Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
SP: Nur Auswärtssiege am Dienstag    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 24. August 2010

Die Ligen pausieren unter der Woche, da kommt der Saarlandpokal als gelungene Abwechslung gerade recht: Der Landespokal fesselt die Fußballfans auch unter der Woche und gerade dann, wenn es zum viel zitierten biblischen Duell zwischen den Davids und Goliaths des Fußballgeschäfts kommt. Wenn die Großen zu den Kleinen reisen, dann beginnt der Pokal zu leben und so hatte die zweite Runde des Saarlandpokals gleich rund zwei Dutzend dieser Begegnungen zu bieten, die die Zuschauer ganz besonders in ihren Bann zogen.
Schon am Dienstagabend waren es sieben Partien, die die Fußballfans in ihren Bann zogen. Bei allen sollten es aber die Gäste sein, die das bessere Ende auf ihrer Seite hatten: Gleich zwei Mal gewannen die Gäste mit 6:2. Zum Einen bezwang der Landesligist des SV Bliesmengen-Bolchen den Bezirksligisten aus Kirkel mit diesem Resultat, zum Anderen war es der Verbandsligist der DJK Ballweiler-Wecklingen, der den TuS Wiebelskirchen mit diesem Ergebnis aus dem Wettbewerb beförderte. Aus der Kreisliga A Bliestal war an diesem Dienstag lediglich der SV Alschbach mit von der Partie und der musste sich auf eigenem Platz der DJK Bildstock mit 1:4 geschlagen geben. Ebenso unterlegen war der TuS Ommersheim, der noch am Wochenende die DJK aus St. Ingbert mit 2:1 bezwingen konnte. An diesem Dienstag unterlag der TuS dem SV St. Ingbert mit 2:4. Knapp war die Partie in Oberbexbach, wo die Truppe von Trainer Urban Collmann der Viktoria aus St. Ingbert mit 1:2 unterlag. „Wir haben aus dem Bezirksligaspiel in Uchtelfangen vier Verletzte und wahrscheinlich einen gesperrten Spieler, wir werden kein Risiko eingehen. Die Angeschlagenen drohen sowieso bis zum Wochenende auszufallen. Im Team werden neben den fünf verbliebenen Feldspielern AH- und Junioren-Spieler stehen“, sagte der FVO-Trainer Urban Collmann gestern. An ein Weiterkommen und ein eventuell finanziell lukratives Los denkt Collmann überhaupt nicht. „Für uns ist die Liga wesentlich wichtiger“, erklärte der FVO-Coach der SZ. Viele Tore sahen die Fußballfans dagegen beim SC-Bezwinger aus Reiskirchen: Der SVR unterlag dem Bezirksliga-Meister der Vorsaison aus Rentrisch mit 3:5. Der SV Höchen unterlag dem ASV Kleinottweiler auf eigenem Platz mit 2:3 und reihte sich damit in die Riege der anderen Heimteams ein, die an diesem Dienstag allesamt auf dem eigenen Geläuf den jeweils klassenhöheren Teams unterlegen waren.


Saarlandpokal 2010/2011, Ostsaarkreis - 2. Vorrunde

Dienstag, den 24. August 2010:

(14) TuS Ommersheim - SV St. Ingbert 2:4

(15) SV Kirkel - SV Bliesmengen-Bolchen 2:6 (2:3)
Bezirksligist Kirkel bot gegen Landesligist Bliesmengen/Bolchen lange Zeit eine offene Partie. Kirkel ging durch einen Kopfball von Florian Felden zum 1:0 in Führung. Michael Munz glich mit einem sehenswerten Fallrückzieher (25.) nicht nur aus, sondern ihm gelang auch das 2:1 (30.). Kirkel gab sich aber nicht geschlagen und glich nach einem Alleingang (39.) von Dennis Fuß aus. Drei Minuten vor der Halbzeitpause war Munz erneut frei vor dem Tor und schoss zum 3:2-Pausenstand ein. Kirkel drängte zwar auf den Ausgleich, aber nach einem Konter von Yannick Zapp zum 2:4 (62.) war die Partie entschieden. Zapp (70.) und Munz (90.) schossen die weiteren Tore für die Gäste. (Quelle: SZ)

(19) FV Oberbexbach - FC Viktoria St. Ingbert 1:2 (1:0)
Die ersatzgeschwächte Mannschaft des FV Oberbexbach aus der Bezirksliga zeigte gegen Landesligist St. Ingbert lange Zeit eine ausgeglichene Partie. In der 17. Minute gelang Jens Regin nach Vorarbeit von Dominik Backes sogar die Führung. Diese hielt bis zur 74. Minute, ehe Johannes Neubart für die Gäste ausglich. In der Schlussphase merkte man dem FVO den Kräfteverschleiß an, während St. Ingbert seine Routine zum Siegtreffer durch Jens Fringert (76.) zum 1:2 ausnutzte. (Quelle: SZ)

(23) SV Reiskirchen - TuS Rentrisch 3:5 (1:1)
Nur bis zur Halbzeit konnte der SV Reiskirchen aus der Bezirksliga gegen den Landesligisten aus Rentrisch noch mithalten, am Ende hatten sich die Gäste doch noch klar durchgesetzt. (Quelle: SZ)

(25) TuS Wiebelskirchen - DJK Ballweiler-Wecklingen 2:6 (1:1)
Der Verbandsligist aus Ballweiler spielte zunächst mit einigen Akteuren aus der zweiten Mannschaft. Wiebelskirchen konnte daher die Partie lange Zeit offen halten und durch Steffen Germann (25.) in Führung gehen. Bülent Baykara glich kurz vor der Pause aus. Wiebelskirchen ging durch Kim Neufang erneut in Führung, die Fundu Camu ausglich. Die DJK brachte einige Stammspieler mehr auf den Platz und kam durch Treffer von Nico Welker (2), Daniel Ruschmann und Damir Schumacher dann doch noch sicher in die nächste Runde. (Quelle: SZ)

(37) SV Alschbach - DJK Bildstock 1:4

(39) SV Höchen - ASV Kleinottweiler 2:3 (1:1)
Höchen bot gegen den Bezirksligisten Kleinottweiler eine große Partie. Maximilian Jochum (17.) gelang mit einem Kopfball das 1:0. In der 45. Minute konnte Kleinottweiler durch Marcelo Sala-Reck ausgleich. Mit einem Foulelfmeter brachte Pavel Iwisch Höchen erneut in Führung. Dann hatte Johann Koch mit einem Alleingang die Großchance zum 3:1, stattdessen glich Sinisa Popadic (70.) aus. Eine Minute vor dem Abpfiff kam Kleinottweiler durch David Svoboda doch noch zum etwas glücklichen Sieg. (Quelle: SZ)

Mittwoch, den 25. August 2010:
(13) SSV Wellesweiler - SV Rohrbach
(16) DJK Elversberg - SpVgg. Einöd-Ingweiler
(17) SV Kohlhof - TuS Steinbach
(18) SV Altstadt- SV Bor. Spiesen
(20) Genclerbirligi Homburg - SV Furpach
(21) SG Hassel - SpVgg. Hangard
(22) FC Habkirchen-Frauenberg - FSV Jägersburg
(24) SV Blickweiler - FC Palatia Limbach
(26) FV Neunkirchen - SV Altheim
(27) TuS Rubenheim - SV Beeden
(28) SC Blieskastel-Lautzkirchen - SVG Bebelsheim-Wittersheim
(29) FC Erfweiler-Ehlingen - DJK St. Ingbert
(30) FC 09 Niederwürzbach – SV Heinitz
(31) SV Oberwürzbach - SV Schwarzenbach
(32) SV Niederbexbach - SV Hellas Bildstock
(33) DJK Bexbach - SF Walsheim
(34) SV Burchhof-Sanddorf - SF Reinheim
(35) FV Biesingen - SG Herbitzheim-Bliesdalheim
(36) SV Gersheim - SG Medelsheim-Brenschelbach
(38) SG Erbach - SV Bexbach


Schon Morgen stehen also die letzten Partien dieser zweiten Vorrunde an und man darf gespannt sein, wer sich vor allem in den klasseninternen Duellen durchsetzen kann und demnach auch ein Signal in Richtung Ligakonkurrenz setzen kann. Morgen greift dann auch der SC gegen die SVG Bebelsheim-Wittersheim ins Geschehen ein...





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. August 2010

Aufrufe:
1337
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  
Mi 1. Mai 2024 ganztägigTag der Arbeit  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Saarlandpokal


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03