Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Weitere DJK-Abgänge Richtung TSC    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 2. März 2021

Die DJK Ballweiler-Wecklingen muss zwei weitere Spieler ihrem Ex-Trainer Peter Rubeck in Richtung TSC Zweibrücken folgen lassen: Mittelfeldspieler Max Leyes (23) sowie der 24-jährige Torhüter Lucas Schmidt werden die DJK verlassen. die Liste der Abgänge der DJK in Richtung Zweibrücken wird damit immer länger: Max und Felix Decker, Luca Brödel sowie Torwartrainer Domenico Di Bartolomeo werden sich ebenfalls dem TSC Zweibrücken anschließen, der in der neuen Saison vom ehemaligen DJK-Coach Peter Rubeck trainiert wird.
Mit Nico Horn vom SV Schwarzenbach kann die DJK aber auch einen Neuzugang präsentieren. Zuvor hatte der Verbandsligist bereits Mirko Schwalbach und Marvin Kempf (beide FV Eppelborn) und Sayfedine El Khadem (FC 08 Homburg) als Verstärkungen präsentiert.
Die DJK Ballweiler-Wecklingen steht in der unterbrochenen Verbandsliga Nordost mit 10 Punkten aus sieben Spielen auf Rang sieben der Tabelle. Coach Peter Rubeck erklärte zuletzt überraschend, dass er die DJK Ballweiler-Wecklingen zum Saisonende verlassen würde. Rubeck wird den TSC Zweibrücken übernehmen. Die DJK gab zwischenzeitlich bekannt sich in beiderseitigem Einverständnis sofort von Rubeck zu trennen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 2. März 2021

Aufrufe:
2132
Kommentare:
24

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 02.03.2021 um 08:05 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Je (PID=9064)schrieb am 02.03.2021 um 08:05 Uhr
Liegt ja aber nicht alleine jetzt an dem Rubeck. In der Vergangenheit war das ja fast genau so. Der Verein muss da sich echt mal Gedanken machen. Da müssen sich mal Spieler finden lassen denen was am Verein liegt?Ist echt traurig was dort immer wieder passiert
 
 8  
 3

Michi (PID=2520)schrieb am 02.03.2021 um 09:45 Uhr
Geld regiert die Welt in Ballweiler und jetzt da weniger bezahlt wird, ziehen die Söldner weiter. Wirkliche Spieler mit Bindung zum Verein gibt's nicht mehr viele
 
 3  
 0

Meister (PID=25698)schrieb am 02.03.2021 um 10:15 Uhr
@Je. Das ist ein großes Problem - und nicht nur in Ballweiler - wenn ein Trainer "seine" Jungs mitbringt oder dem Vorstand sagt, die möchte ich haben. Wenn dann so ein Trainer geht, gehen die Spieler dann in der Regel mit (siehe Dawo Heckendalheim oder DJK St. Ingbert, der Biesingen)
 
 3  
 0

gast (PID=3789)schrieb am 02.03.2021 um 10:22 Uhr
Ich finde, dass man Rubeck keinen Eintrag widmen sollte. Hat er nicht verdient und vor allem ist es doch immer das Gleiche. Gott sei Dank jetzt in der Pfalz!!!!!
 
 14  
 3

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 02.03.2021 um 10:22 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

WarDochKlar (PID=22078)schrieb am 02.03.2021 um 12:40 Uhr
Die Karawane zieht weiter... Bei einem Dorf mit gefühlten 100 Einwohner und ohne Jugend gibt es halt keine eigenen Spieler denen der Verein am Herzen liegt. Um die hohe Ziele des Sponsors zu erreichen braucht man halt Spieler mit einem gewissen Niveau. Das bei denen Vereinstreue nicht an oberster Stelle steht weiß man aber auch im voraus. Bei diesem Modell ist es auch egal ob ein Spieler 5 Jahre oder nur eine Runde bleibt da das Geld für neue Spieler immer weiter fließt.
 
 5  
 0

Bliestalnörgler (PID=15939)schrieb am 02.03.2021 um 15:36 Uhr
Ich denke, dass sich beide Seiten nichts geben. Wenn ich mir die Spieler ansehe, die er mitnimmt, stellt sich mir die Frage, wen er noch alles gefragt hat? Denn statistisch gesehen haben die besagten Spieler noch nicht mal regelmäßig gespielt, beziehungsweise das Niveau der Mannschaft angehoben. Ich gehe davon aus, dass das noch nicht alles gewesen ist. Was passiert z.B. mit Masinovic, Gherram, Stark und Stephan? Spieler die Saarlandliga spielen könnten. Warten wir es einfach mal ab. Die Karawane wird schon irgendwie weiterziehen
 
 8  
 0

@WarDochKlar (PID=18214)schrieb am 02.03.2021 um 15:54 Uhr
Mein Vorgänger bringt es auf den Punkt. Die Diskussion hier ist im Prinzip überflüssig. Ballweiler ( auch andere Mannschaften im Ostsaar Hangard, Ludwigsthal, Limbach usw.) haben die gleiche Philosophie. Die haben halt die finanziellen Mittel um sich ständig neuer Spieler zu leisten. Da macht es auch nichts wenn da mal fünf, sechs Spieler gehen. Jeder Verein muss seinen Weg finden wie er zu seinem Erfolg kommen will.Ob es uns passt oder nicht.
 
 3  
 0

Player (PID=1317)schrieb am 02.03.2021 um 17:41 Uhr
@Bliestalnörgler. Du bist ja gut informiert. Stark macht nächstes Jahr Co- Trainer und Stephan spielt schon seit einem halben Jahr nicht mehr dort.
 
 1  
 2

Paul (PID=29232)schrieb am 02.03.2021 um 18:31 Uhr
Ich hab die letzten Jahre fast jedes Spiel der DJK verfolgt. Ohne den genannten Spielern was böses zu wollen, sind sie kein "rein sportlich" großer Verlust. Zur menschlichen Seite kann ich mich nicht äußern. Im Gegensatz dazu sind die drei oben genannten Neuzugänge sehr gute Einzelspieler. Wenn die zu einer Mannschaft zusammenwachsen, könnte das schon was werden.
 
 7  
 1

Paul (PID=29232)schrieb am 02.03.2021 um 18:36 Uhr
Zum Thema Rubeck, schließe ich mich @Gast an. Auslaufmodell
 
 11  
 2

Kalle (PID=3066)schrieb am 02.03.2021 um 21:43 Uhr
Oyye da wird sich wieder einer telefonisch beim TSC melden und drohen.....
 
 1  
 1

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 03.03.2021 um 06:32 Uhr
Sehe es wie meine Vorredner...Es sind mittlerweile (wie erwartet) sehr viele, die sich die Arbeit mit R. weiterhin antun möchten, aber rein sportlich ist das kaum ein Verlust. Dagegen hat jeder Neuzugang deutlich mehr Qualität, Chapeau.Aber: Wieviele Spieler haben sie denn? Reicht es für das Großfeld?!
 
 0  
 0

Kenner (PID=4676)schrieb am 03.03.2021 um 09:30 Uhr
@Player: es ist wahrscheinlich Lorenzo Stefan gemeint.. Außerdem sollen die genannten Spieler angeblichen verlängert haben. @Maeschdro: Der Kader war letzte Saison sehr groß. Ich denke dass sie mit den Neuzugängen inkl. neuem Trainer (der tatsächlich sehr kompetent sein soll und menschlich auch was mitbringen soll *Hörensagen*) ne Truppe zusammen bekommen. Und an allen Spielern die mit P.R. wechseln muss man tatsächlich die Frage stellen wie man sich so etwas antun kann? Lügen und betrügen gegenüber Spielern und das schon über ein Jahrzehnt..
 
 4  
 0

Marten Rech  (PID=6044)schrieb am 03.03.2021 um 10:21 Uhr
Limbach und Ballweiler kann man nun wirklich nicht vergleichen
 
 4  
 7

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 03.03.2021 um 10:50 Uhr
@Kenner: Habe ich auch schon gehört, soll ein „Glücksgriff“ für Ballweiler sein...Kenne ihn selbst nicht, bin mal gespannt, ob die Vorschusslorbeeren berechtigt sind. Bringt aber alles nur etwas, wenn eine Mannschaft da steht. Schmidt ist doch TW oder?! Dann fehlt ja dort auch noch was. Torwarttrainer doch auch ein Untertan von PR und damit weg. Einige Baustellen gibt es da schon noch.
 
 2  
 0

Kalle (PID=3066)schrieb am 03.03.2021 um 20:31 Uhr
@Kenner: Die Frage stellt sich wer da betrügt und lügt? P.R mit Sicherheit nicht... Der Sport/Platzwart sagt nicht die Wahrheit und erfindet immer Sachen warum auch immer, und der Sportliche Leiter erzählt nur Märchen und droht dem neuen Verein von P.R..... obwohl er damit nichts erreichen kann.... Ein Glück ist der uns als Vize Präsident des SFV erspart geblieben....
 
 2  
 4

Meister (PID=25698)schrieb am 03.03.2021 um 21:04 Uhr
@Kalle. Das mit Belügen und Betrügen ist ein Ding von P.R. Wenn er einen Spieler haben möchte, verspricht er im das gelbe vom Ei. Einmal im Verein, ist dann davon nichts mehr wahr. So ist er eben.
 
 8  
 0

Paul (PID=14150)schrieb am 03.03.2021 um 23:00 Uhr
Kalle = PR ???
 
 5  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 03.03.2021 um 23:00 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 04.03.2021 um 18:21 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Meister (PID=25698)schrieb am 05.03.2021 um 18:31 Uhr
@Paul Wenn Kalle von P.R. redet und gleichtzeitig den Sportwart/Platzwart meint, sollte das Kürzel wahrscheinlich D.R. heißen.
 
 0  
 0

Schmidt Christian (PID=1527)schrieb am 08.03.2021 um 09:07 Uhr
@Paul nein, Kalle =JM Caillas
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03