Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: "Einöd die abgezocktere Mannschaft"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 4. Oktober 2022

Für den FV Biesingen gab es in der Landesliga Ost am vergangenen Wochenende eine knappe 1:2-Auswärtsniederlage bei der SpVgg Einöd-Ingweiler.
"Am Sonntag musste sich der FVB bei der Spvg. Einöd-Ingweiler knapp mit 2:1 (2:1) geschlagen geben. Die ersten zehn Minuten fand man überhaupt nicht ins Spiel und ließ Einöd viel gewähren und zudem viel Freiräume. Luca Michael rettete dem FVB durch starke Paraden ein paarmal den Rückstand, beim 1:0 für Einöd war er letztendlich machtlos. Der FVB spielte nach dem Rückstand besser, hielt besser dagegen und kreierte erste Chancen. Yannik Stopp konnte nach toller Vorarbeit von Lars Scheller Mitte von Halbzeit Eins den Ausgleich erzielen, ehe man bis zur Pause gut mitspielte. Ein sehenswerter Treffer kurz vor Ende des ersten Durchgangs bescherte Einöd die erneute Führung zum aus FVB-Sicht psychologisch ungünstigstem Zeitpunkt.", heißt es aus Biesingen. "Halbzeit zwei beschränkte sich der FVB eher aufs Verteidigen des Anrennens der Einöder. Entlastungsmomente nach vorne wurden leider zu oft aus verschiedenen Gründen wie Fehlpässe zunichte gemacht und Einöd verpasste in der Phase die Führung auszubauen, weswegen es bis kurz vor dem Ende spannend blieb. Leider wurde dem FVB der Ausgleich verwehrt, weswegen die Niederlage knapp ausfiel. Ein gutes, solides Auswärtsspiel des FVB, mit das Beste in dieser Saison, jedoch ohne den krönenden Erfolg. Schade, dass man sich für einen engagierten Auftritt nicht selbst belohnen konnte. In den entscheidenden Aktionen zeigte sich Einöd als die abgezocktere Mannschaft. Mit dieser Leistung kann man jedoch positiv in die nächsten kommenden, schweren Wochen blicken.", heißt es weiter.
Auch in Einöd blickt man auf die Partie zurück: "Zum Heimspiel am vergangenen Sonntag machte der Aufsteiger und Meister der Bezirksliga seine Aufwartung in Einöd. Das Team von Trainer Lars Knobloch durfte eine kämpferisch starke Mannschaft erwarten. Der Gast stand mit 16 Punkten aus 10 Spielen nur drei Punkte und drei Plätze hinter uns in der Tabelle. Um weiter vorne dran zu bleiben, mussten die Punkte also in Einöd verbleiben.", heißt es. "Das Spiel entwickelte sich bei allerbestem Fritz-Walter-Wetter zunächst so, wie wir das erhofft hatten. Bereits nach 11 Minuten konnte Leon Knoll die Kugel zum 1:0 im Biesinger Tor unterbringen. Danach erspielte sich die Mannschaft mehrere sehr gute Torchancen, die allerdings nicht genutzt wurden. Entweder stand der sehr gut aufgelegte Torwart der Gäste im Weg oder der Pfosten rettete. Und dann kam es so, wie es so oft kommt, wenn man die Dinger nicht selbst rein macht. Mit seinem bis dahin ersten Torschuss konnte Biesingen mit einem gut ausgespielten Konter das 1:1 erzielen (27. Minute). Nun witterte der Gast seine Chance und spielte mutiger, ohne jedoch vor dem Tor gefährlich zu werden. Es dauerte dann bis zur 44. Minute ehe Leon Knoll wieder zuschlug. Aus halb linker Position nahm er sich ein Herz und erzielte mit einem unhaltbaren Schuss Marke „Tor des Monats“ ins hintere Dreieck die 2:1 Pausenführung.", heißt es weiter. "Nach der Pause dann das gleiche Bild. Die erspielten Feldvorteile konnten nicht in Treffer umgemünzt werden. Leider wurde vorm Tor öfter der letzte Pass zu früh oder zu spät gespielt. Biesingen allerdings konnte auch nicht mehr gefährlich vor unser Tor kommen, da unsere Abwehrreihe immer richtig stand. Da auch vorne nichts mehr passierte, pfiff der Unparteiische die Begegnung mit dem Endstand von 2:1 ab. Mit diesem Sieg steht die Mannschaft nun mit 22 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz, nur vier Punkte hinter dem Tabellenführer aus unserem Nachbarort Bierbach."
Der FVB steht mit 16 Punkten auf Rang neun der Tabelle, die SpVgg Einöd-Ingweiler rangiert mit 22 Zählern auf Rang fünf. Am kommenden Sonntag, den 9. Oktober 2022 empfängt der FV Biesingen den Spitzenreiter des TuS Ormesheim, die SpVgg EInöd-Ingweiler gastiert zeitgleich beim Schlusslicht des SV Genclerbirligi Homburg.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. Oktober 2022

Aufrufe:
580
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024 Blieskastler Stadtmeisterschaft  (Blieskastel)
Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024Stadtmeisterschaft St. Ingbert  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03