Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Freude bei SG "war ungebremst"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 13. Oktober 2020

Für die neu-gegründete SG Oberbexbach-Frankenholz gab es am Wochenende einen knappen 3:2-Auswärtserfolg bei der SpVgg Einöd-Ingweiler. Durch den Sieg steht die SG mit sieben Punkten nun auf Rang 14 der Tabelle. Die SpVgg Einöd-Ingweiler rangiert mit neun Zählern auf Rang fünf.
Der FV Oberebxbach blickt auf seiner Facebookseite auf die Partie zurück. "Ebenso vom Verletzungspech arg gebeutelt ging die erste Mannschaft in die Partie gegen Einöd. Die junge Truppe (Altersdurchschnitt 24,4 Jahre – ohne Oldie Bülent Baykara sogar nur 22,7 Jahre) vom Trainerteam Oliver Delles und Rainer Bier schien von Anfang an gewillt, dem Gegner die Punkte nicht kampflos zu überlassen.", heißt es von der SG. "Immer wieder wurden die schnellen Außen gekonnt eingesetzt und die SpVgg Einöd-Ingweiler hätte sich nicht beschweren dürfen, zur Halbzeit schon deutlich hinten zu liegen. Die SG FVO-VFR ging jedoch zu fahrlässig mit ihren Chancen um und so musste ein Traumtor von Marius Kobbe, welcher aus 20 Metern genau Maß nahm, zur Führung herhalten. Auch nach dem Seitenwechsel zeigten die Mannen von der Süßhübelstraße die bessere Spielanlage und Spielführer Manuel Klink veredelte bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff einen Konter, nachdem er vorher im Strafraum zwei Gegenspieler schwindlig spielte, zum 0:2.", beschriebt die SG das Spielgeschehen. "Die SpVgg Einöd-Ingweiler ergab sich allerdings noch nicht ihrem Schicksal, sondern konnte nach 55. Spielminuten im Anschluss an einen Freistoß das 1:2 erzielen. Doch hatte der FVO in Person von Manuel Klink direkt die passende Antwort parat. Erneut in Folge eines Konters stellte man nach 59. Spielminuten den alten Abstand wieder her. In der verbleibenden Spielzeit verwaltete der FVO gekonnt den Vorsprung, ehe Einöd kurz vor Ende der regulären Spielzeit der Anschlusstreffer gelang. Dadurch wurde eine hitzige Schlussphase eingeleitet. Die Heimelf agierte nun ausschließlich mit langen Bällen in den FVO-Strafraum, doch Kopfballmonster Oliver Delles fing einfach jeden Ball ab. Glück hatte man jedoch, als zunächst Keeper Joel Janes aus kurzer Distanz parieren konnte und im Anschluss ein Schlenzer am Pfosten landete. Im Gegenzug hatte jedoch auch der eingewechselte Daniel Schmelzer die Chance auf die endgültige Entscheidung, scheiterte allerdings ebenso am Pfosten. Als der Schiedsrichter nach quälend langen 13 Minuten Nachspielzeit die Begegnung endlich abpfiff, war die Freude auf Seiten der SG FV Oberbexbach / VfR Frankenholz ungebremst.", freut man sich in Oberbexbach-Frankenholz über den Sieg.
Am kommenden Sontag, den 18. Oktober 2020 spielt die SpVgg Einöd-Ingweiler um 15:30 Uhr im Homburger Derby gegen die SG Erbach. Die SG Oberbexbach-Frankenholz empfängt um 16:00 Uhr die SF Walsheim





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 13. Oktober 2020

Aufrufe:
685
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03