Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 




Spielbericht  [Ändern]
SV Blickweiler - SCB

Spielpaarung:
SV Blickweiler - SCB
Mannschaft:
2. Mannschaft
Saison:
2009 / 2010
Ergebnis:
1:6
Spieldatum:
21.03.2010
Torschützen:
0:1 Andreas Stutz (17.)
1:1 SV Blickweiler (30. / HE)
1:2 Simon Jäger (36.)
1:3 Sven Sandmeyer (65.)
1:4 Andreas Stutz (77.)
1:5 Pascal Linn (85.)
1:6 Sven Sandmeyer (87.)
Aufstellung:
Tor: Matthias Schößer; Feld: Sebastian Kiefer, Dominik Herzog, Simon Jäger, Pascal Berger, Werner Toussaint, Sven Sandmeyer, Daniel Eich, Michael Schwerdt, Steffen Thielen, Andreas Stutz, Michael Pulver, Roman Klingen, Pascal Linn
Bericht:
SC gewinnt Derby deutlich

Nachdem Blieskastel das Hinspiel an der Florianstraße mit 10:1 gegen den SV Blickweiler gewonnen hatte, wollte Blickweiler an diesem Märzsonntag natürlich Wiedergutmachung betreiben und sich für die böse Klatsche revanchieren, zumal der SV in den Vorwochen fleißig punktete und sich dementsprechend in der Tabelle nach oben arbeiten konnte. Blieskastel hatte an diesem Sonntag zudem mit Personalsorgen zu kämpfen und Blickweiler witterte seine Chancen. Es entwickelte sich eine recht ausgeglichene Partie in der der Spitzenreiter aus Blieskastel aber den eingespielteren Eindruck machte und durch einen Treffer von Andreas Stutz nach 17 gespielten Minuten mit. Blickweiler steckte aber in einer ausgeglichenen ersten Hälfte nicht auf und nach 30 Minuten war es ein Handelfmeter, der den Gastgebern den Ausgleich brachte. Die Partie blieb weiter ausgeglichen, bevor es A-Jugendspieler Simon Jäger war, der den SC nach 36 Minuten erneut in Front brachte. Bis zur Pause blieb es bei dieser knappen SC-Führung.
In Durchgang zwei war der SC das spielbestimmende Team, der SV Blickweiler hatte aber seinerseits einige Großchancen zu verzeichnen. Der Torerfolg auf Blickweiler Seite blieb aber aus und so blieb es zunächst bei der knappen SC-Führung. Als Sven Sandmeyer nach 65 Minuten auf 3:1 erhöhte war eine Vorentscheidung gefallen. Andreas Stutz erzielte in der 77. Minute das 4:1, bevor der SC die Schlusspunkte unter einen am Ende deutlichen Erfolg setzte: Pascal Linn nach 85 Minuten und Sven Sandmeyer 120 Sekunden später waren die Torschützen.
Unterm Strich steht ein verdienter SC-Erfolg. Zwar war Blickweiler ein deutlich stärkerer Gegner als in der Hinrunde und hatte ein ums andere Mal Pech im Abschluss, am Ende steht aber erneut ein deutlicher Auswärtserfolg des SC, durch den die Mannen in Blau wichtige Punkte im Titelkampf sammeln können.
Autor:
Marc Schaber, 21. März 2010
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 21. März 2010

Aufrufe:
1233
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marc (PID=2)schrieb am 21.03.2010 um 15:33 Uhr
Super Männer ;-) Wieder ein Derbysieg und wichtige drei Puntke ;-) Gruß aus Regensburg...
 
 0  
 0

Baschti (PID=2)schrieb am 21.03.2010 um 20:30 Uhr
Der Handelfmeter war ja ein ziemlicher Witz, aber am Ende hatten wir wieder weitere 3 Punkte bei diesem super 6-Punkte-Tag auf unserem Konto. Genau so gehts weiter... !!! :-)
 
 0  
 0

Tankmann (PID=2)schrieb am 22.03.2010 um 18:37 Uhr
Deine Körperhaltung war ein Witz^^ Aber berechtigt war er dennoch. Miiiinsch Junge...da haben die Arme nix zu suchen.
 
 0  
 0

Baschti (PID=2)schrieb am 22.03.2010 um 21:29 Uhr
Jooo Tank, is gudd ! ;-)
 
 0  
 0

Günter Pusse (PID=2)schrieb am 21.04.2010 um 11:52 Uhr
Ich zitiere noch mal für alle die Regel 10 sinngemäß: "Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler nach Ansicht des Schiedsrichters den Ball absichtlich mit der Hand spielt!" Es ist zwar so an der Tagesordnung, dass ein Handspiel gepfiffen wird, wenn der Arm dort ist, wo er nichts zu suchen hat, regelkonform ist das aber noch lange nicht.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 19. Juli 2021  -  25. Juli 2021Stadtmeisterschaften Aktive Blieskastel  (FC Bierbach)
 
 designed by matz1n9er © 10/03