Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 




Spielbericht  [Ändern]
SCB - SV Altheim

Spielpaarung:
SCB - SV Altheim
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2011 / 2012
Ergebnis:
3:0
Spieldatum:
03.09.2011
Torschützen:
1:0 Simon Kiefer (9. / FE)
2:0 Patrick Stumpf (55.)
3:0 Flavio Baier (72.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Felix Bastian; Feld: Daniel Rudolph, David Klingen, Steffen Noserke, Simon Kiefer (75. Sebastian Kiefer), Christian Müller, Peter Pusse, Pascal Linn (67. Daniel Fuhrmann), Flavio Baier , Patrick Stumpf, Dominik Herzog (70. Jan Scheller)

SV Altheim: Tor: Oliver Meiser; Feld: Manuel Schwes, David Sandmeier, Pascal Maurer, Rüdiger Hauck, Michael Munzinger, Christian Zech, Klaus Schunck (65. Joschua Harz), Stefan Buchheit (76. Maximilian Buchheit), Martin Rauch (70. Nico Bauer), Manuel Schnur
Bericht:
Endlich - SC mit erstem Saisonsieg!

Im Kerwespiel ging es in Blieskastel-Lautzkirchen nicht nur aufgrund der Temperaturen heiß her: Der SC begnügte sich damit Altheim viele Feldanteile zu überlassen und die Gäste dazu zu zwingen das Spiel zu machen. Der SC dagegen stand in der Defensive sicher und kam immer wieder zu Nadelstichen. So auch nach neun Minuten, als Libero Peter Pusse nach einem Vorstoß im Strafraum regelwidrig gestoppt wird und Schiedsrichter Pascal Prowald aus Ottweiler zum Unmut der Gäste auf den berüchtigten Punkt zeigte. Simon Kiefer schritt zur Tat und verwandelte zur frühen 1:0-Führung für die Hausherren. Der SC hatte nun bei brütender Hitze mit der frühen einen Faustpfand vorzuweisen, der sich letzten Endes als spielentscheidend erweisen sollte. Trotzdem standen die Herzen der SCler nur wenig später still, als Altheim zum Torerfolg kam, eine aus SC-Sicht glückliche Schiedsrichterentscheidung, die den SVA trotz Faul um den Vorteil brachte, dem Treffer die Anerkennung aber verwehrt bleib. Glück für den SC. Altheim kam dagegen nur selten in Tornähe und hatte die größten Chancen nach einer Hauck-Direktabnahme, die weit über das Tor von Felix Bastian segelte und einem Rauch-Freistoß, der Bastian nicht fordern konnte. Der SC war zwar mit weniger Spielanteilen ausgestattet, hatte aber zwei Großchancen zu bieten, als Baier zunächst nach einer Ecke knapp verfehlt, ehe ein Baier-Schuss nur wenig später in letzter Sekunde geklärt werden kann. In der 39. Minute war es dann SVA-Keeper Oliver Meiser, der gegen Noserke mit einem tollen Reflex retten kann. Sonst passierte wenig und in einer wahren Hitzeschlacht ging es nach einer kurzen ersten Halbzeit mit einer 1:0-SC-Führung in die kühlen Kabinen.





Auch nach dem Seitenwechsel hatte Altheim deutlich mehr vom Spiel, die Sturmspitzen Zech, Hauck und Schnur waren aber von der SC-Defensive vollkommen kaltgestellte und Altheim fehlten sichtlich die Ideen um außer durch Weitschüsse und Standards zum Torabschluss zu kommen. Nach 50 Minuten war es dann wieder einer dieser SC-Nadelstiche, der gegen eine nicht souverän wirkende SVA-Defensive zum Torerfolg sorgte. Altheim konnte gegen stumpf gleich mehrmals nicht klären, der zieht aus 25 Metern ab und es passte irgendwie zum Spiel der Gäste, dass der eigentlich nicht platzierte Weitschuss durch die Hände von Meiser den Weg ins SVA-Tor fand. Nur Sekunden später hatte der SC gegen merklich angeschlagene Gäste die Großchance zur Entscheidung als man nach einem Eckball vom Fünfmeterraum klar übers Tor zog. Altheim war zwar weiter spielbestimmend, der SC zeigte sich aber in den wichtigen Spielfeldzonen zweikampfstark und ließ nur wenig zu. Nach 70 Minuten setzte sich Baier gegen zwei durch, verzieht den Abschluss aber knapp. Als sich nach 73 Minuten Flavio Baier gegen SVA-Defensivakteur Sandmeier durchsetzt, Keeper Meiser umkurvt und zum 3:0 einschiebt war die Partie entschieden und der Wille des SVA gebrochen. Altheim versuchte zwar zum Anschlusstreffer zu kommen, zeigte sich aber auch weiter recht ideenlos. So blieb es beim 3:0-Heimerfolg und Kerwesieg des SC.





Am Ende kommt der SC zu einem verdienten Heimerfolg, in einem Spiel in dem einfach viel passte. Die Hausherren zwangen Altheim dazu das Spiel zu machen, Altheim hatte damit Schwierigkeiten, kam nur selten zum Abschluss und zeigte sich bei den SC-Kontern immer wieder verwundbar.
Autor:
Marc Schaber, 3. September 2011
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 3. September 2011

Aufrufe:
1249
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. August 2021 ganztägig1. Spieltag 16er-Ligen  
Mi 11. August 2021 ganztägig1. Runde Saarlandpokal  
 
 designed by matz1n9er © 10/03