Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Palatia empfängt DJK zum Gipfeltreffen    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 17. September 2021

Der FC Palatia Limbach konnte in der Vorwoche mit einem 5:1-Sieg bei der SG Lebach-Landsweiler den Spitzenreiter stürzen. Nutznießer war neben der Palatia die DJK Ballweiler-Wecklingen, die durch einen 7:0-Heimerfolg gegen die SG Thalexweiler-Aschbach den freien Platz an der Tabellenspitze der Verbandsliga Nordost einnehmen konnte. Am Sonntag, den 19. September 2021 um 15:00 Uhr treffen beide Teams aufeinander: Der FC Palatia Limbach empfängt dann als mit 14 Punkten Tabellenzweiter den einen Punkt davor liegenden Klassenprimus der DJK Ballweiler-Wecklingen. Die Mannschaft von Coach Patrick Gessner ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und zwei Unentschieden. Nur einmal gab sich die DJK Ballweiler-Wecklingen bisher geschlagen. Mit vier Siegen in Folge ist die DJK Ballweiler-Wecklingen so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.
Über viereinhalb Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die DJK Ballweiler-Wecklingen vor. Der FC Palatia Limbach muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der DJK Ballweiler-Wecklingen zu stoppen. Im Limbach treffen am Sonntag die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Die DJK Ballweiler-Wecklingen erzielte bisher 27 Tore, während der FC Palatia Limbach das Leder 18-mal im gegnerischen Netz versenkte. „Wir werden uns gut vorbereiten. Ich bin guter Dinge, dass das ein geiles Spitzenspiel wird“, frohlockt Gessner in der Saarbrücker Zeitung. "Unsere große Stärke ist, dass wir in unserem Kader keine erste und zweite Reihe haben, sondern ganz viele Spieler auf einem Niveau. Wir sind noch in keinem Spiel mit der gleichen Startaufstellung angetreten. Das macht uns weniger ausrechenbar.“, freute sich DJK-Spielertrainer Florian Bohr.
Das letzte Duell beider Teams konnte der FC Palatia Limbach am 8. März 2020 auf eigenem Platz mit 4:2 gewinnen. Insgesamt kennen sich beide Teams gut und die Bilanz ist ausgeglichen: Seit 2013 gab es 13 direkte Duelle von denen beide Teams fünf gewinnen konnten. Drei Mal trennte man sich mit einem Remis. Das Torverhältnis spricht mit 18:20 knapp für die Gäste aus Ballweiler-Wecklingen. Man darf also gespannt sein, wer sich im Gipfeltreffen der Verbandsliga Nordost durchsetzen wird.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. September 2021

Aufrufe:
315
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 31. Okt. 2021 ganztägig13. Spieltag 16er-Ligen  
So 31. Okt. 2021 ganztägigEnde der Sommerzeit  
So 7. Nov. 2021 ganztägig14. Spieltag 16er-Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03