Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
VL: Mengen mit "richtig guter" ersten Hälfte    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. Oktober 2019

Durch einen 4:2-Sieg gegen den Aufsteiger des SV Schwarzenbach konnte der SV Bliesmengen-Bolchen die Tabellenführung in der Verbandsliga Nordost verteidigen. Paolo Valentini (3.), Oliver Schramm (12.), Jeremy Buch (16.) und Maximilian Escher (40.) brachten den SVB mit 4:0 in Front, ehe die Gäste durch Anto Radeljic (56.) und Edvard Jonas (72.) auf 2:4 herankammen. Für mehr reichte es aber aus Gästesicht nicht.
„Die erste Halbzeit gegen Schwarzenbach war richtig gut von uns, wir sind 4:0 in Führung gegangen. Die zwei Gegentreffer gingen in Ordnung, wir hatten aber auch noch unsere Chancen“, meinte Mengens Spielausschuss-Vorsitzender Stefan Ruppert in der Saarbrücker Zeitung.
Der Schwarzenbacher Spielertrainer Jan Berger meinte, man hätte auf Grund der beiden Englischen Wochen von zuletzt die schweren Beine in der ersten Hälfte gemerkt. „Außerdem hatten wir auch nicht als Team fungiert. Nach der Pause haben wir dann disziplinierter gespielt, sind als Team aufgetreten. Dennoch ging das Ergebnis in Ordnung“, sagte Berger.
Für beide Trainer geht es auch im Pokal noch zur Sache: Der SV Bliesmengen-Bolchen spielt auf eigenem Platz gegen den Oberligisten des FV Diefflen, der SVS empfängt den Nachbarn und Regionalligisten des FC 08 Homburg. Für den SVS ein ganz besonderes Spiel im Achtelfinale. Im Pokal sei man nun so weit wie noch nie zuvor in der Vereinsgeschichte gekommen. „Homburg war unser Wunschgegner. Es kommen bestimmt viele Zuschauer. Besser konnte es nicht kommen“, betonte der Trainer. Auch Ruppert ist mit dem Los zufrieden: „Im Pokal treffen wir auf einen richtig starken Gegner. Dennoch werden wir mit aller Macht versuchen, die Sensation zu schaffen. Dafür müsste aber alles passen.“
In der Tabelle der Verbandsliga Nordost bleibt es an der Spitze eng: Der SV Bliesmengen-Bolchen steht mit 29 Punkten auf Rang eins der Tabelle, die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim steht mit 28 Punkten auf Rang zwei, der SV Hellas Bildstock kann Morgen nach Punkten mit der SG gleichziehen. Der FC Palatia Limbach folgt mit 19 Punkten auf Tabellenplatz fünf, der SV Rohrbach mit 15 Zählern auf Tabellenplatz neun. Der SV Schwarzenbach steht mit 13 Punkten auf Tabellenplatz 12.
Am kommenden Sonntag, den 3. November 2019 empfängt der SV Schwarzenbach ab 14:30 Uhr den SV Hellas Bildstock, der SV Bliesmengen-Bolchen empfängt um 16:15 Uhr die SG Marpingen-URexweiler.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. Oktober 2019

Aufrufe:
913
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03