BZL: Serverin bleich Coach bei ASV SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 










 
BZL: Serverin bleich Coach bei ASV    [Ändern]

VERFASST VON Marc Schaber, 14. April 2021

Die ASV Kleinottweiler war in der Bezirksliga Homburg nach dem Abstieg aus der Landesliga Ost auf dem Vormarsch. Der Abbruch der Saison durch den Saarländischen Fußballverband (SFV) wurde der ASV-Höhenflug jäh gestoppt.
„Im Trai­ning und auch im Test ge­gen Höchen hat­te das schon rich­tig gut aus­ge­se­hen. Vor al­lem da­für, dass wir ei­ne kom­plett neue Mann­schaft am Start hat­ten. Aber dann hat sich die Mann­schaft wohl zu viel Druck ge­macht, als es ernst wur­de“, er­in­nert sich ASV-Coach Pa­trik Se­ve­rin in der Saarbrücker Zeitung. „Es kann doch nicht sein, dass wir nach so ei­ner gu­ten Vor­be­rei­tung plötz­lich kei­nen Fuß­ball mehr spie­len kön­nen“, ha­be sich Se­ve­rin zu die­sem Zeit­punkt ge­dacht. „Aber na­tür­lich hat­ten wir den ei­ge­nen An­spruch an uns selbst, es bes­ser zu ma­chen“, sagt Se­ve­rin.
Für die ASV stand nach der Aufholjagd in der Liga da Spitzenspiel gegen die SG Hassel an, kurz davor wurde aber die Saison unterbrochen. „Wir hat­ten ei­nen gu­ten Lauf und zu Hau­se je­des Spiel ge­won­nen. Wir woll­ten auch ge­gen Has­sel et­was ho­len. Rein sport­lich kam die Un­ter­bre­chung zum un­güns­tigs­ten Zeit­punkt“, er­in­nert sich Se­ve­rin. Der aber auch sagt: „Die Ge­sund­heit steht über al­lem“.
Se­ve­rin und Co-Trai­ner Jürgen Brand­stet­ter werden auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie stehen. "Wir sind rich­tig herz­lich vom Um­feld auf­ge­nom­men wor­den. Das ist ein fa­mi­li­är ge­führ­ter Ver­ein, bei dem uns die Ar­beit sehr viel Freu­de be­rei­tet. Auch mit dem Vor­stand und den Zu­schau­ern kom­men wir su­per klar“, be­grün­det Se­ve­rin die Ent­schei­dung. Die Tor­hü­ter Ku­tai­ba Ala­bid (SVGG Han­g­ard) und To­bi­as Mül­ler (DJK Bex­bach) kamen in der Winterpause. Abgänge gibt es bei der ASV keine. Pas­cal Om­lor steht allerdings eine Hüft-Operation bevor, was einen längeren Ausfall nach sich ziehen wird, Si­mon Dru­sch­in­ski laboriert noch immer an einem Fußbruch.
„Die Be­zirks­li­ga Hom­burg ist ei­ne rich­tig in­ter­es­san­te Li­ga mit vie­len Der­bys. Wir hof­fen, dass nach ei­nem Re-Start wie­der Zu­schau­er er­laubt sind. Die sind für die Ver­ei­ne wich­tig: Für den fi­nan­zi­el­len Um­satz – und die Stim­mung“, sagt Se­ve­rin.


 
 designed by matz1n9er © 10/03