TuS Ommersheim - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
TuS Ommersheim - SCB

Spielpaarung:
TuS Ommersheim - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2006 / 2007
Ergebnis:
4:2
Spieldatum:
15.04.2007
Torschützen:
0:1 S. Sandmeyer (6.)
1:1 U. Pitz (10.)
1:2 C. Müller (60.)
2:2, 4:2 B. Baudy (64., 87.)
3:2 A. Klein (79.)
Aufstellung:
Tor: Robert Harder; Feld: HP Harz, David Klingen, Schulle (Dirk Schulz), Joschi (Werner Toussaint), Simon Kiefer, Daniel Bartmann, Christian Müller, Sven Sandmeyer, Jörg Brocker, Djabba (Sascha Stephan); Butschi (Sascha Prechtl), Flavio Baier, Andreas Stutz und Markus Müller.
Bericht:
Ommersheim hatte die 5:0 Pleite aus dem Hinspiel wohl noch gut in Erinnerung, denn von Anfang an gaben sie den Ton an, spielten schnörkellos nach vorn und taten alles für eine erfolgreiche Revanche. Die erste Aktion von Blieskastel brachte in dieser flotten Partie auch gleich das erste Tor mit sich. Nach Foul an Christian Müller nahm Sven Sandmeyer Maß und traf mit einem schönen Schlenzer über die Mauer zur frühen Gästeführung. Die Freude hielt allerdings nicht lange an: Gerade einmal vier Minuten später kamen die Hausherren durch eine Ping-Pong-Aktion zum 1:1 Ausgleich. In den folgenden Minuten forderte der TuS die SC-Defensive immer mehr, zweimal rettete das Aluminium und auch Robert Harder konnte sich über mangelnde Beschäftigung nicht beschweren. Ommersheim hätte sich die Pausenführung redlich verdient, doch bislang hatte das 1:1 Unentschieden Bestand. Mit diesem, für die Blieskasteler Gäste glücklichen, Resultat ging es in der Hitze von Ommersheim in die Kabinen.





Nach der Pause kamen auf Seiten des SCs alle frischen Feldspieler zum Zug. Zunächst gab jedoch Ommersheim das Spielgeschehen vor. Dann zahlte sich die Einwechslung von Butschi aus. Dessen abgefälschte Flanke erreichte Christian Müller, der per Fuß die erneute Gästeführung erzielte. Dieses Resultat spiegelte keineswegs das Chancenverhältnis, jedoch glänzte man an Effektivität, ganz im Gegensatz zu den Hausherren. Die Heimelf ließ sich durch den Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und trug weitere gefährliche Angriffe vor. Die logische Konsequenz: Der 2:2 Ausgleich! Wieder nur wenige Minuten nach der Blieskasteler Führung. Der TuS wollte nun mehr und ging gut zehn Minuten vor dem Ende nach einer Ecke das erste Mal selbst in Front. Blieskastel musste nun folglich hinten weiter öffnen, doch man hatte nicht das Gefühl, das man diese Partie noch irgendwie retten könnte. Das Fehlen der Ideengeber Peter Pusse und Daniel Fuhrmann machte sich in dieser Phase besonders bemerkbar.





Ommersheim wirkte über die gesamte Spielzeit cleverer, der Siegeswille war nicht zu brechen. So kamen die Hausherren gegen eine nun aufgerückte Blieskasteler Elf wenige Minuten vor dem Abpfiff durch einen schulbuchmäßigen Konter noch zum hoch verdienten 4:2 Endstand. Für Blieskastel war hier in dieser Verfassung einfach nicht mehr drin, als mit Null Punkten die Heimfahrt anzutreten.
Sonstiges:
Autor:
Matthias Schößer, 15.04.2007
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1204
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03