SCB/L - SG Ensheim (Test) SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB/L - SG Ensheim (Test)

Spielpaarung:
SCB/L - SG Ensheim (Test)
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2007 / 2008
Ergebnis:
3:2
Spieldatum:
01.07.2007
Torschützen:
1:0 A. Schneider (11.)
2:0 C. Müller (34.)
3:0 J. Brocker (68.)
3:1 SG Ensheim (77.)
3:2 SG Ensheim (85.)
Aufstellung:
Tor: Markus Müller;


1. Halbzeit:

Feld: HP Harz, Simon Kiefer, Steffen Noserke, Markus Munk, Marco Fröhlich, Daniel Bartmann, Christian Müller, Peter Pusse, Flavio Baier und Alex Schneider.


2. Halbzeit:

Feld: Werner Toussaint, Marc Leiner, Frank Konrad, Timo Becker, Jörg Leonhard, Dirk Schreiner, Ndreas Stutz, Daniel Fuhrmann, Jörg Brocker und Oliver Reitnauer.

Bericht:
Erster Sieg im ersten Testspiel

Beim ersten Spiel in der Vorbereitung auf die neue Saison 2007/2008 konnte der SCB gleich den ersten Sieg einfahren. Mit zwie Mannshcaften war man zum Sportfest nach Biesingen gereist und wollte somit den ersten Härtetest der Vorbereitung gegen den A-Ligisten aus Ensheim bestreiten. Von der ersten Minute an schien der SCB wach und hatte den Gegner gut im Griff. Der Lohn für die gute Anfangsphase des SCB: Neuzugang Alex Schneider konnte nach nichteinmal 11 Minuten im SCB-Dress seinen ersten Treffer erzielen. In der Folge verflachte das zunächst temporeiche Spiel ein wenig. Beim SCB mangelte in der Rückwärtsbewegung oft noch an der nötigen Feinabstimmung so, dass auch die Ensheimer ein ums andere Mal zu vielversprechenden Chancen kamen. Der vorzeitge Höhepunkt des Spiels war aber dem SCB vorbehalten: Christian Müller rbachte den SCB mit einem sehenswerten Weitschuss mit 2:0 in Front und sorgte damit gleich für den Halbzeitstand.



Markus Munk kehrte in Biesingen an seine alte Wirkungsstääte zurück



Nach dem Durchgang wechselte der SCB einmal komplett durch. Nur Torwart Markus Müller blieb auf dme Feld und so kam es, dass man in Durchgang zwei ein völlig anderes Spiel zu Gesicht bekam. Trotzdem zeigte auch die Mannschaft die im zweiten Durchgang zu Werke ging zunächst eine ansprechende Leistung und ging durch ein Tor von Jörg Brocker verdientermaßen in Führung, respektive man erhöhte auf 3:0 für den SC. In der Folgezeit ging beim SCB mehr und mehr die Abstimmung verloren. Hinten stand man alles andere als souverän, hatte viele Stellungsfehler und machte im Spiel nach vorne zu viele Abspielfehler. Die Strafe ließ dann nicht lange auf sich warten: Die Gäste nutzen einen groben abstimmungsfehler in der SCB-Defensive um zunächst auf 1:3 zu verkürzen bevor amn dann sogar auf 2:3 herankam. Nun war es das Glück, dass den SCB vor dem Ausgleich bewahrte, als ein Weitschuss von Markus Müller noch an die Latte gelenkt wird.



Erstes Tor im SCB-Dress: Alex Schneider



Unterm Strich eine Partie, aus der man sicherlich kaum Schlüsse zihen kann. Fest steht, dass der SCB aus einem sehr großen Spielerpotential schöpfen kann, aber über taktische Feinheiten kann man nach dem ersten Spiel in der Vorbereitung aber sicherlich noch nicht dikutieren. Vielmehr bleibt der Eindruck, dass man phasenweise zwar gute Ansätze zeigen konnte, von einer saisonreifen Vorstellung aber naturgemäß noch sehr weit entfernt ist, aber darum aht man ja noch 4 Wochen Vorbereitung und ein Trainingslager vor sich.
Sonstiges:
Autor:
Marc Schaber, 1. Juli 2007
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1355
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03