DJK Bildstock - SCB (Pokal) SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
DJK Bildstock - SCB (Pokal)

Spielpaarung:
DJK Bildstock - SCB (Pokal)
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2007 / 2008
Ergebnis:
1:5
Spieldatum:
06.09.2007
Torschützen:
1:0 DJK Bildstock (6.)
1:1 P. Pusse (10.)
1:2 Flavio Baier (16.)
1:3 M. Fröhlich (18./FE)
1:4 D. Klingen (56.)
1:5 A. Schneider (88.)
Aufstellung:
Tor: Markus Müller; Feld: HP Harz, Schulle (Dirk Schulz), Schnitzel (David Klingen), Markus Munk, Simon Kiefer, Daniel Bartmann, Peter Pusse, Flavio Baier, Marco Fröhlich, Alexander Schneider; Sven Sandmeyer, Andreas Stutz, Joschi (Werner Toussaint) und Jörg Brocker.
Bericht:
SCB übersteht auch zweite Zwischenrunde

In der ersten Zwischenrunde des Saarlandpokals musste Blieskastel erstmals auswärts ran. In der Fremde hatte der Pokalwettbewerb für den SC in den letzten Jahren stets nur mehr oder weniger bittere Niederlagen zu bieten: Limbach, Hangard und Schwarzenbach heißen die SCB-Bezwinger der Vorjahre. Die Zuschauer und SC-Fans hofften, dass man in diesem Jahr endlich mal ein Pokalspiel in auswärts überstehen würde. Der Gegner war die DJK Bildstock, allerdings hatte das Los für den SC einen riesigen, nicht zu unterschätzenden Vorteil: Die Jungs von der Blies konnten auf dem nagelneuen Kunstrasen der DJK, der unter der Woche feierlich eröffnet wurde, quasi auf heimischem Geläuf zu Werke gehen. Trotzdem begann die Partie für die Gäste alles andere als gut: Nach sechs gespielten Minuten brachte ein Freistoß die DJK in Front. Wohlgemerkt mit dem ersten Torschuss der Partie. Der SC also in "gewohnter Situation", war man bis dato doch in fast allen Spielen 2007/2008 im Hintertreffen und ging zumeist dennoch als Sieger vom Platz. Die Statistik sprach also für den SC und dementsprechend ging man auch zu Werke.

Blieskastel kam immer besser in die Partie und erarbeite sich klare Feldvorteile und ein sichtbares Chancenübergewicht. Die Hausherren dagegen kamen kaum noch zur Entfaltun, sodass der SC nur wenige Minuten nach dem frühen Rückstand den verdienten Ausgleich erzielen konnte. Wiederum nur einige Minuten später war es Flavio Baier zum 1:2 einschoss. Spätestens jetzt kontrollierten die Gäste die Partie. Daher war es wenig verwunderlich, dass man zu weiteren hochkarätigen Tormöglichkeiten kam. Als dann Flavio Baier im gegnerischen Strafraum nur durch ein Foulspiel zu stoppen war, folgte die logische Konsequenz: Strafstoß für Blieskastel. Marco Fröhlich schritt zum Punkt und verwandelte souverän zum 1:3. Die ohnehin nur noch spärliche und halbherzige Gegenwehr der Gäste ließ nun endgültig nach. Man hatte sogar noch Chancen, die Partie vor der Pause frühzeitig zu entscheiden. Bildstock fand in der Offensive kaum mehr statt. Das 1:3 sorgte für eine beruhigende Pausenanalyse.

Auch nach dem Seitenwechsel war Blieskastel überlegen und hatte mit den Gastgebern wenige Probleme. Lediglich die Chancenauswertung ließ in dieser Phase mal wieder zu wünschen übrig. Schnitzel entschied mit seinem Treffer nach vorangegangenem Doppelpass mit Flavio Baier die mittlerweile einseitige Partie. Nach dem 1:4 gab es erneut ein Foul im 16er: Diesmal war Alex Schneider nur regelwidrig zu stoppen. Den fälligen Foulelfmeter verschoss Kapt’n Pusse, was aber ohne größere Folgen bleiben sollte. Der SC ließ die Zügel nun etwas locker, hatte die Partie aber dennoch stets im Griff. Auch Alex Schneider trug sich zwei Minuten vor dem Abpfiff noch in die Torschützenliste ein und stellte damit den 1:5 Endstand her.

Unterm Strich ein hochverdienter und auch nie gefährdeter Sieg des SC, der damit in die zweite Zwischenrunde des Saarlandpokals einzieht. Dort muss man sich mit einem anderen Klasse messen: Der Bezirksligist vom SV Kirkel kommt dann zum Gastspiel an die Florianstraße... Im Famecha-Cup zogen die Jungs von HP Harz mit 0:3 den Kürzeren.
Sonstiges:
Autor:
Marc Schaber, 6. September 2007
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1761
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
HPschrieb am 07.09.2007 um 11:31 Uhr
Hallo Marc! Ich widerspreche dir ja äußerst ungern. Aber den Elfmeter hat Marco Fröhlich geschossen und nicht Markus Munk. War bestimmt nur ein Übermittlungsfehler deines Informanten:))
 
 0  
 0

Marcschrieb am 07.09.2007 um 11:48 Uhr
Jo hab ich mich wohl verlesen. OK wenn dem so ist wird´s geändert. Danke für den Hinweis, jetzt stimmts
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03