Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Horst Wenzel tritt vom Amt als Trainer zurück    [Ändern]

 Der Aktiventrainer Horst Wenzel ist am Sonntag unmittelbar nach dem Abpfiff mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Trainer der 1. und 2. Mannschaft des SC Blieskastel-Lautzkirchen zurückgetreten. Nach seiner fast 2 1/2 jährigen Amtszeit in Blieskastel sah er aufgrund der sportlichen Situation seinen sofortigen Rücktritt als die für den Verein beste Lösung an.



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 18. Oktober 2005

Mit dem Rücktritt Wenzels am Sonntag nach dem Heimspiel gegen den FC Bierbach endete eine Amtszeit, die vor allem durch den außerordentlichen Erfolg im letzten Jahr, als man die Vizemeisterschaft gewann geprägt war: Als Horst Wenzel im Jahr 2002 das Amt des Trainers in Blieskastel von Urban Collmann (jetzt SV Wolfersheim) übernahm, musste man gleich im ersten Jahr, mit einer gegenüber den Vorjahren stark veränderten Mannschaft gegen den Abstieg kämpfen, sicherte sich aber zum Ende einen Platz im Mittelfeld der Tabelle. Im zweiten Jahr war der SCB dann erfolgreich wie lange nicht mehr, als man als überraschender Zweiter die Saison abschloss. Der zweite Platz des Vorjahres brachte aber natürlich enorme Erwartungen, an die Mannschaft mit sich, die nach gut einem Drittel der Saison nicht erfüllt werden konnten, was sicherlich nicht nur am Trainer lag.





Der Erfolg hat viele Väter, das gilt auch umgekehrt! In seinem, für alle Beteiligten überraschenden Rücktritt, bewies Wenzel nun einmal mehr Größe: Er will der Mannschaft mit seinem Abtreten ermöglichen unter einem neuen Trainer die sportliche Talfahrt zu beenden. Seinen Rücktritt sieht er als beste Lösung für Verein, Mannschaft und Umfeld an. Eine Selbsteinschätzung die sicherlich höchsten Respekt und Anerkennung verdient.





Der Verein bedankt sich nochmals ausdrücklich für die von Horst Wenzel in den letzten Jahren geleistete Arbeit, bedauert sein plötzliches Ausscheiden als Trainer und darf sich freuen, dass uns Horst als Fan und AH-Spieler verbunden bleibt.





Sturzflug Richtung Tabellenende! Quo vad
Auch der Drittletzte aus Rentrisch war am Ende eine Nummer zu groß für den SCB. Als Favorit auf den  [...]  >>

Bierbachs Meisterexpress: Non-Stop durch
Bierbach war vor dem Spiel der klare Favorit und wurde seiner Favoritenrolle letztenendes auch gerec [...]  >>



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. Oktober 2005

Aufrufe:
1918
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03