SV Bor. Spiesen - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Bor. Spiesen - SCB

Spielpaarung:
SV Bor. Spiesen - SCB
Mannschaft:
E-Jugend
Saison:
2018 / 2019
Ergebnis:
5:0
Spieldatum:
23.03.2019
Bericht:
Spiel gegen den Tabellenführer unglücklich verloren

Am Samstag ging es für die jungen SCB-Kicker nach Spiesen, dem Tabellenführer. Vor dem Spiel hatte man mit Absagen zu kämpfen und so spielte man im Endeffekt mit sieben Spielern/innen. Im Tor hatte die E-Jugend noch auf Stammkeeper Mathis verzichten müssen. In diese Position musste unser Feldspieler Justus notgedrungen eintauchen, machte aber seinen Job richtig stark. Er stand von Anfang an im Fokus. Der Gegner belagerte die ersten zehn Minuten den SC Strafraum. Justus hielt die Kiste sauber, bis ein Ball letztlich doch den Weg ins Tor fand. Das 1:0 weckte aber die Mannschaft auf und man spielte mit Mut nach vorne. Vor allem Lukas beackerte den Platz wie kein Zweiter an diesem Tag. Hinten stand man wie gewohnt sicher und vorne ließ man die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Somit ging es mit einem 1:0 für den Ligaprimus in die Halbzeit.
An diesem Punkt muss man aber vor Justus, Milla, Jakob, Felix, Maxi, Lukas und Fabio den Hut ziehen. Die Spieler und Spielerin spielten bei den frühsommerlichen Temperaturen durch. Dies wird wohl auch der Knackpunkt der zweiten Hälfte gewesen sein. Die erste Hälfte hatte an den Kräften gezehrt, was dazu führte, dass der Akku der SC-Akteure immer leerer wurde. Es kam somit wie es kommen musste. 2:0, 3:0, 4:0 und 5:0. Aber man gab nie auf und wollte unbedingt noch den Ehrentreffer erzielen, der leider den Kids verwehrt geblieben war.
Dennoch bleibt zu sagen, dass man auf die Leistung stolz sein kann. Die erste Halbzeit unglücklich „verloren“ und in der zweiten Halbzeit war der Akku verständlicherweise leer. Ganz großes Lob von den Coaches. Weiter so.
Verfasser:
Sebastian Bruckart
Redaktion:
Marc Schaber, 25. März 2019
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
317
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03