Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Brünnler: "Auswirkungen auf Miteinander"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 19. April 2021

Die Saison 2020/2021 wurde, wie auch schon die Saison 2019/2020 abgebrochen. Die Vereine im Bliestal spüren die Auswirkungen der Corona-Pandemie unmittelbar, so auch die Spielvereinigung Einöd-Ingweiler aus der Landesliga Ost. „Weniger, was das wirtschaftliche Überleben betrifft, sondern vor allem der soziale Aspekt macht uns zu schaffen“, erklärt der Vereinsvorsitzende Wolfgang Brünnler in der Saarbrücker Zeitung. „Normalerweise trifft man sich, redet über viele Dinge – diese Kontakte sind nun schon seit über einem Jahr nicht mehr vorhanden. Durch die Corona-Einschränkungen ist dieses praktisch nicht mehr vorhanden, das hat schon Auswirkungen auf das Miteinander“, blickt Brünnler ernüchtert auf die vergangenen Monate zurück. Ein Schicksal das fast alle Vereine teilen.
Brünnler betont aber, dass man in Einöd-Ingweiler als "Verein auf dem Land" weniger das wirtschaftliche Überleben als Problem sehe. „Vorstand und Mitarbeiter sind in der Regel ehrenamtlich dabei. Dennoch hat uns die Coronakrise auch finanziell gebeutelt. Unser Wirt ist durch den Lockdown nicht durchgekommen. Er musste aufgeben. Nun fehlen uns die Einnahmen aus der Verpachtung des Vereinsheims, das auch Gaststätte war“, erklärt der Vorsitzende mit Bedauern. Auch das alljährliche Sportfest fiel flach. „Von den Einnahmen einer so großen Veranstaltung lebt der Verein.“
Zwar gab es Corona-Hilfen über 1.500 Euro im Vorjahr, hinzu kommen rund 2.300 Euro als Unterstützung für die Jugendarbeit, dies sei aber nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. „Für notwendige Investitionen, wie die Fortsetzung des Zaunbaus um den 2017 erneuerten Kunstrasen, sind die Kassen leer.“ Der Vandalismus auf dem Vereinsgelände habe zugenommen. "Wir können dies nur bedingt verhindern. Wenn kein Trainingsbetrieb und keine Spiele stattfinden, dann ist noch mehr Zeit für ungebetene Besucher auf unserem Vereinsgelände." Dem Verein fehlen die finanziellen Mittel dies baulich zu verhindern und auch beim Thema Digitalisierung fehlt das Geld.
Die Sponsoren helfen dem Verein aber auch in der Krise. „Wir sind froh, dass sie uns trotz fehlenden Spielbetriebs weiter die Treue halten und angekündigt haben, dies auch in Zukunft zu tun, obwohl dies für das eine oder andere Unternehmen sicherlich nicht einfach sein dürfte.“ Auch die Mitglieder bleiben dem Verein bis dahin treu.
Mit seinen 160 Nachwuchsspielern freut sich der Verein aber, dass die Jugendlichen wieder ins Training einsteigen dürfen. „Es ist enorm wichtig, dass wir nach einigen Monaten Pause wieder die Mädels und Jungs regelmäßig auf unseren Platz bitten dürfen“, sagt Jugendleiter Willi Hennes. „Etwas problematisch ist es schon, wenn wir wegen der Corona-Auflage nur bis zu zehn Spieler pro Gruppe trainieren lassen können. Dazu kommt ein Trainer. Wegen Corona ist halt alles sehr schwierig und nur mit großem Aufwand zu bewältigen.“
Die neue Saison für die Landesliga Ost plant der Sport-Vorstandsvositzende der Aktiven Carsten Reitnauer. „Neuzugänge haben wir noch keine. Wir suchen noch einen Stürmer“, informiert er.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 19. April 2021

Aufrufe:
364
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03