Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: Verrücktes 4:5 bei SG Bliesgau - SVR verliert    [Ändern]

 In der Landesliga Ost gab es an diesem Wochenende einen spannenden Spieltag zu sehen an dem der Klassenprimus der SG Hassel einen Last-Minute 3:2-Heimerfolg gegen den FSV Jägersburg II feiern konnte. Der Verfolger des SV Reiskirchen mit sich bei der SVG Bebelsheim-Wittersheim dagegen mit 3:2 geschlagen geben, während die SG Bliesgau eine verrückte Partie mit 4:5 gegen den SC Ludwigsthal verliert. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 19. März 2023

Die Landesliga Ost hatte an diesen Wochenende den 23. Spieltag zu bieten und auch die Landesliga Ost hat sowohl im Titelrennen als auch im Abstiegskampf einiges zu bieten.



SpVgg Einöd-Ingweiler
SG Blickweiler-Breitfurt


 
7:2
(2:1)


Hinspiel:
3:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 N. Schommer (7.)
1:1 F. Languth (32.)
2:1 J. Hoffmann (33.)
3:1 L. Knoll (54.)
3:2 J. Hilmer (66.)
4:2 L. Knoll (71.)
5:2 L. Knoll (75.)
6:2 L. Knoll (77. / FE)
7:2 N. Schommer (88.)


Schiedsrichter: David Uhl
SpVgg Einöd-Ingweiler: R. Adolf - L. Drijver - J. Heiner - L. Schmidt - N. Schommer - M. Diakite - J. Hoffmann - L. Knoll - F. Schuler - D. Weiß - N. Krebs; Spielerwechsel: Sandro Schäfer für Jannik Heiner (80.) - Timo Richberg für Nico Krebs (80.) - Luca Maurice Kciuk für Leon Elias Knoll (80.) - Christian Thielen für Mohamed Diakite (70.)
SG Blickweiler-Breitfurt: J. Vogelgesang - P. Bui - J. Graus - T. Kühnreich - D. Bastian - K. Guckert - J. Hilmer - F. Langguth - R. Litoiu - G. Cicekci - P. Meyer; Spielerwechsel: -

Die SpVgg Einöd-Ingweiler feierte am 23. Spieltag der Landesliga Ost einen letztlich überzeugenden 7:2-Heimsieg gegen die SG Blickweiler-Breitfurt. Die Gastgeber gingen bereits in der 7. Minute durch einen Treffer von N. Schommer in Führung und konnten diese in der 33. Minute durch ein Tor von J. Hoffmann auf 2:1 ausbauen. Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs durch einen Treffer von F. Langguth (32.) behielten die Gastgeber zur Pause die Führung.
In der zweiten Halbzeit erhöhten die Hausherren das Tempo und konnten durch Tore von Leon Elias Knoll (54., 71., 75., 77. / FE) und erneut Nils Schommer (88.) letzlich einen klaren Sieg einfahren. Den Gästen gelang in der 66. Minute durch einen Treffer von Julian Hilmer lediglich der zweite Treffer zum zwischenzeitlichen 2:3 und hielten das Spiel damit lange spannend.
Die SpVgg Einöd-Ingweiler spielte vor allem in der Schlussphase sehr effektiv und konnte sich insbesondere durch die überragende Leistung von Leon Elias Knoll, der insgesamt vier Tore erzielte, deutlich von den Gästen absetzen. Der Schiedsrichter David Uhl hatte eine unaufgeregte Partie und musste lediglich in der 77. Minute auf den Elfmeterpunkt zeigen. Das Hinspielergebnis von 3:1 für die SpVgg Einöd-Ingweiler konnte in dieser Partie noch deutlicher gestaltet werden.



TuS Ormesheim
FC Viktoria St. Ingbert


 
4:3
(0:1)


Hinspiel:
0:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 L. Backes (10.)
0:2 A. Schmid (48.)
1:2 L. Gimmilaro (50.)
1:3 S. Thjali-Awal (76.)
2:3 G. Taliny (79.)
3:3 R. Mordiconi (81. / FE)
4:3 F. Schweitzer (90.)


Schiedsrichter: Paco-Miquel Desenz
TuS Ormesheim: K. Walle - D. Feibel - L. Gimmilaro - J. Gorges - S. Harig - F. Schweitzer - F. Gimmilaro - P. Leinenbach - R. Mordiconi - D. Schönfeld - G. Taliny; Spielerwechsel: Lukas Pirrung für Daniel Feibel (40.)
FC Viktoria St. Ingbert: D. Recktenwald - K. Lambert - L. Schmidt - F. Stein - C. Stolz - L. Backes - J. Dick - F. Diehl - K. König - S. Tajali-Awal - A. Schmid; Spielerwechsel: Shayan Tajali-Awal für Adrian Schmid (72.) - Benjamin Neupert für Shayan Tajali-Awal (57.)

Die Partie des 23. Spieltags der Landesliga Ost zwischen TuS Ormesheim und FC Viktoria St. Ingbert endete mit einem dramatischen 4:3 Sieg für die Heimmannschaft. Zunächst waren es die Gäste aus St. Ingbert, die in der 10. Minute durch ein Tor von L. Backes in Führung gingen. Mit diesem knappen Resultat ging es auch in die Pause ehe A. Schmid in der 48. Minute auf 2:0 erhöhte. Der TuS Ormesheim kämpfte jedoch weiter und konnte in der 50. Minute durch L. Gimmilaro den Anschlusstreffer erzielen. In der 76. Minute erhöhte S. Thjali-Awal auf 3:1 für St. Ingbert, doch auch das gab den Hausherren nicht auf. In der 79. Minute erzielte G. Taliny das 2:3 und nur zwei Minuten später verwandelte R. Mordiconi einen Foulelfmeter zum Ausgleich. Das Spiel schien auf ein Unentschieden hinauszulaufen, als in der Nachspielzeit F. Schweitzer das Siegtor für TuS Ormesheim erzielte und die Fans in Ekstase versetzte. Insgesamt war es ein packendes Spiel mit vielen Toren und Wendungen. Der Schiedsrichter Paco-Miquel Desenz hatte das Spiel gut im Griff. Der TuS Ormesheim hatte an diesem Tag das glücklichere Ende für sich.



SG Hassel
FSV Jägersburg II


 
3:2
(1:0)


Hinspiel:
2:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 P. Steinfels (7.)
1:1 E. Durmus (46.)
1:2 T. Klotsch (78.)
2:2 E. Schön (81.)
3:2 A. Hank (88.)


Schiedsrichter: Andreas Maas
SG Hassel: F. Wagner - J. Dörrschuck - M. Leonhard - M. Löscher - M. Spang - P. Steinfels - A. Hank - F. Lang - M. Neu - J. Albrecht - O. Bohnerth; Spielerwechsel: -
FSV Jägersburg II: E. Bajrami - J. Blankenburg - M. Malter - B. Cigelj - E. Durmus - D. Miftari - N. Rech - T. Schneider - F. Steinhauer - M. Grimm - T. Klotsch; Spielerwechsel: Max Städtler für Niklas Rech (76.)

In einem packenden Spiel der Landesliga Ost trafen am 23. Spieltag die SG Hassel und der FSV Jägersburg II aufeinander. Das Hinspiel, welches die SGH 2:1 für sich entscheiden konnte, versprach schon im Vorfeld eine spannende Partie. Die Hausherren aus Hassel starteten stark ins Spiel und konnten bereits in der 7. Minute durch P. Steinfels in Führung gehen. Der FSV Jägersburg II brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu finden und konnte erst kurz nach der Pause durch E. Durmus in der 46. Minute den Ausgleich erzielen. In der Folgezeit war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Torchancen hatten, aber keine der beiden Seiten konnte das Spiel für sich entscheiden.
In der 78. Minute schien es dann so, als ob der FSV Jägersburg II die Partie doch noch für sich entscheiden konnte, als T. Klotsch die 2:1-Führung erzielte. Doch die SG Hassel gab nicht auf und kämpfte weiter. In der 81. Minute konnte E. Schön den Ausgleich für die Hausherren erzielen und nur sieben Minuten später in der 88. Minute schoss A. Hank das entscheidende Tor zum 3:2-Sieg für die SG Hassel. Der Schiedsrichter Andreas Maas leitete die Partie souverän und ohne größere Zwischenfälle. Insgesamt war es ein intensives und emotionales Spiel, das von beiden Mannschaften mit vollem Einsatz geführt wurde.



FC Palatia Limbach II
FC Bierbach


 
0:2
(0:0)


Hinspiel:
2:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 A. Lutter (54.)
0:2 A. Lutter (80.)


Schiedsrichter: Joachim Freyer
FC Palatia Limbach II: Y. Müller - D. Akan - B. Bubel - R. Dohr - J. Hinkelmann - D. Klaus - J. Freiler - L. Hofmann - T. Müller - M. Ungerbühler - K. Jachim; Spielerwechsel: Tino Baus für Moritz Ungerbühler (69.)
FC Bierbach: L. Schmidt - P. Freidinger - M. Freiler - M. Lutter - N. Oman - H. Treitz - N. Holzweißig - R. Lück - H. Sostmann - D. Ulrich - A. Lutter; Spielerwechsel: -

In der Partie zwischen dem FC Palatia Limbach II und dem FC Bierbach am 23. Spieltag der Landesliga Ost konnte sich der FC Bierbach mit einem 0:2 Auswärtssieg durchsetzen. Beim Hinspiel konnte der BFC einen 3:2-Heimerfolg verbuchen.
In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften einige Torchancen, konnten aber kein Tor erzielen. Die zweite Halbzeit begann vielversprechend für den FC Bierbach, als A. Lutter in der 54. Minute das erste Tor für sein Team erzielen konnte. Der FC Palatia Limbach II gab sich aber nicht geschlagen und versuchte, den Ausgleich zu erzielen. Die Abwehr des FC Bierbach konnte jedoch standhalten und hielt das Ergebnis bis zur 80. Minute, als A. Lutter erneut zuschlug und das 0:2 für seine Mannschaft erzielte.



SVG Bebelsheim-Wittersheim
SV Reiskirchen


 
3:2
(3:1)


Hinspiel:
0:2


 
Karten:
Rot: P. Lanz (SVG Bebelsheim-Wittersheim / 90.); Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 A. Zeini (8.)
1:1 A. Karaoglan (12.)
2:1 B. Heblich (13.)
3:1 B. Heblich (19.)
3:2 K. Sticker (90.)


Schiedsrichter: Jermain Bauer
SVG Bebelsheim-Wittersheim: P. Lanz - P. Fautse - M. Karaoglan - P. Lorsung - A. Abou Sebh - N. Allag - M. Fuchs - B. Klein - T. Neu - B. Heblich - A. Karaoglan; Spielerwechsel: Damien Fessler für Timo Neu (46.)
SV Reiskirchen: F. Neukirch - P. Müller - O. Yoltay - F. Adeyemi - Y. Hedjilen - W. Mawed - J. Weinmann - P. Witte - A. Zeini - F. Beringer - M. Dennert; Spielerwechsel: -

Die Partie zwischen der SVG Bebelsheim-Wittersheim und dem SV Reiskirchen am 23. Spieltag der Landesliga Ost endete mit einem 3:2-Sieg für die Gastgeber. Der SV Reiskirchen hatte im Hinspiel noch mit 2:0 gewonnen, aber diesmal konnte Bebelsheim-Wittersheim sich revanchieren und drei wichtige Punkte sammeln.
Das Spiel begann mit einem frühen Tor von Reiskirchen, als A. Zeini in der 8. Minute traf. Doch Bebelsheim-Wittersheim ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und erzielte innerhalb von sieben Minuten drei Tore durch A. Karaoglan, B. Heblich und erneut Heblich. Damit stand es zur Halbzeitpause 3:1 für die Gastgeber.
In der zweiten Halbzeit konnte keines der beiden Teams weitere Tore erzielen, obwohl Reiskirchen alles versuchte, um den Ausgleich zu erzielen. In der Schlussminute gelang K. Sticker zwar noch das 3:2, aber es reichte nicht mehr aus, um das Spiel noch zu drehen. Die Partie war durchaus hart umkämpft, was auch die rote Karte für P. Lanz von Bebelsheim-Wittersheim in der Schlussminute zeigt. Der Schiedsrichter Jermain Bauer hatte alle Hände voll zu tun.



SG Bliesgau
SC Ludwigsthal


 
4:5
(2:2)


Hinspiel:
2:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 G. Ingraudo (7.)
1:1 L. Klein (10.)
1:2 A. Theobald (14.)
2:2 D. Kunz (33.)
2:3 M. Zang (48.)
3:3 L. Klein (56.)
3:4 T. Masyk (59.)
4:4 S. Hauck (70.)
4:5 I. Himri (85.)


Schiedsrichter: Jannik Jeserich
SG Bliesgau: J. Kiehlmeier - Y. Baldauf - P. Bodenstein - J. Seiler - L. Gros - S. Hauck - J. Luckas - L. Steibert - D. Wust - L. Klein - D. Kunz; Spielerwechsel: Sebastian Hauck für Johannes Seiler (85.) - Jonas Hentschel für Lukas Gros (80.) - Aaron Hauck für Lukas Steibert (80.) - Philipp Schöndorf für Denis Wust (46.)
SC Ludwigsthal: N. Adam - A. Garritano - M. Pink - S. Szczyra - A. Theobald - M. Zang - S. Brodrick - G. Bucher - G. Ingraudo - T. Masyk - M. Macannuco; Spielerwechsel: Ibrahim Himri für Manuel Zang (77.) - Ismail Emrek für Gerd Bucher (46.)

Die SG Bliesgau und der SC Ludwigsthal trafen am 23. Spieltag der Landesliga Ost aufeinander. Im Hinspiel hatte Ludwigsthal die SG Bliesgau mit 5:2 besiegt. Die SG Bliesgau musste also auf Revanche aus sein.
Das Spiel begann vielversprechend, als G. Ingraudo in der 7. Minute das erste Tor für den SC Ludwigsthal erzielte. Die SG Bliesgau gab jedoch nicht auf und konnte nur drei Minuten später durch L. Klein ausgleichen. Doch Ludwigsthal antwortete schnell und A. Theobald schoss in der 14. Minute das 2:1 für seine Mannschaft. In der 33. Minute konnte D. Kunz den Ausgleich für die SG Bliesgau erzielen, bevor M. Zang in der 48. Minute das 3:2 für Ludwigsthal erzielte. Doch die SG Bliesgau ließ nicht locker und konnte erneut durch L. Klein in der 56. Minute ausgleichen. Jedoch war T. Masyk in der 59. Minute zur Stelle und brachte den SC Ludwigsthal erneut in Führung. Aber wiederum konnte die SG Bliesgau durch S. Hauck in der 70. Minute den Ausgleich erzielen. In der 85. Minute schließlich war es I. Himri, der das entscheidende Tor für den SC Ludwigsthal erzielte und damit den 5:4-Sieg perfekt machte. Trotz des engen Spiels und des hart umkämpften Kampfes verpasste die SG Bliesgau in der Nachspielzeit die Chance auf den Ausgleich, als J. Luckas einen Foulelfmeter verschoss. Insgesamt war es ein spannendes Spiel, das die Zuschauer bis zur Schlussminute begeisterte.



SG Erbach
TuS Wiebelskirchen


 
3:2
(2:0)


Hinspiel:
3:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 J. Haas (26.)
2:0 M. Ungerbühler (42.)
3:0 S. Holtz (70.)
3:1 F. Regitz (76.)
3:2 M. Müller (89. / FE)


Schiedsrichter: Andre Forsch
SG Erbach: D. Schwickert - J. Clemenz - J. Meisinger - B. Reuschl - S. Deutsch - J. Haas - P. Krämer - P. Müller - K. Holtz - A. Maurer - M. Ungerbühler; Spielerwechsel: Johannes Bay für Kai Holtz (80.)
TuS Wiebelskirchen: C. Rinder - D. Garritano - L. Poppenhäger - F. Regitz - T. Sogonov - R. di Giovanni - K. Curatolo - D. Braun - M. Müller - D. Steffes - A. Weigle; Spielerwechsel: -

Am 23. Spieltag der Landesliga Ost standen sich die SG Erbach und der TuS Wiebelskirchen gegenüber. Das Hinspiel endete 3:3 unentschieden, was auf ein spannendes Spiel hoffen ließ. In der ersten Halbzeit dominierte die SG Erbach das Spiel und konnte in der 26. Minute durch J. Haas das 1:0 erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte M. Ungerbühler auf 2:0 für Erbach.
In der zweiten Halbzeit spielte Wiebelskirchen offensiver, konnte aber zunächst keine Tore erzielen. Stattdessen konnte die SG Erbach in der 70. Minute durch S. Holtz auf 3:0 erhöhen. Doch Wiebelskirchen gab nicht auf und konnte in der 76. Minute durch F. Regitz auf 3:1 verkürzen. In der 89. Minute erzielte M. Müller durch einen Elfmeter das 3:2, aber es war zu spät, um noch einen Punkt zu holen.



FV Biesingen
SV Kirrberg


 
4:3
(2:0)


Hinspiel:
1:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 L. Meskine (13. / FE)
2:0 L. Meskine (34.)
2:1 J. Ruffing (67.)
2:2 J. Ruffing (70. / FE)
2:3 O. Gkioksel (72.)
3:3 L. Mesiken (73.)
4:3 L. Meskine (74.)


Schiedsrichter: Sascha Prechtl
FV Biesingen: D. Blaes - F. Akef - F. Fuchs - R. Knies - D. Mauz - M. Raimondo - C. Hußong - F. Kök - H. Bier - S. Fuchs - L. Meskine; Spielerwechsel: Enes Bahsis für Christian Hußong (70.)
SV Kirrberg: F. Eckert - D. Arend - K. Grabowski - C. Zehles - F. Dejon - O. Gkioksel - J. Ruffing - S. Schöner - P. Sutter - A. Graf - J. Hamo; Spielerwechsel: Lennard Simon für Jwan Hamo (58.) - Justus Schmits für Felix Walter Dejon (58.) - Florian Linke für Steffen Schöner (54.) - Moritz Pelzer für Cedric Zehles (40.)

In einem aufregenden Spiel der Landesliga Ost am 23. Spieltag, gelang dem FV Biesingen ein 4:3-Heimerfolg gegen den SV Kirrberg, nachdem sie im Hinspiel noch mit 1:6 unterlegen waren. Biesingen startete stark ins Spiel und konnte bereits in der 13. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter von L. Meskine in Führung gehen. Meskine war es auch, der in der 34. Minute das 2:0 für Biesingen erzielte und somit für eine beruhigende Führung zur Halbzeitpause sorgte.
Im zweiten Durchgang gab es jedoch eine dramatische Wende im Spiel, als Kirrberg durch J. Ruffing in der 67. und 70. Minute mit einem Doppelschlag den Ausgleich erzielte. Nur zwei Minuten später drehte O. Gkioksel das Spiel zugunsten von Kirrberg und brachte sie mit 3:2 in Führung. Doch Biesingen gab nicht auf und Meskine gelang in der 73. Minute der Ausgleich. Nur eine Minute später sorgte Meskine mit seinem vierten Treffer an diesem Abend für die erneute Führung von Biesingen. Kirrberg konnte in der verbleibenden Spielzeit keine weiteren Tore mehr erzielen und somit gewann Biesingen das Spiel verdient mit 4:3. Der Schiedsrichter Sascha Prechtl hatte während des Spiels keine Probleme und leitete die Partie souverän.



SV Genclerbirligi Homburg
SF Walsheim


 
0:3
(0:1)


Hinspiel:
0:9


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 L. Dorda (25.)
0:2 J. Stumpf (70.)
0:3 J. Stumpf (75.)


Schiedsrichter: Patrick Bahlmann
SV Genclerbirligi Homburg: O. Mehmet Ali - S. Bozdemir - S. Bozdemir - C. Iyiguen - C. Iyigün - A. Sahin - A. Akbolat - O. Arabatzi - C. Bozdemir - K. Stein - Y. Özkaya; Spielerwechsel: -
SF Walsheim: E. Hartmann - E. Custic - P. Höh - S. Klinger - P. Weber - L. Becker - Y. Dincher - M. Schmidt - T. Schumacher - L. Dorda - S. Hohnsbein; Spielerwechsel: Julian Maus für Stefan Hohnsbein (76.) - Kevin Zöller für Lucas Becker (76.) - John Stumpf für Mathias Schmidt (42.)

Am 23. Spieltag der Landesliga Ost trafen der SV Genclerbirligi Homburg und die SF Walsheim aufeinander. Bereits im Hinspiel konnte Walsheim einen klaren 9:0-Sieg einfahren und auch im Rückspiel behielten sie die Oberhand. In der 25. Minute erzielte L. Dorda das 1:0 für Walsheim und brachte seine Mannschaft damit in Führung. Bis zur Halbzeitpause blieb es bei diesem Spielstand.
In der zweiten Halbzeit erhöhte Walsheim den Druck und konnte in der 70. Minute durch J. Stumpf auf 2:0 erhöhen. Nur fünf Minuten später legte Stumpf zum 3:0 nach und sorgte damit für die endgültige Entscheidung in diesem Spiel. Der SV Genclerbirligi Homburg konnte trotz eigener Chancen keinen Treffer erzielen und musste sich am Ende mit einer 0:3-Niederlage zufriedengeben. Insgesamt war es ein verdienter Sieg für die SF Walsheim, die ihre Überlegenheit gegenüber dem Tabellenletzten aus Homburg erneut unter Beweis stellen konnten. Der Schiedsrichter Patrick Bahlmann hatte mit nur wenigen Verwarnungen eine unaufgeregte Partie zu leiten.


Landesliga Ost, 23. Spieltag

Sonntag, den 19. März 2023 alle um 15:00 Uhr

SpVgg Einöd-Ingweiler - SG Blickweiler-Breitfurt 7:2 (2:1)
TuS Ormesheim - FC Viktoria St. Ingbert 4:3 (0:1)
SG Hassel - FSV Jägersburg II 3:2 (1:0)
FC Palatia Limbach II - FC Bierbach 0:2 (0:0)
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SV Reiskirchen 3:2 (3:1)
SG Bliesgau - SC Ludwigsthal 4:5 (2:2)
SG Erbach - TuS Wiebelskirchen 3:2 (2:0)
FV Biesingen - SV Kirrberg 4:3 (2:0)
SV Genclerbirligi Homburg - SF Walsheim 0:3 (0:1)






Landesliga Ost, 19. Spieltag

Mittwoch, den 22. März 2023 alle um 19:00 Uhr

TuS Wiebelskirchen - SG Blickweiler-Breitfurt
SG Erbach - FC Viktoria St. Ingbert
FV Biesingen - FSV Jägersburg II
SV Genclerbirligi Homburg - FC Bierbach
SpVgg Einöd-Ingweiler - SV Reiskirchen
TuS Ormesheim - SC Ludwigsthal
SG Hassel - SVG Bebelsheim-Wittersheim
SG Bliesgau - FC Palatia Limbach II
SV Kirrberg - SF Walsheim





VL: Limbach gewinnt Derby in Blieskastel
Der FC Palatia Limbach kann das Derby beim SC Blieskastel-Lautzkirchen in der Verbandsliga Nordost m [...]  >>

BZL: SFR mit Kantersieg - Top-Teams auf
Am 23. Spieltag der Bezirksliga Ost gab es einige torreiche Partien zu sehen: Die Sf Reinheim gewann [...]  >>



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 19. März 2023

Aufrufe:
1312
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SCB-Onlineschrieb am 19.03.2023 um 21:14 UhrPREMIUM
Tabelle wurde ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 4

Helmut (PID=1386)schrieb am 20.03.2023 um 07:21 Uhr
Eins muss man dem SV Gencler ja lassen: Nicht viele Mannschaften hauen sich noch so rein, wenn man in dieser Saisonphase mit solchem Abstand Letzter ist. Haben Walsheim lange einen guten Kampf geboten.
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 19. Mai 2024 ganztägig33. Spieltag (18er) // 29. Spieltag (16er)  
Mo 20. Mai 2024 ganztägigPfingstmontag  
Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03