Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: "Jetzt heißt es die Köpfe hoch machen"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 13. Oktober 2020

Die SG Hassel konnte am vergangenen Wochenende eine wichtigen 5:0-Auswärtserfolg bei der Reserve des SV Bliesmengen-Bolchen feiern. Die SG Hassel kann sich dadurch mit 15 Punkten aus sechs Spielen an die Spitze der Tabelle setzen. Der SV Bliesmengen-Bolchen II ist auf Rang acht mit neun Punkten etwas distanziert.
Die Hausherren des SV Bliesmengen-Bolchen II blickten auf ihrer Facebook-Seite auf die Partie zurück: "Nachdem unser Spiel am letzten Wochenende gegen den SV Niederbexbach ausgefallen ist, spielten wir am gestrigen Sonntag gegen den Titelaspiranten SG Hassel.", heißt es. "Wir fanden in der 1. Halbzeit kaum in unser Spiel. Hassel rannte sehr früh an und stellt unsere Abwehrreihe von Anfang an sehr unter Druck. So fiel auch in der 7. Minute das 0:1. Danach versuchten wir zwar auch mal unsere Offensive in Szene zu setzen, was uns aber leider nicht gelingen sollte. So kam es dann auch, dass in der 29. Minute ein Ball im 16m Raum von einem Hasseler Spieler quer gelegt wurde und ein Spieler von uns den Ball auf der Linie klären wollte, aber der Ball nicht richtig traf und dieser ins Tor fiel zum 0-2. So ging es auch in die Halbzeit. Dort versuchten wir uns mal etwas zu sammeln und wir stellten auch taktisch etwas um.", fasst man den ersten Durchgang zusammen.
Auch im zweiten Durchgang hatte der Spitzenreiter alles im Griff: "Mit Beginn der 2.Halbzeit kamen wir etwas besser ins Spiel und hatten den ein oder anderen guten Angriff, wobei daraus aber leider heute nichts Zählbares rausspringen sollte. So war es dann in der 52. Minute wiederum ein Eigentor von uns, was das Spiel entschieden hat, ein Angriff der SG Hassel über die rechte Seite, Flanke an den 2. Pfosten und unser Spieler will wiederum klären und der Ball landet im eigenen Tor. Somit war das Spiel entschieden und die SG Hassel spielte noch 2 weitere Tore gut aus und somit verloren wir mit 0:5.", heißt es von der SVB-Reserve. Die Parole für die kommenden Wochen scheint unterdessen klar: "Jetzt heißt es die Köpfe hoch machen."
Am kommenden Sonntag, den 18. Oktober 2020 um 16:00 Uhr reist die SVB-Reserve zur SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen, die SG Hassel spielt schon am Samstag, den 17. Oktober 2020 ab 16:00 Uhr auf eigenem Platz gegen den SV Beeden und kann die Spitzenposition der Bezirksliga Homburg untermauern.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 13. Oktober 2020

Aufrufe:
630
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03