Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
So läuft die Jugendrunde 2021/2022    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 19. Mai 2021

Nicht nur die Aktiven-Teams sondern auch die Jugendmannschaften warten sehnsüchtig auf den Start der neuen Saison 2021/2022. Auch im Jugendbereich gibt es dabei zu neuen Saison einige Änderungen zu beachten.
Der Kreisjugendleiter des Ostsaarkreises Patrick Wyss informierte die Vereine in einem Schreiben umfangreich über anstehende Neuerungen endet die Meldefrist für Jugendmannschaften doch schon am 5. Juli 2021: "Zunächst einmal möchte ich euch mitteilen, dass der Verbandsjugendausschuss in seiner Sitzung am 15. April 2021 eine Änderung im Qualifikationsmodus der B- und C-Jugend beschlossen hat.", heißt es dort. Wyss erläutert die Änderungen ausführlich: "Bisher wurde in diesen Altersstufen in einer Verbandsliga mit 12 Mannschaften gespielt. Unter der Verbandsliga gab es in eine Qualifikationsrunde in jedem Kreis, aus der sich vier Mannschaften für die jeweilige Bezirksliga Süd/West und Nord/Ost qualifizierten. Diese Bezirksligen fallen mit Beginn der neuen Spielzeit weg. Stattdessen qualifizieren sich aus jedem Kreis jeweils zwei Teams für eine eingleisige Landesliga. Diese wird mit acht Teams gespielt und ersetzt die Bezirksliga. Der Meister dieser Landesliga steigt in die Verbandsliga auf, alle anderen Teams müssen sich in der anschließenden Saison wieder neu für diese Liga qualifizieren. Das gleiche gilt für den /die Absteiger aus den jeweiligen Verbandsligen.", so Wyss zum neuen Modus. Die Vereine entscheiden selbst, ob sie an der Qualifikationsrunde für die Landesliga teilnehmen möchten in dem sie in ihrer Mannschaftmeldung die Qualirunden Landesliga oder Ostsaar in das Feld "Ansetzungswünsche" eintragen.
Auch im Pokalwettbewerb wird es eine wichtige Änderung geben: "Ebenso wurde in der gleichen Sitzung ein neuer Modus im IKK-Jugendsaarlandpokal der A-, B- und C-Jugend beschlossen. In diesen Altersstufen wird bis zu Beginn der Winterpause jeweils ein „Kreispokalsieger“ ermittelt, der anschließend im Landeswettbewerb teilnehmen wird. Bereits qualifiziert für den Landeswettbewerb und daher ausgeschlossen vom Kreiswettbewerb sind die jeweiligen Regional- und Bundesligisten, sowie in der C- und B-Jugend die Verbandsligisten. Der Landeswettbewerb beginnt nach der Winterpause, in der zunächst eine Qualifikationsrunde gelost wird, damit sich die Teilnehmerzahl auf 16 Vereine reduziert. In der D-Jugend gibt keine Änderung und es qualifizieren sich für den Landeswettbewerb jeweils vier Vereine aus jedem Kreis.", so der Kreisjugendleiter.
Keine Änderungen gibt es dagegen im Spielmodus der A-Jugenden: "Da die laufende Spielzeit abgebrochen wurde, ändert sich im Spielbetrieb der A-Jugend in Bezug auf die Klasseneinteilung nichts. Somit spielen wir auch in der Saison 2021/2022 eine Verbandsliga, zwei Bezirksligen (Nord/Ost und Süd/West). Alle anderen gemeldeten A-Jugendmannschaften werden regional in Gruppen eingeteilt. Die beiden Bezirksligen spielen gleichzeitig ein Qualifikationsjahr für eine eingleisige Liga. Diese wird dann ebenfalls, wie in der B- und C-Jugend, Landesliga genannt. Diese eingleisige Landesliga wird mit 12 Mannschaften spielen. Wer sich für diese Liga qualifiziert, wird in den Durchführungsbestimmungen vor Beginn der Saison festgelegt. Gleichzeitig hält sich der VJA die Option offen, sollten sich die Mannschaftsmeldungen für die jeweiligen Bezirksligen drastisch reduzieren, einen neuen Qualifikationsmodus anhand der verbleibenden Mannschaften festzulegen.", so der Kreisjugendleiter, der sich vor allem wünscht, dass die neue Spielzeit ohne Corona-Pause durchgespielt werden kann.

Übersicht der Änderungen am Spielmodus in den Altersklassen:
A-Jugend: Die Klasseneinteilung bleibt bestehen. Aufgrund der zahlreichen Abmeldungen, die regelmäßig bis zur Winterpause immer eingegangen sind, behält sich der VJA offen, für Mannschaften, die in der Gruppe spielen, in der Winterpause neue Spielpläne zu erstellen.
B-Jugend: Die Verbandsligisten stehen fest. Im Ostsaarkreis wird die Qualifikationsrunde zur Landesliga gespielt. Die Mannschaften spielen die zwei Teams für die Landesliga aus. Alle anderen Mannschaften spielen nach den Herbstferien in Gruppen die Meister aus.
C-Jugend: Die Verbandsligisten stehen fest. Im Ostsaarkreis wird die Qualifikationsrunde zur Landesliga gespielt. Die Mannschaften spielen die zwei Teams für die Landesliga aus. Alle anderen Mannschafteb spielen nach den Herbstferien in Gruppen die Meister aus. Es gibt eine Gruppe Ostsaar, die Teams, die auf die Landesliga-Qualifikation verzichten möchten, inklusive den 9er und 7er Teams enthält. Wenn möglich wird für die 7er Teams eine eigene Gruppe gebildet (Pflichtfreundschaftsrunde).
D-Jugend: Vereine, die der Ansicht sind, ihre D-Jugend hat die Leistungsstärke für die Sondergruppe Saar hat, können diese an dieser Qualifikationsrunde teilnehmen lassen. Alle anderen gemeldeten Vereine werden in einer Qualirunde im Ostsaarkreis spielen, wobei hier die Option offen gelassen wird, 7er Mannschaften ggf. in 9er Gruppen einzuteilen. Für Teams, die überwiegend mit Spielern des jüngeren Jahrganges besetzt sind oder Zweite Mannschaften melden, wird eine reine Pflichtfreundschaftsrunde angeboten.
E-Jugend: Die Meisterschaftsrunde bleibt wie in der bisherigen Form bestehen. Zunächst wird eine Qualirunde gespielt und anschließend erfolgt die Einteilung zur Meisterschaftsrunde. Die Pflichtfreundschaftsrunde bleibt auch wie bisher bestehen.
G- und F-Jugend: Hier wird es keine Änderungen geben. Die Teams spielen Spielvor- oder Spielnachmittage aus zu denen sich die Vereine als Ausrichter bewerben können.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 19. Mai 2021

Aufrufe:
919
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03