Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Berger: "Teamspirit ist einfach klasse!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 24. April 2021

Jan Berger ist seit mittlerweile drei Jahren als Trainer beim SV Schwarzenbach tätig und bildet dort mit seinem Co-Trainer Marin Dujmovic ein funktionierendes Duo. Auch beim SV Schwarzenbach beendet der Abbruch der Saison 2020/2021 durch den Saarländischen Fußballverband (SFV) die laufende Saison jäh. „Die Entscheidung, die aktuelle Saison abzubrechen, war absolut sinnvoll“, erklärt Berger in der Saarbrücker Zeitung. Nach der längeren Unterbrechung wäre die Verletzungsgefahr bei den Amateurspielern „einfach zu groß“ gewesen. Bezüglich der Trainingssituation werde in Schwarzenbach „einiges den Spielern angeboten“.
Mit 13 Zählern auf Rang fünf der Verbandsliga Nordost schloss der SVS die Saison ab. „Mit dem bisherigen Abschneiden bis zum Saisonabbruch war ich sehr zufrieden. Klar, wir hätten noch viele Partien austragen müssen. Gerade gegen Bildstock und Schiffweiler konnte man aber sehen, dass wir bis zum Schluss um jeden Ball gekämpft haben. Wir lagen gegen Schiffweiler ja auch bereits zwischenzeitlich mit 0:3 zurück“, sagt Berger.
Nach einem Umbruch haben vor allem die jungen Spieler in den eigenen Reihen große Schritte nach vorne gemacht, von daher sei es auch nicht schlimm, „ab und an Lehrgeld bezahlen zu müssen.“
Jan Ruffing kehrte im Winter zum SV Kirrberg zurück und Dennis Hussong zog es nach Breitenbach. Demgegenüber sind Mustafa Elmas (FC Homburg II), Edmond Derri (SG Erbach), Ibrahim Zeini und Marcel Sommer (beide SV Reiskirchen) neu beim SVS. Hinzu kommen Nico Lutter, Paul Rohrbacher sowie Paul Braband aus der eigenen Jugend. Steven Kuntz von der SpVgg Quierschied schließt sich aus beruflichen und familiären ebenfalls dem SVS an.
„Ich fühle mich hier als Mensch, Trainer und Spieler, der ich die ganze Zeit war, sehr wohl. Die Zusammenarbeit macht sehr viel Spaß, der Verein ist auch ziemlich familiär. Wir waren trotz des Neubaus der Anlage direkt aus der Landesliga aufgestiegen, das war einfach eine geile Saison. Dann konnten wir uns auf Anhieb gut in der Verbandsliga zurechtfinden. Wir haben eine tolle Gesamtanlage hier, gute Mitstreiter und auch sportlich mit dem Umbruch den nächsten Schritt gemacht“, freut sich der 36-Jährige über sein Betätigungsfeld. "Im Prinzip sind wir eine große Familie“, betont der Trainer und ergänzt abschließend: „Unsere Jungs hier sind Jahr für Jahr ehrgeizig, bissig und willig. Man hat Spaß, Fußball zu spielen und will weiterkommen. Der Teamspirit ist einfach nur klasse.“





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. April 2021

Aufrufe:
529
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03