Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: Rentrisch bleibt auf Titelkurs    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 28. April 2010

Langsam aber sicher gewöhnt man sich an diese englische Wochen: Spannender Fußball und Titel- sowie Abstiegskampf unter Woche ziehen die Fußballfans im Bliestal in ihren Bann und so zieht es Woche für Woche zahlreiche Fußballfans auf die Sportplätze der Region. Dass es nicht mehr nur sonntags zur Sache geht wird dabei vor allem den neutralen Fans gefallen, gibt es doch immer etwas zu sehen und man kann als Fußballtourist fast jeden Tag mitfiebern, wenn die Teams um Klassenverbleib, Titel, Aufstieg und Punkte kämpfen. Auch an diesem Mittwoch gab es zwei Nachholspiele aus dem schneeträchtigen Winter, die nun bei schönstem Frühlingswetter in die zweite Auflage gingen:



Der TuS Rentrisch darf auch in Blickweiler jubeln und bleibt auf Titelkurs (Foto: Sprunck)




  
SV Blickweiler – TuS Rentrisch
1 : 4 (1:0)
Tore:
1:0 Patrick Meyer (18.)
1:1 PhilipLanzloth (50.)
1:2 Christoph Schneider (75.)
1:3 Philip Lanzloth (85.)
1:4 Timo Schmidt (90.)

Hinspiel 1:7


Zum Highlight dieses Nachholspieltages kam es am Mittwochabend in Blickweiler: Dort war der alte und neue Spitzenreiter aus Rentrisch zu Gast, der mit einem 2:2-Remis gegen Hassel zwar die maximale Punktausbeute verpasste, dennoch am strauchelnden FC 08 Homburg II vorbeiziehen konnte. Bei Coach Lang sorgte das aber nicht für Jubelstürme: „Wenn wir so weiterspielen, wird das nichts mit dem Titel“, konstatierte Lang nach dem Remis vom Wochenende.



(Foto: Sprunck)



(Foto: Sprunck)



Der Gegner aus Blickweiler zeigte sich zuletzt erfolgreich und konnte auch am Wochenende bei einem torreichen 4:3 in Reinheim den Platz als Sieger verlassen. Es würde für die Lang-Truppe also keinesfalls ein Spaziergang werden, die Tabellenführung in Blickweiler zu verteidigen.
Zunächst hatte Blickweiler Oberwasser und konnte durch einen Treffer von Patrick Meyer nach 1:0 Minuten mit 1:0 in Front gehen. Die Partie blieb eng und hart umkämpft und ging mit der knappen SVB-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel hatte Rentrisch den besseren Start und dem TuS war anzumerken, dass man Blickweiler als Spitzenreiter verlassen wollte: Philip Lanzloth sorgte nach 50 Minuten für den Ausgleich, bevor Christoph schneider nach 75 Minuten die Gäste aus Rentrisch erstmals in Front schoss. Erneut war es Philip Lanzloth, der 10 Minuten vor dem Ende mit seinem zweiten Treffer an diesem Mittwochabend alles klar machte. Den Schlusspunkt unter einen wichtigen 4:1-Erfolg für den TuS Rentrisch setzte Timo Schmidt in der Schlussminute.



(Foto: Sprunck)



(Foto: Sprunck)



Blickweiler gelang im Rückspiel also doch nicht die eindrucksvolle Revanche für das 1:7-Debakel beim TuS in der Hinrunde nach der es zunächst aussah. Der SVB führte zu Halbzeit mit 1:0, am Ende triumphierte aber der Spitzenreiter beim Gastspiel in Blickweiler: Mit 4:1 gewann der TuS Rentrisch am Ende beim SV Blickweiler und bringt damit mit nunmehr 69 Punkten drei Punkte zwischen sich und den Zweitplatzierten der Oberliga-Reserve aus Homburg.



(Foto: Sprunck)



Einen wichtigen Big-Point im Titelkampf konnte der zuletzt ein wenig wankende TuS also im Nachholspiel verbuchen und konnte punkten, während der FCH tatenlos zusehen muss, wie Rentrisch auch in Blickweiler auf Titelkurs bleibt. Blickweiler dagegen bleibt mit 49 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Bezirksliga Homburg auf Platz sieben der Tabelle.



  
SF Reinheim – SG Medelsheim-Brenschelbach
3 : 1 (2:0)
Tore:
1:0 Olive rSommer (5.)
2:0 Lucas Wack (11.)
2:1 Marius Schöndorf (48.)
3:1 Julien Durolla (85. / FE)

Hinspiel 2:0


Reinheim musste sich am Wochenende mit 3:2 dem SV Blickweiler geschlagen geben und kommt in der Rückrunde der Saison nach der starken Hinrunde einfach nicht ins Rollen. Nun kommt mit der SG Medelsheim-Brenschelbach der direkte Tabellennachbar zum Gastspiel nach Reinheim und die Sportfreunde mit 40 Punkten haben nur einen Punkt mehr auf dem Konto als der heutige Gegner. Es stand also ein echtes Sechs-Punkte-Spiel auf dem Programm, in dem beide Teams darum kämpften den Klassenverbleib endgültig klar zu machen. Medelsheim-Brenschelbach musste im Kampf um den Klassenerhalt am Wochenende einen Dämpfer einstecken, als man sich der Saarlandliga-Reserve aus Limbach auf eigenem Platz im torreichsten Spiel des Spieltages mit 3:7 geschlagen geben musste. Nun kam es zum Sechs-Punkte-Spiel und die Liga war gespannt, wer den wichtigen Dreier einsacken könnte.
In Reinheim legten zunächst die Hausherren einen fulminanten Bltzstart hin, als Oliver Sommer nach 300 Sekunden zum frühen 1:0-Führungstreffer traf. Reinheim blieb am Drücker und erhöhte sechs Minute später durch Lucas Wack auf 2:0. Ein früher Schock also für die Gäste aus Medlesheim-Brenschalbach, die sich davon zunächst nicht erholten. Co-Trainer Marc Hess vergab noch vor der Pause einen Foulelfmeter zur möglichen Vorentscheidung. So blieb es zum Seitenwechsel bei einer 2:0-Führung der Heimelf. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie offener und spätestens als Marius Schöndorf 180 Sekunden nach dem Wiederanpfiff zum 1:2-Anschlusstreffer traf auch wieder spannend. Medelsheim-Brenschelbach war nun in der Partie zurück, ein Foulelfmeter fünf Minuten vor dem Ende sollte aber für die Entscheidung sorgen: Julien Durolla verwandelte zum 3:1 für die Hausherren und setzte damit den Schlusspunkt unter einen 3:1-Heimerfolg der SFR.
Am Ende hatte die Hausherren also beim Heimspiel gegen die SG Medelsheim-Brenschelbach die Nase vorn: Die Sportfreunde aus Reinheim gewinnen ihr Heimspiel mit 3:1 und haben nunmehr 43 Zähler auf dem Konto. Mit einem Neun-Punkte-Vorsprung auf den letzten Abstiegsrang haben die Sportfreunde als Tabellenzehnter damit den Klassenverbleib so gut wie sicher. Medelsheim-Brenschelbach bleibt vor dem wichtigen Auswärtsspiel beim SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 39 Punkten auf Rang 11 der Tabelle.


Bezirksliga Homburg, Nachholspiele

Mittwoch, 28. April 2010, alle um 19:00 Uh
SV Blickweiler – TuS Rentrisch 1:4 (1:0)
SF Reinheim – SG Medelsheim-Brenschelbach 3:1 (2:0)

Donnerstag, 29. April 2010, um 19:00 Uhr
SV Beeden – TuS Ommersheim


In der Tabelle kann der TuS Rentrisch damit seinen Joker zücken und im Nachholspiel im Titelkampf wichtige drei Punkte zwischen sich und den Verfolger vom FC 08 Homburg II bringen. Ob da eine Vorentscheidung im Titelkampf ist, steht in den Sternen, jedenfalls ist es ein deutliches Signal in Richtung Konkurrenz:





Schon am Sonntag geht es in der Bezirksliga Homburg wieder zur Sache: Schon am Freitag reist Altheim nach Schwarzenbach, bevor dann am Sonntag das große Abstiegsfinale in Hassel steigt, wo der FV Biesingen zu Gast ist.


Bezirksliga Homburg, 32. Spieltag

Freitag, 30. April 2010, um 19:30 Uhr
SV Schwarzenbach – SV Altheim

Sonntag, 2. Mai 2010, alle um 15:00 Uhr
SF Reinheim – SV Beeden
SG Hassel – FV Biesingen
FC Palatia Limbach II – TuS Rentrisch
SC Blieskastel-Lautzkirchen - SG Medelsheim-Brenschelbach
FC 08 Homburg II - SV Gersheim
FC Bierbach – TuS Ommersheim
TuS Rubenheim – SF Reinheim
SV Blickweiler – SV Rohrbach II


Es stehen also spannende Wochen bevor in denen sich für viele Vereine die sportliche Zukunft entscheiden wird. Alle Infos zur Bezirksliga Homburg gibt es jedenfalls hier auf SCB-Online…





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. April 2010

Aufrufe:
1029
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024 Blieskastler Stadtmeisterschaft  (Blieskastel)
Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024Stadtmeisterschaft St. Ingbert  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Hombrug


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 29.04.2010 um 07:46 Uhr
Torschützen wurden ergänzt...


Marcschrieb am 29.04.2010 um 23:24 Uhr
Fotos vom Spiel in Blickweiler wurden ergänzt...




 
 designed by matz1n9er © 10/03