Hallenturnier SV Webenheim SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
Hallenturnier SV Webenheim

Spielpaarung:
Hallenturnier SV Webenheim
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2007 / 2008
Spieldatum:
20.01.2008
Torschützen:
SCB - SV Altheim 2:2
1:0 Simon Kiefer
2:1 Marc Schaber

SCB - SV Blickweiler 0:4

SCB - SV Breitfurt 2:4
1:1 Daniel Bartmann
2:4 Dirk Schreiner
Aufstellung:
Tor: Matthias Schößer, Daniel Bartmann; Feld: Marc Schaber, Simon Kiefer, Christian Konch, Dirk Schreiner, Oliver Reitnauer, Andreas Stutz, Michael Schwerdt
Bericht:
Aus in der Vorrunde

Beim vorletzten Hallenturnier des Winters hatte der SC beim Turnier des SV Webenheim mit dem SV Altheim, dem SV Breitfurt und dem SV Blickweiler eine Gruppe mit gleich drei umittelbaren Ligakonkurenten erwischt. In der Gruppe 1 kämpften der SV Alschbach, der FC Union Homburg, der SV Oberwürzbach und der Gastgeber von der SG Webenheim-Mimbach um den Einzug in Halbfinale.
Im ersten Spiel des Tages hatte es der SC, der in dieser Formation in der Halle noch nie angetreten war, mit dem SV Altheim zu tun. Blieskastel hatte zunächst Probleme mit den forschen Altheimern, konnte aber dennoch durch ein Tor von Simon Kiefer mit 1:0 in Front gehen. Der SVA kam aber unmittelbar danach zu Ausgleich. Ein Tor von Marc Schaber war es dann, das den SC wieder in Front bringen sollte, aber wiederum glich der SVA wenige Minuten später aus. Blieskastel hatte zwar auch in der Schlussphase Möglichkeiten das Spiel noch zu seinen Gunsten zu entscheiden, am Ende blieb es aber beim 2:2-Unentschieden.
Im zweiten Spiel der Gruppenphase traf der SC auf den späteren Finalisten vom SV Blickweiler. Blieskastel hatte zwar die ersten Möglichkeiten des Spieles, musste dann aber recht schenll zwei Gegentreffen hinnehmen und aggierte in der Folgezeit zu kopflos so, dass man gegen eine spielstarke Mannschaft des SVB am Ende 0:4 unterlegen war.
Schon vor dem letzten Spiel des SC standen die Halbfinalisten fest, so dass die Partie gegen den SV Breitfurt allenfalls statistischen Wert hatte. Daniel Bartmann übernahm nun für den angeschlagenen Matthias Schößer das SC-Gehäuse und selbiger konnte mit einem platzierten Weitschuss die zwischenzeitliche Breitfurter Führung ausgleichen. Breitfurt zog aber recht schenll auf 4:1 davon und auch der zwischenzeitliche 2:4 Anschlusstreffer durch Dirk Schriener sollte nichts mehr am verdienten Breitfurter 4:2-Erfolg ändern. Breitfurt zog damit als Gruppensieger ins Halbfinale ein, hatte man doch die Partie gegen den zweiten Halbfinalisten aus Blickweiler mit 4:1 gewonnen.
In den Halbfinals konnte zunächst der SV Blickweiler, den Gruppensieger aus Gruppe 1 vom SV Oberwürzbach mit 2:1 bezwingen, bevor dann der Gruppensieger aus der SC-Gruppe, der SV Breitfurt wenig Probleme mit dem Fc Union Homburg hatte. Damit standen die Fianlisten fest und beide kamen aus der Gruppe des SCB: Die beiden SC-Bezwinger aus Breitfurt und Blickweiler standen verdientermaßen im Endspiel.
Im Spiel um Platz drei konnte sich in einer torreichen Partie der SV Oberwürzbach gegen den FC Union Homburg durchsetzen, bevor es dann zum Finale kam: Im Endspiel ging zunächst der SV Blickweiler nach wenigen Minuten mit 2:0 in Front, bevor dann Breitfurt das Spiel drehen konnte: Am Ende gewann Breitfurt mit 4:3 und durfte sich verdientermaßen als ungeschlagener Turniersieger feiern lassen...
Für den SC sicherlich kein sonderlich erfolgreicher Turnierverlauf, dennoch war der Spieltag in der Halle eine gelungene Abwechslung bei der man sicherlich viel Spaß hatte und man darf nicht vergessen, dass man auch die beiden mit Abstand stärksten Teams des Turniers und späteren Finalisten in der Gruppen hatte...

Endergebnis Tunier des SV Webenheim:
1. SV Breitfurt
2. SV Blickweiler
3. SV Oberwürzbach
4. FC Union Homburg
Autor:
Marc Schaber, 20. Januar 2008
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
930
Aufrufe:
980
Aufrufe:
980
Aufrufe:
982
Aufrufe:
1557
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03