SCB - SV Brenschelbach SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SV Brenschelbach

Spielpaarung:
SCB - SV Brenschelbach
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2006 / 2007
Ergebnis:
6:0
Spieldatum:
20.05.2007
Torschützen:
1:0 Dirk Schulz (9.)
2:0 Christian Müller (23.)
3:0 Sven Sandmeyer (41., FE)
4:0 Sascha Stephan (61.)
5:0 Dirk Schulz (65.)
6:0 Günter Pusse "Fußballgott" (87.)
Aufstellung:
Tor: Markus Müller; Feld: David Klingen, Dirk Schulz, HP Harz, Sven Sandmeyer, Werner Toussaint, Christian Müller, Daniel Bartmann, Sascha Stephan, Peter Pusse, Flavio Baier; Andreas Stutz, Sascha Prechtl, Günter Pusse
Bericht:
Beim letzten Heimspiel der Saison wollten die heimstarken Hausherren aus Blieskastel natürlich noch einmal zeigen, warum man die stärkste Heimelf der Saison stellt. Von Beginn an setzte man die Gäste vom SV Brenschelbach unter Dauerdruck und erarbeitete sich Tormöglichkeiten im Minutentakt. Die Anstrengungen des SCB in der Offensive wurde dann in der neunten Minute belohnt, als ein platzierter Fernschuss des SCB den Weg ins Tor der Gäste fand. Der SCB spielte weiter konsequent nach vorne, war nur im Abschluss etwas nachlässig, so dass man bis zur 23. Minute warten musste, ehe Christian Müller die Führung des SCB aus 2:0 ausbaute. Brenschelbach war nun endgültig aus der Partie, fand in der Offensive kaum noch statt und hatte der Offensive des SCB kaum etwas entgegen zu setzen. Immer wieder rollten Angriffe auf das Gehäuse des SV und in der 42. Minute war Peter Pusse im 16er nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Sven Sandmeyer souverän zum 3:0 Pausenstand.





Auch nach der Pause fand das Spiel nur in eine Richtung statt. Brenschelbach kam nur sporadisch in der Offensive zur Geltung und wenn man einmal in Richtung des SC Gehäuse unterwegs war stand die SC Defensive zumeist sicher und souverän. In der Offensive war der SCB weiter spielbestimmend, hatte aber nicht mehr die Konsequenz wie noch in der ersten Halbzeit und kam nicht mehr so oft zum Abschluss. So kam es, dass zwei Einzelaktionen die nächsten SC Tore besorgten: Zunächst war es ein gezielter Schuss von Sascha Stephan, der den Weg ins SV Gehäuse fand, bevor dann ein weiterer Weitschuss von Dirk Schulz dessen zweiten Treffer markierte.





In der Folgezeit wurde der SC ob der klaren Führung und der mangelnden Gegenwehr der Gäste immer nachlässiger. Erst die Einwechslung des ballgewandten Strategen Günter Pusse 10 Minuten vor dem Spielende brachte wieder Linie ins zuvor etwas zerfahrene Spiel des SC. Eben Günter Pusse war es auch, dem der Schlusspunkt der Saison 2006/2007 vorbehalten war. In seiner bekannt kaltschnäuzigen Art verwandelte Pusse drei Minuten vor dem Abpfiff eine präzise Hereingabe zum 6:0 Endstand.
Unterm Strich ein nie gefährdeter Sieg des SCB, der auch in dieser Höhe mehr als in Ordnung geht. Brenschelbach war nie in der Lage dem SC auch nur annähernd Paroli zu bieten. Der Sieg sichert dem SCB den dritten Platz in der Tabelle und untermauert einmal mehr die enorme Heimstärke, die man über die gesamte Spielzeit an den Tag legte.
Sonstiges:
Autor:
Marc Schaber, 20. Mai 2007
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1685
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Dellaxschrieb am 21.05.2007 um 07:11 Uhr
Für mich als Außenstehender ist es nur sehr schwer zu begreifen, warum ein solches Talent wie Günter Pusse in der abgelaufenen Saison eben nur zu diesem einen Einsatz kam. Mag es am Trainingsbesuch liegen oder gibt es Meinungsverschiedenheiten mit dem Trainer? Ich weiß es nicht. Jedoch sieht man doch zweifelsohne, welches Potential in diesem Sportsmann steckt. In den einzigen zehn Spielminuten konnte er gleich einen Treffer erzielen, Gibt es einen weiteren Spieler, der diese Bilanz vorzuweisen hat? Ich glaube nicht. Dies zeigt auch wiedereinmal den Zustand unserer Jugendabteilung, aus der sich immer wieder solche "Raketen" entwickeln.
 
 0  
 0

HPschrieb am 21.05.2007 um 12:38 Uhr
Asche auf mein Haupt. Jeder macht Fehler. Wenn ich nur daran denke, wenn ich ihn zu Hause gegen Walsheim als Libero eingesetzt hätte.
 
 0  
 0

SCB-Fanclubschrieb am 21.05.2007 um 14:04 Uhr
Zuerst einmal ein Großes DANKESCHÖN vom kompletten Fanclub an das SCB-Team, dass uns zum letzten Spieltag nochmal ein so GEILES spiel gezeigt hat - Es war einfach Super. Und für uns ist "Günter die geilste Sau der Welt" :-) :-) :-) DANKE für alles und viel Spaß im Mallorca-Urlaub-2007 !!!!!!!!! :-) :-) :-) :-) :-) :-) Eure Fans !!!
 
 0  
 0

Günter Pschrieb am 21.05.2007 um 14:22 Uhr
Danke zuerst mal an die Mannschaft, die endlich mal ordentlich vorgelegt hat und den Grundstein für meine Einwechslung gelegt hat. Danke an den Fan-Club, der mir die geilste Einwechslung meines Lebens geschenkt hat und auch danke an die Fans am Geländer und auf dem Balkon, ihr habt mich mit euerer lautstarken Unterstützung zu der Explosion verholfen. Aber, lasst die jungen weiterspielen, das ist unsere Zukunft. Wenns mal eng werden sollte, könnt ihr gerne mal auch mich zukommen.
 
 0  
 0

Baschtischrieb am 25.05.2007 um 14:12 Uhr
Hier vielleicht ein kleiner interressanter Hinweis zum Spiel: Um das Elfmetertor von Sven Sandmeyer zum 3:0 als Video nochmal zu sehen, muss man einfach folgenen Link öffnen: http://www.myvideo.de/watch/1525593
 
 0  
 0

Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03