Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: Furpach dreht 0:3 in 6:3 - ASV schlägt SVK    [Ändern]

 In der Bezirksliga Ost bleibt der SV Altstadt durch einen 7:0-Auswärtssieg beim FC Viktoria St. Ingbert II auf Titelkurs. Aber auch der Verfolger der FSG Parr-Altheim darf einen 4:0-Auswärtssieg beim SV Borussia Spiesen bejubeln. Der Tabellendritte des SV Kirkel dagegen muss sich bei der ASV Kleinottweiler mit 2:0 geschlagen geben. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 26. März 2023

Nach einer englischen Woche stand an diesem Wochenende der 24ste Spieltag der Bezirksliga Ost an und die Teams zeigte keinerlei Müdigkeit:



SV Borussia Spiesen
FSG Parr-Altheim


 
0:4
(0:3)


Hinspiel:
0:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 M. Sand (15.)
0:2 M. Wolf (20.)
0:3 M. Sand (32.)
0:4 T. Krämer (73.)


Schiedsrichter: Volker Keller
SV Borussia Spiesen: T. Wagner - B. Bock - D. Maßing - S. Rauch - L. Vivacqua - L. Balukcic - J. Jochum - S. Karr - J. Kohler - D. Weyrich - N. Scholer; Spielerwechsel: -
FSG Parr-Altheim: N. Schunck - T. Krämer - P. Nomine - L. Preukschat - M. Sand - T. Krämer - M. Sandmeier - F. Schwarz - M. Schöndorf - M. Wolf - D. Leroux; Spielerwechsel: -

Die Partie zwischen dem SV Borussia Spiesen und der FSG Parr-Altheim endete mit einem klaren 0:4-Sieg für die Gäste aus Parr-Altheim. Bereits in der 15. Minute erzielte M. Sand das erste Tor für die FSG. Nur fünf Minuten später erhöhte M. Wolf auf 0:2. In der 32. Minute war es erneut M. Sand, der das 0:3 markierte. Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten blieb es bis zur Halbzeitpause bei diesem Spielstand.
In der zweiten Halbzeit kämpfte Spiesen um den Anschlusstreffer, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen. In der 73. Minute schoss T. Krämer das 0:4 für die FSG Parr-Altheim und besiegelte damit endgültig den Sieg für die Gäste. Der Schiedsrichter der Partie war Volker Keller, der eine souveräne Leistung zeigte.



SF Reinheim
TuS Ormesheim II


 
7:1
(3:0)


Hinspiel:
0:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 M. Krummel (5.)
2:0 I. Erdogan (9.)
3:0 I. Erdogan (31.)
3:1 P. Varsalona (53.)
4:1 P. Steinfeltz (65.)
5:1 M. Krummel (71.)
6:1 M. Heß (86.)
7:1 M. Ernst (89.)


Schiedsrichter: Thomas Reichert
SF Reinheim: M. Mohr - L. Wack - N. Wack - Y. Ait Haddou - C. Florsch - F. Fuhrmann - M. Heß - M. Krummel - I. Erdogan - K. Kreutz - P. Steinfeltz; Spielerwechsel: Benedikt Wagner für Ihsan Erdogan (73.) - Marcel Ernst für Christopher Florsch (73.) - Oliver Abel für Felix Fuhrmann (61.) - Nils Johann für Lucas Wack (61.) - Max Couturier für Niklas Wack (46.)
TuS Ormesheim II: J. Külkens - K. Bender - S. Harig - T. Kellmeyer - M. Lentini - M. Schoele - M. Badt - D. Hart - S. Klein - P. Varsalona - A. Welsch; Spielerwechsel: Jan-Luca Pfeiffer für Daniel Hart (69.) - Kevin Riebes für Maximilian Schoele (46.) - Marc Weber für Julian Külkens (46.)

Die SF Reinheim und TuS Ormesheim II trafen am 24. Spieltag der Bezirksliga Ost aufeinander und die Heimmannschaft konnte sich souverän mit 7:1 durchsetzen. Bereits in der 5. Minute eröffnete M. Krummel das Torfestival für Reinheim und erhöhte nur vier Minuten später auf 2:0 durch I. Erdogan. Erdogan war es auch, der in der 31. Minute das 3:0 erzielte und damit schon früh im Spiel die Weichen auf Sieg stellte.
Nach der Halbzeitpause konnte P. Varsalona für TuS Ormesheim II den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen, jedoch ließ Reinheim danach nichts mehr anbrennen. P. Steinfeltz erhöhte in der 65. Minute auf 4:1 und M. Krummel traf in der 71. Minute zum zweiten Mal an diesem Tag und zum 5:1. Die SF Reinheim dominierten das Spiel und konnte in der Schlussphase durch M. Heß (86.) und M. Ernst (89.) noch zwei weitere Tore erzielen, was schlussendlich zu einem deutlichen 7:1-Sieg führte. Der Schiedsrichter Thomas Reichert hatte an diesem Tag keine besonderen Vorkommnisse zu verzeichnen.



DJK Münchwies
SV Bexbach


 
2:5
(1:2)


Hinspiel:
2:5


 
Karten:
Rot: T. Timopano (DJK Münchwies / 76.), K. Mhd Hammoud (DJK Münchwies / 90. + 5.); Zeitstrafe: K. Mhd Hammoud (DJK Münchwies / 62.), J. Becker (SV Bexbach / 63.)
Tore:
1:0 N. Eisel (8. / FE)
1:1 L. Kohl (21.)
1:2 M. Stumpf (41.)
1:3 A. Fuchs (62.)
2:3 T. Hoge (86.)
2:4 K. Lauck (90. + 2.)
2:5 K. Lauck (90. + 7.)


Schiedsrichter: Timo Gräber
DJK Münchwies: C. Lorenz - T. Hoge - G. Ruffino - T. Timpano - D. Ams - N. Eisel - S. Hans - B. Hanz - K. Mhd Hammoud - A. Schulz - C. Wende; Spielerwechsel: Michael Kaczmarczyk für Alexander Schulz (80.) - Sebastian Schulz für Bastian Hanz (68.)
SV Bexbach: J. Kachel - L. Kohl - J. Schmitt - N. Stecenko - M. Stumpf - Y. Wiesner - J. Becker - A. Fuchs - C. Schmidt - S. Stein - L. Vogel; Spielerwechsel: -

Am 24. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen die DJK Münchwies und der SV Bexbach aufeinander. Das Spiel fand am vergangenen Wochenende statt und endete mit einem klaren 2:5-Sieg für die Gäste aus Bexbach. Die DJK Münchwies startete stark ins Spiel und konnte bereits in der 8. Minute durch einen Foulelfmeter von N. Eisel in Führung gehen. Doch die Gäste ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und antworteten nur 13 Minuten später durch L. Kohl mit dem Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause konnte M. Stumpf die Führung für den SV Bexbach erzielen und somit gingen die Gäste mit einer 1:2-Führung in die Pause.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild: Die DJK Münchwies kämpfte, konnte jedoch nicht gegen die spielerisch überlegenen Gäste ankommen. A. Fuchs erhöhte in der 62. Minute auf 1:3 und sorgte somit für eine Vorentscheidung. Die Gastgeber konnten durch T. Hoge in der 86. Minute zwar noch einmal auf 2:3 verkürzen, doch in der Nachspielzeit sorgten K. Lauck mit zwei späten Toren (90.+2, 90.+7) für den 2:5-Endstand. Das Spiel war geprägt von vielen Karten und harten Zweikämpfen. T. Timpano von der DJK Münchwies sah in der 76. Minute die Rote Karte, K. Mhd Hammoud folgte ihm in der Nachspielzeit. Auch J. Becker vom SV Bexbach musste in der 63. Minute eine Zeitstrafe hinnehmen. Der Schiedsrichter Timo Gräber hatte alle Hände voll zu tun, um das Spiel unter Kontrolle zu halten. Insgesamt zeigte der SV Bexbach eine starke Leistung und verdiente sich somit den Sieg gegen die DJK Münchwies.



SV Rohrbach II
SV Niederbexbach


 
1:1
(1:1)


Hinspiel:
7:3


 
Karten:
Rot: -; Zeitstrafe: L. Johann (SV Niederbexbach / 79.), J. Linsemeier (SV Rohrbach II / 87.)
Tore:
1:0 G. Stoll (28.)
1:1 R. Homberg (40. / FE)


Schiedsrichter: Joachim Freyer
SV Rohrbach II: S. Pültz - G. Caltagirone Amante - M. Herrmann - E. Jung - D. Schmelzer - G. Stoll - G. Tuttolomondo - T. Kremer - J. Linsenmeier - S. Müller - P. Obert; Spielerwechsel: -
SV Niederbexbach: J. Kerner - L. Johann - P. Krauß - D. Collissy - R. Homberg - J. Mertes - L. Schmidt - S. Tober - D. Backes - M. Rohde; Spielerwechsel: Marc Weber für Rouven Homberg (89.) - Timo Bläsius für Lukas Johann (89.) - Daniel Küster für Leon Schmidt (75.) - Pascal Staats für Dennis Collissy (46.)

Am 24. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der SV Rohrbach II und der SV Niederbexbach aufeinander. Vor heimischem Publikum startete Rohrbach II stark und konnte bereits in der 28. Minute durch ein Tor von G. Stoll in Führung gehen. Doch Niederbexbach kämpfte weiter und konnte noch vor der Halbzeitpause durch einen verwandelten Elfmeter von R. Homberg in der 40. Minute ausgleichen.
In der zweiten Halbzeit kämpften beide Mannschaften um den Sieg, jedoch blieb es beim 1:1 Unentschieden. In der 79. Minute erhielt L. Johann von Niederbexbach eine Zeitstrafe und in der 87. Minute folgte J. Linsemeier von Rohrbach II. Das Spiel wurde von Schiedsrichter Joachim Freyer geleitet. Insgesamt war es ein ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Mannschaften hart kämpften und am Ende mit einem Punkt zufrieden sein mussten.



SG Bexbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen II


 
4:0
(0:0)


Hinspiel:
3:1


 
Karten:
Rot: A. Rehberg (SC Blieskastel-Lautzkirchen II / 85.); Zeitstrafe: A. Rehberg (SC Blieskastel-Lautzkirchen II / 85.)
Tore:
1:0 H. Poppe (54. / FE)
2:0 H. Poppe (61.)
3:0 P. Buser (72.)
4:0 M. Eichel (86.)


Schiedsrichter: Kai-Uwe Kinne
SG Bexbach: J. Janes - O. Delles - M. Schwarz - L. Wagner - F. Breit - H. Poppe - L. Schindler - F. Stumpfs - N. Thies - M. Weiland - P. Buser; Spielerwechsel: Maximilian Leis für Max Schwarz (78.) - Luca Lill für Nicolas Thies (78.) - Marian Eichel für Florian Breit (70.) - Marius Kobbe für Moritz Weiland (70.) - Kevin Enkler für Oliver Delles (53.)
SC Blieskastel-Lautzkirchen II: P. Nagel - S. Greff - R. Haumann - C. Knoch - C. Lück - N. Lück - P. Rebmann - A. Rehberg - L. Schulz - N. Zobani - K. Schwarz; Spielerwechsel: Max Rebmann für Christian Knoch (84.) - Dominic Brodinger für Rafael Haumann (70.) - Tarek Mlouhi für Karsten Schwarz (70.)

Am 24. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen die SG Bexbach und die zweite Mannschaft des SC Blieskastel-Lautzkirchen aufeinander. Die Gastgeber konnten das Spiel mit 4:0 für sich entscheiden und damit wichtige Punkte sammeln. In der ersten Halbzeit konnten beide Mannschaften keine Tore erzielen, obwohl die SG Bexbach einige gute Chancen hatte. Erst in der 54. Minute gelang es H. Poppe, die Heimmannschaft per Foulelfmeter in Führung zu bringen. Nur sieben Minuten später konnte Poppe erneut ein Tor erzielen und damit die Führung ausbauen. In der 72. Minute erhöhte P. Buser auf 3:0 für Bexbach und machte damit den Sieg so gut wie sicher. Kurz vor Schluss gelang M. Eichel noch das 4:0.
Während des Spiels gab es eine Rote Karte für A. Rehberg von der zweiten Mannschaft des SC Blieskastel-Lautzkirchen. Der Schiedsrichter war Kai-Uwe Kinne.



SV Furpach II
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
6:3
(0:3)


Hinspiel:
2:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Y. Tounkara (15.)
0:2 Y. Tounkara (22.)
0:3 S. Fillgraff (40.)
1:3 Eigentor (51.)
2:3 A. Bucceri (55.)
3:3 A. Bucceri (66.)
4:3 A. Yesilmen (72.)
5:3 T. Bonner (79.)
6:3 A. Bucceri (88.)


Schiedsrichter: Andreas Steinmann
SV Furpach II: R. Rauer - F. Grün - M. Hüther - M. Tomczok - M. Schmitt - M. Schröder - B. Schuck - M. Beres - M. Reuter - J. Tobä - A. Yesilmen; Spielerwechsel: Volker Tröß für Maximilian Reuter (70.) - Antonino Bucceri für Jan-Niclas Tobä (45.) - Tim Bonner für Mirko Schröder (14.) - Max Klemkow für Björn Schuck (6.)
SV Bliesmengen-Bolchen II: M. Massfelder - L. Lagaly - P. Leidinger - A. Marekfia - C. Munz - F. Valentini - S. Fillgraff - N. Gimbel - K. Madoun - Y. Tounkara - T. Walcker-Mayer; Spielerwechsel: -

Am 24. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen der SV Furpach II und der SV Bliesmengen-Bolchen II aufeinander. Das Spiel fand auf dem Platz des SV Furpach statt und wurde von Schiedsrichter Andreas Steinmann geleitet. Die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen zeigten von Beginn an, dass sie sich etwas vorgenommen hatten und konnten bereits in der 15. Minute durch Y. Tounkara in Führung gehen. Nur sieben Minuten später erhöhte Tounkara auf 2:0 für die Gäste. Kurz vor der Halbzeitpause konnte S. Fillgraff sogar auf 3:0 erhöhen.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich jedoch ein völlig anderes Bild. Die Gastgeber kämpften sich zurück ins Spiel und konnten in der 51. Minute durch ein Eigentor den Anschlusstreffer erzielen. Nur vier Minuten später traf A. Bucceri zum 2:3 und machte das Spiel wieder spannend. In der 66. Minute konnte Bucceri sogar den Ausgleich erzielen. In der 72. Minute konnte A. Yesilmen die Führung für Furpach erzielen, bevor T. Bonner in der 79. Minute auf 5:3 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte erneut Bucceri in der 88. Minute mit seinem dritten Tor an diesem Tag.
Am Ende gewann der SV Furpach II das Spiel mit 6:3 und schaffte eine unglaubliche Wende in einer verrückten Partie. Die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen gaben die Partie dagegen nach eine komfortablen Pausenführung aus der Hand
.


SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Schwarzenbach II


 
2:1
(1:0)


Hinspiel:
3:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 T. Jene (30. / FE)
1:1 M. Meyer (54.)
2:1 T. Jene (73.)


Schiedsrichter: Paco-Miquel Desenz
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: L. Zemann - R. Bischof - L. Thörner - P. Vogelgesang - J. Bieg - T. Jene - E. Jost - A. Kempf - J. Köhler - D. Knauf - D. Zahm; Spielerwechsel: Cedric Kempf für Dennis Zahm (85.) - Jonas Zell für Andreas Kempf (78.) - Aaron Püttmann für Robert Bischof (60.) - Thorsten Lauer für Johannes Bieg (60.)
SV Schwarzenbach II: J. Dietz - M. Junkes - M. Neff - N. Schales - K. Murr - C. Recktenwald - P. Rohrbacher - J. Sachs - J. Berlitz - M. Meyer - J. Waiz; Spielerwechsel: Thierry Sachs für Jerome Sachs (46.)

Die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen hat am 24. Spieltag der Bezirksliga Ost einen knappen 2:1-Sieg gegen den SV Schwarzenbach II errungen. Das Spiel fand auf dem Platz der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen statt und wurde von Schiedsrichter Paco-Miquel Desenz geleitet.
Die Gastgeber gingen in der 30. Minute durch ein Tor von T. Jene per Elfmeter in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel konnte der SV Schwarzenbach II den Ausgleich erzielen, als M. Meyer in der 54. Minute erfolgreich war. Doch die Freude über den Ausgleich währte nicht lange, denn T. Jene gelang in der 73. Minute sein zweites Tor des Spiels und brachte die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen erneut in Führung.
Am Ende behielt die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen knapp die Oberhand und konnte sich über drei Punkte freuen. Der SV Schwarzenbach II hingegen musste ohne Punkte die Heimreise antreten.



ASV Kleinottweiler
SV Kirkel


 
2:0
(2:0)


Hinspiel:
3:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 C. Weber (1.)
2:0 C. Weber (30.)


Schiedsrichter: Christian Peter Blum
ASV Kleinottweiler: M. Holzer - E. Derri - S. Druschinski - R. Fuß - M. Geimer - S. Meier - S. Aukschun - J. Berger - T. Gamber - J. Georg - C. Weber; Spielerwechsel: -
SV Kirkel: R. Schmidt - F. Brill - P. Schwartz - H. Erbelding - J. Günther - M. Jankovic - D. Leibrock - E. Makelic - T. Remmlinger - K. Boutter - A. Ramic; Spielerwechsel: -

In der Bezirksliga Ost trafen am 24. Spieltag die ASV Kleinottweiler und der SV Kirkel aufeinander. Das Spiel fand auf dem Platz der ASV Kleinottweiler statt. Von Anfang an zeigte die ASV Kleinottweiler eine starke Leistung und konnte bereits in der ersten Minute des Spiels durch C. Weber in Führung gehen. Der SV Kirkel hatte in der Folgezeit Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und konnte kaum Akzente setzen. In der 30. Minute erhöhte C. Weber mit seinem zweiten Treffer auf 2:0 für die ASV Kleinottweiler.
In der zweiten Halbzeit erhöhte der SV Kirkel den Druck und versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen, jedoch ohne Erfolg. Die ASV Kleinottweiler verteidigte geschickt und konnte den Vorsprung bis zum Ende des Spiels halten. Es gab keine weiteren Tore in dieser Partie. Der Schiedsrichter war Christian Peter Blum.



FC Viktoria St. Ingbert II
SV Altstadt


 
0:7
(0:2)


Hinspiel:
0:0*


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 J. Hebel (22.)
0:2 J. Hebel (40.)
0:3 A. Kustov (69.)
0:4 F. Panzer (71.)
0:5 J. Hebel (72.)
0:6 J. Hebel (75. / FE)
0:7 M. Petry (88.)


Schiedsrichter: Sascha Berwanger
FC Viktoria St. Ingbert II: S. Heimann - Y. Müller - M. Becker - A. Grootegoed - R. Körner - M. Körner - B. Neupert - J. Neupert - M. Thielen - J. Wagner; Spielerwechsel: -
SV Altstadt: J. Bauer - D. Berni - P. Herrmann - A. Müller - J. Weber - J. Weber - S. Betz - M. Betz - A. Kustov - M. Petry - J. Hebel; Spielerwechsel: -
* = Sportgerichtswertung zu Gunsten des SV Altstadt


Bezirksliga Ost, 24. Spieltag

Sonntag, den 26. März 2023 alle um 15:00 Uhr

SV Borussia Spiesen - FSG Parr-Altheim 0:4 (0:3)
SF Reinheim - TuS Ormesheim II 7:1 (3:0)
DJK Münchwies - SV Bexbach 2:5 (1:2)
SV Rohrbach II - SV Niederbexbach (15:30 Uhr) 1:1 (1:1)
SG Bexbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen II 4:0 (0:0)
SV Furpach II - SV Bliesmengen-Bolchen II (13:15 Uhr) 6:3 (0:3)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SV Schwarzenbach II 2:1 (1:0)
ASV Kleinottweiler - SV Kirkel 2:0 (2:0)
FC Viktoria St. Ingbert II - SV Altstadt (13:15 Uhr) 0:7 (0:2)






Bezirksliga Ost, 25. Spieltag

Sonntag, den 2. April 2023 alle um 15:00 Uhr

SV Altstadt - SF Reinheim
FC Viktoria St. Ingbert II - SV Kirkel (13:15 Uhr)
SV Schwarzenbach II - ASV Kleinottweiler (13:15 Uhr)
SV Furpach II - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen (13:15 Uhr)
FSG Parr-Altheim - SV Bliesmengen-Bolchen II
SC Blieskastel-Lautzkirchen II - SV Borussia Spiesen (13:15 Uhr)
SV Niederbexbach - SG Bexbach
SV Bexbach - SV Rohrbach II
TuS Ormesheim II - DJK Münchwies (13:15 Uhr)





LL: Einöd schlägt Walsheim - SG Bliesgau
In der Landesliga Ost gab es einen knappen 2:1-Auswärtssieg des Klassenprimus der SG Hassel beim FC  [...]  >>

BZL: FSG schlägt Kirkel mit 3:0 - SVA si
In der englischen Woche der Bezirksliga Ost fügt die FSG Parr-Altheim dem SV Kirkel eine bittere Nie [...]  >>



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. März 2023

Aufrufe:
2050
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
1926 (PID=12050)schrieb am 26.03.2023 um 21:11 Uhr
bei der sg bexbach is so ziemlich jeder name falsch im bericht😂
 
 0  
 0

SCB-Onlineschrieb am 26.03.2023 um 21:17 UhrPREMIUM
@ 1926 (PID=12050): Danke für den Hinweis, wir haben das berichtigt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

SCB-Onlineschrieb am 26.03.2023 um 21:39 UhrPREMIUM
Tabelle wurde ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Zuschauer (PID=4888)schrieb am 27.03.2023 um 07:37 Uhr
Somit hat sich Kirkel aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Viel Spaß nächste Saison gegen Limbach 3. Zum sportlich wichtigen, gibt jetzt dann wohl bald das entscheidende Aufeinandertreffen Altstadt Altheim um den Aufstieg und man darf gespannt sein wer das Rennen macht. Eventuell aber nächste Woche Reinheim mit junger motivierter Truppe ein Stolperstein ? Man darf gespannt sein. Im Abstiegskampf Viktoria schon weg und ansonsten je nach Anzahl der Absteiger ein 3 Kampf zwischen spiesen,kastel und münchwies
 
 1  
 0

Alfred (PID=85626)schrieb am 27.03.2023 um 11:19 Uhr
@Zuschauer Wenn ich noch richtig informiert bin, steigen je nach Konstellation mindestens 4 und maximal 7 Mannschaften aus der Bezirksliga Ost ab (siehe Bericht vor geraumer Zeit SCB Online „Aufstieg/Abstieg“) Somit gestaltet sich der Abstiegskampf je nach Konstellation sogar noch höher in der Tabelle.
 
 0  
 0

Messer Erich (PID=54.4)schrieb am 27.03.2023 um 11:30 Uhr
Rüdiger Pfeiffer holte SL9 aus seinem selbst auferlegten Exil zurück, und schmiss ihn in der schlussviertelstunde ihn die Partie, nachdem er zuvor schon die 2te von Niederbexbach mit der präzision eines herzchirugen selektierte.Er brachte nochmal mehr Tempo ins Spiel als Niklas Pfeifer beim verlassen des Sportgeländes. So kam es das der Schiedsrichter ein reguläres Tor von SL9 anerkannte da seine Augen nicht der Geschwindigkeit eben jenes Spieler folgen konnten. Do geht mir es Messer im Sack uff!!!
 
 10  
 3

Analyst (PID=5487)schrieb am 27.03.2023 um 11:34 Uhr
10% aller geschossenen Tore in der Liga zappelten bei der Viktoria St. Ingbert im Kasten. Das nenne ich mal eine Statistik, ohje...
 
 2  
 1

TK10 (PID=7165)schrieb am 27.03.2023 um 12:53 Uhr
Wenn man mathematisch davon ausgeht dass bei 18 Mannschaften jede Mannschaft 5,5 Prozent der Gegentore kassiert und sich die Zahl der kassierten Gegentore von Platz 1 bis 18 rein theoretisch steigert, ist auf dem letzten Platz 10 Prozent der Tore kassiert zu haben keine interessante Statistik, sondern reine Logik… Gruß aus IGB
 
 5  
 5

JN6 (PID=37284)schrieb am 28.03.2023 um 09:15 Uhr
100% aller Dummschwätzer im Bliestalfussball sinn hier zu finden… du hasch doch Wasser im Ohr du Hasefuß.
 
 3  
 1

SCB-Onlineschrieb am 28.03.2023 um 10:09 UhrPREMIUM
Torschützen den SV Altstadt wurden ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

jomann (PID=12050)schrieb am 29.03.2023 um 07:17 Uhr
@Zuschauer es steigen sowieso 2 Mannschaften direkt auf
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 3. März 2024 ganztägig22. Spieltag (18er) // 18. Spieltag (16er)  
Mi 6. März 2024 ganztägig19. Spieltag (18er)   
So 10. März 2024 ganztägig23. Spieltag (18er) // 19. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03