Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch




Spielbericht  [Ändern]
SCB - FC Habk.-Frauenb.

Spielpaarung:
SCB - FC Habk.-Frauenb.
Mannschaft:
2. Mannschaft
Saison:
2010 / 2011
Ergebnis:
8:3
Spieldatum:
15.08.2010
Torschützen:
1:0 Michael Pulver (2.)
2:0 Daniel Eich (14.)
3:0 Julian Müller (27.)
4:0 Michael Pulver (31.)
4:1 FC Habkirchen-Frauenberg (34. / FE)
5:1 Andreas Stutz (53.)
6:1 Eigentor (60.)
6:2 FC Habkirchen-Frauenberg (62.)
6:3 FC Habkirchen-Frauenberg (81.)
7:3 Matthias Schößer (83. / FE)
8:3 Andreas Stutz (87.)
Aufstellung:
Tor: Matthias Schößer; Feld: Marc Schaber, Werner Toussaint, Christian Knoch, Daniel Eich, Andreas Stutz, Rouven Reinhard, Michael Schwerdt, Julian Müller, Michael Pulver, Pascal Preußer, Ilker Özdogan, Rainie Pirrmann
Bericht:
Deutlicher Erfolg für Zeite

Blieskastel riss das Heimspiel gegen den FC Habkirchen-Frauenberg von Beginn an an sich und konnte schon nach enigen Sekunden nach einer Stutz-Ecke durch Michael Pulver in Front gehen. Der SC kontrollierte die Partie nach Belieben und konnte nach einem Stutz-Freitoß durch Danuel Eich auf 2:0 erhöhen. Als Julian Müller mit einem tollen Weitschuss in den Winkel das 3:0 nach 27 Minuten erzielte war die Partie bereits entschieden. Der FCH war in allen Belangen unterlegen un derneut war es ein toller Angriff, der für das 4:0 durch Mcihalm Puler sorgte. Habkirchen war nun geschlagen durch Nachlässigkeiten im SC-Spiel kam der FC aber besser in die Partie und kam durch einen Foulelfmeter zum 4:1-Anschlusstreffer. Bei dieser deutlichen SC-Führung blieb es bis zu Pause.
Auch nach der Pause blieb der SC am Drücker und erhöhte durch Andreas Stutz und ein Eigentor auf 6:1. Danach wurden die Gastgeber nachlässig und verhalfen dem FCH zu zwei Toren. Die Schlusspunkte waren aber dennoch dem überlegenen SC vorbehalten: Keeper Matthias Schößer traf per Foulelfmeter, bevor Andreas Stutz einen sehenswerten Spielzug zum 8:3-Endtstand abschloss.
Unterm Strich ein verdienter SC-Erfolg, dennoch muss man mahnend den Zeigefinger heben, war man doch wie sooft in Durchgang zwei zu nachlässig, was gegen stärkere Gegner nicht unbestraft bleiben wird.
Autor:
Marc Schaber, 15. August 2010
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. August 2010

Aufrufe:
55
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


 
 designed by matz1n9er © 10/03