SV Alschbach - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Alschbach - SCB

Spielpaarung:
SV Alschbach - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2006 / 2007
Ergebnis:
0:4
Spieldatum:
08.10.2006
Torschützen:
0:1 Flavio Baier
0:2 Sascha Stephan
0:3 Flavio Baier
0:4 Peter Pusse (FE)
Aufstellung:
Tor: Markus Müller; Feld: HP Harz, David Klingen, Frank Konrad, Sven Sandmeyer, Daniel Bartmann, Werner Toussaint, Christian Müller, Peter Pusse, Sascha Stephan, Flavio Baier; Jörg Brocker, Andreas Stutz, Sascha Prechtl, Marc Schaber, Robert Harder (ETW)
Bericht:
Die gut 100 Zuschauer, die zum Derby den Weg nach Alschbach gefunden hatten, sahen schon in der Anfangsphase des Lokalkampfes ein recht einseitiges Spiel. Der SCB bemühte sich die Partie zu kontrollieren und kam hin und wieder gefährlich vors Gehäuse der Hausherren. Die bis dahin größte Chance hatte Sascha Stephan, dessen Abnahme einer Flanke gut 2m vorm Tor noch in letzter Sekunde vom Alschbacher Verteidiger zum Eckstoß geklärt wurde. SCB-Schlussmann Markus Müller musste in Durchgang eins nur einmal aus brenzliger Situation klären und machte mit einem tollen Reflex die einzige Alschbacher Torchance zu nichte. In der Folgezeit übernahm der SCB immer mehr das Ruder, Alschbach hielt allenfalls kämpferisch dagegen und stemmte sich tapfer gegen den drohende Gegentreffer. Nach 18 Minuten war es dann aber aus SCB-Sicht endlich so weit: Flavio Baier konnte mit einem sehenswerten, gefühlvollen Lupfer über den Alschbacher Schlussmann den hochverdienten Führungstreffer erzielen.





Alschbach schien vom Gegentreffer geschockt und für die Hausherren kam es nur zwei Minuten noch dicker: Diesmal scheiterte Flavio Baier zunächst am Keeper des SVA, sein Sturmpartner Sascha Stephan stand aber goldrichtig und vollendete sicher zum 2:0 für die Gäste aus Blieskastel. Alschbach hatte nach dem Doppelschlag des SCB sichtlich Probleme wieder in die Partie zu finden und der SCB machte weiter Druck, die großen Möglichkeiten blieben aber zunächst aus. Zu Halbzeit also eine mehr als nur hochverdiente Gästeführung und Alschabch musste sich schon arg steigern, wenn man noch eine einigermaßen realistische Chance haben wollte.



Der SCB umjubelt das 2:0



Nach der Pause versuchte Alschabch zumindest ein wenig das Ruder zu übernehmen, war aber viel zu ideenlos um die wieder sehr gut stehende SCB-Defensive ernsthaft zu gefährden zu können. Lediglich der eine oder andere Weitschuss fand den Weg auf das Gehäuse von Markus Müller; gefährlich waren die verzweifelten Fernschüsse aber nie. Nach gut 10 Minuten fand der SCB wieder besser in die Partie und nahm wieder Kurs auf das Gehäuse der Gastgeber. Nachdem Alschbach durch eine Verletzung krzzeitug nur zu zehnt auf dem Platz war schlug der SCB wieder eiskalt zu und wieder war es der starke Flavio Baier, der das 3:0 für den SCB erzielte. Das Spiel war nun nach nichteinmal 60 Minuten so gut wie entschieden. Niemand hätte nun noch einen Cent auf die Gastgeber gestzt.





Blieskastel machte aber auch nach der vermeintlichen Vornentscheidung zunächst weiter Druck und nach einem klaren Foul an Peter Pusse im 16er gab es Strafstoß für den SCB: Entgegen aller Fußballweißheiten ging Peter Pussse selbst zum Punkt und verwandelte genauso souverän wie unter der Woche gegen den TuS Ommersheim zum 4:0 für den SCB. Nach dem 4:0 war die Luft bei beiden Teams raus. Der SCB begnügte sich offenbar mit dem ohnehin schon klaren Ergebnis und spielte nicht mehr so konsequent und zielstrebig wie in den 60 Minuten zuvor und Alschbach konnte scheinbar nicht nocheinmal nachlegen und drängte nichtmal vehement auf den Ehrentreffer. Den gefährlichsten Torschuss gab Alschabch dann in der letzten Minute ab, als ein Schuss aus 35 Metern irgendwie noch den Weg an die Latte fand.
Am Ende also ein klarer und hochverdienter Sieg des SCB. Alschbach konnte nie wirklich dagegen halten. Der kämpferische Einsatz alleine reichte an diesem Tag einfach nicht, gegen die spielerisch besseren Gäste aus Blieskastel.
Sonstiges:
Autor:
Marc Schaber, 8. Oktober 2006
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1590
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03