aufrufe:
1186
Kommentare:
15

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Alfred (PID=24934)schrieb am 25.10.2022 um 12:42 Uhr
Bin mal gespannt ob und wann es zu einem Nachholspiel kommt. Was man so von dort Anwesenden hört, muss das ja nach Spielabbruch nicht ganz so sportlich und sauber abgelaufen sein. Bin gespannt was SFV und Sportgericht schlussendlich entscheiden…
 
 5  
 1

Klasse16-zeiligerBericht (PID=24795)schrieb am 25.10.2022 um 12:44 Uhr
Seltsam, dass der SV Altstadt in der 67. Minute noch ausgewechselt hatte laut Fussball.de. Ob da ein Geist auf das Spielfeld sich geschlichen hat? Zudem ist auch neu, dass der SV Altstadt unter FSG geführt wird. Und ob es ein Nachholspiel gibt, steht wohl auch noch nicht fest.
 
 4  
 0

neutraler Zuschauer  (PID=207)schrieb am 25.10.2022 um 13:30 Uhr
War ein offenes Spiel, welches auch gut und gerne 5:2 für den SVN hätte stehen können. Der SVA hätte sicherlich genau so reagiert und den Spielabbruch angenommen. Zudem wäre die Schiedsrichterin keine Unparteiische gewesen, da diese "in den Reihen" des SVA über die gesamte Spielzeit stand.
 
 1  
 10

Marten Rech schrieb am 25.10.2022 um 14:40 UhrPREMIUM
So offen war das Spiel bei weitem nicht. Altstadt war besser und hatte auch mehr Chancen. Dass Backes immer für Tore aus dem Nichts gut ist, ist jedem bekannt der Ahnung von Fussball hat. In Niederbexbach ist es immer unangenehm zu bestehen. Ich hab da selbst Jahre meiner Jugend gern verbracht. Auf meiner Uhr hat der Schiri in der ca 70. Minute abgebrochen. Mit einer Muskelverletzung muss man auch nicht unbedingt abbrechen, wobei der Bewegungsradius des Unparteiischen sowieso nicht groß war. Aber nun gut. Warten wir auf das Urteil. Es hätte aber definitiv eine Unparteiische zur Verfügung gestanden. Wo sie bei dem Spiel steht ist doch nebensächlich

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 5  
 0

Experte (PID=3144)schrieb am 25.10.2022 um 14:52 Uhr
@neutraler Zuschauer Wo stand der Unparteiische noch eine ganze Zeit nach dem Spiel? Die Antwort kann ich dir gerne nennen: am Tisch an dem euer Vorstand stand. Also sicher ob er unparteiisch war ?
 
 1  
 0

Alfred (PID=24934)schrieb am 25.10.2022 um 14:59 Uhr
@neutraler Zuschauer. Möchte nicht Ihre Urteilsfähigkeit generell infrage stellen. Aber bei was für glasklaren Spielen und Ergebnissen hier bei SCB Online die Floskeln fallen „offener Schlagabtausch“, „offenes Spiel“ oder „hätte auch andersrum so stehen können“, lässt mich doch sehr stark daran zweifeln, dass dem auch immer so ist. Fakt ist, und hiermit beziehe ich mich nur auf das, was Zahlen belegen, dass es laut diesem Bericht 2:5 für Altstadt stand, als der Schiedsrichter abgebrochen hat. Und wenn ich mir die Statistiken des SVN und des SVA ansehe, was Torverhältnis, Punkteausbeute und Tabellenplatz angeht, wage ich doch mal die Vermutung, dass wenn es nach 60.min 2:5 steht, es in der letzten halben Stunde eher noch öfter beim SVN im Gebälk geklingelt hätte, als dass der SVN das Spiel noch gedreht hätte… Und das ohne jegliche rosarote Brille, sondern aus rein neutraler Sicht… Und dass die Position, an der man steht darüber entscheidet ob man als Schiedsrichter als unparteiisch gilt oder nicht, wäre mir auch neu. Dachte das würde immer über die Zugehörigkeit des Vereins, für den man gemeldet ist und pfeift geregelt. Ansonsten dürfte im Bliesgau ja niemand mehr irgendwo pfeifen, weil er mal irgendwo gestanden hat…
 
 1  
 0

neutraler Zuschauer  (PID=207)schrieb am 25.10.2022 um 15:04 Uhr
Ist nicht der Trainer des SVA noch in die Kabine des Schiris und hat diesen bedroht?
 
 5  
 8

Fraglich (PID=17073)schrieb am 25.10.2022 um 15:21 Uhr
@Experte, wissen Sie überhaupt, wer der Vorstand in Altstadt ist? Dieser befindet sich seit geraumer Zeit ausserhalb des Landes. So ist es doch etwas fraglich, ob die neutrale Schiedsrichterin beim Vorstand stand.
 
 1  
 0

Alfred (PID=24934)schrieb am 25.10.2022 um 15:29 Uhr
@neutraler Zuschauer. Fragen Sie das, wissen Sie das oder unterstellen Sie das? Waren Sie dabei? Falls ja, haben Sie genauere Infos? Viele würden Ihnen dafür bestimmt Danken. Vllt haben Sie auch noch zusätzliche Infos zum Vorfall zwischen dem Vorstandsmitglied des SVN und der wie von Ihnen beschriebenen „nicht Unparteiischen“. Da hört man auch so einiges. Und sind Sie vllt doch nicht so neutral wie Ihr Name den Anschein hat?
 
 0  
 1

Ehemaliger  (PID=1785)schrieb am 25.10.2022 um 16:08 Uhr
Immer dieses Hasengespräch über Schiedsrichter, ich kann es nicht mehr hören. Ich war selber Schiedsrichter und kenne viele Spieler, Verantwortliche und Fans verschiedenster Mannschaften. Wenn ich ein Spiel angucken gehe und bei einer Mannschaft stehe und mich mit denen Unterhalte Heißt es doch nicht das ich parteiisch bin! Vielleicht kenn ich diese Personen oder es sind gar Freunde?! Bevor hier gemutmaßt oder irgendwas unterstellt wird mal ein wenig nachdenken! Macht doch ein Lehrgang und dann werdet ihr mal sehen wie viele Plätze ihr in nur einen Saison sehen werdet. Nur damit hier keine Missverständnisse entstehen ich bin nicht oben genannter Schiedsrichter oder Schiedsrichterin.
 
 3  
 0

Experte (PID=3144)schrieb am 25.10.2022 um 16:30 Uhr
@fraglich Ich weiß wo sich der Vorstand des SVA befindet. Es ging um den Unparteiischen der nach dem Spiel ewig am Tisch des SVN stand. Hätten sie den Text richtig gelesen hätten sie es auch verstanden.
 
 0  
 0

SVN Zuschauer (PID=1233)schrieb am 26.10.2022 um 07:38 Uhr
Also die Kommentare hier sind so lächerlich :D Ich war selbst am Sonntag anwesend und zum Spielverlauf muss ich sagen der SVA hat verdient geführt zu diesem Zeitpunkt vielleicht ein bisschen zu hoch da der SVN auch einige Chancen hatte vor allem in den erst 15 Minuten. Was da an der Seitenlinie passiert ist war zum Fremdschämen von beiden Seiten vielleicht mal weniger Bier trinken ;) So und das Niederbexbach sich da querstellt das eine Schiedsrichterin die ganz klar zum Fanlager des SVA gehört ( Beleidigungen in Richtung Spieler des SVN ) pfeift und vielleicht auf ein Nachholspiel hofft in dem man mit etwas Glück 1 Punkt holt ist doch klar und da kann jeder jetzt sagen was er will das hätte jede Mannschaft gemacht
 
 6  
 1

Alfred (PID=24934)schrieb am 26.10.2022 um 11:08 Uhr
So wie man hört ist den Verantwortlichen des SVN auch die erneute Platzkasse und der Umsatz im Sportheim bei einem möglichen Nachholspiel wichtiger gewesen, als die Möglichkeit mit etwas Glück zu punkten…
 
 1  
 2

SVN Zuschauer (PID=1233)schrieb am 26.10.2022 um 11:16 Uhr
@Alfred was sie nicht alles hören Nochmal das hätte jede Mannschaft so gemacht die im Abstiegskampf ist und eine Chance auf ein Nachholspiel hat Damit haben die Verantwortlichen des Vereins nichts zu tun denn das hat die Mannschaft so entschieden unter solchen Voraussetzungen nicht weiter zu spielen
 
 0  
 0

Alfred (PID=24934)schrieb am 26.10.2022 um 13:34 Uhr
@SVN Zuschauer. Naja, egal ob man nun einen von Altstadt befragt oder einen von Niederbexbach. 100% die Wahrheit wird wohl von keinem berichtet :). Die liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Und ob das,“was denn wohl jeder gemacht hätte“ sportlich oder opportunistisch ist, sei mal dahingestellt. Warten wir doch einfach ab was SFV und Sportgericht schlussendlich sagen, denn die müssen entscheiden… Bis dahin gut Kick nach Niederbexbach und beste Grüße
 
 3  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 20. Feb. 2023 ganztägigRosenmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03