SCB - SV St. Ingbert SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SV St. Ingbert

Spielpaarung:
SCB - SV St. Ingbert
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2017 / 2018
Ergebnis:
2:4
Spieldatum:
03.09.2017
Bericht:
Erste Saisonniederlage zum Kerwespiel

Der SV begann gleich zu Beginn recht forsch mit viel Zug nach vorne, erspielte sich dabei optische Vorteile, jedoch noch ohne nennenswerte Chancen. Erst nach 15 Minuten kommt SCB etwas besser ins Spiel und konnte es nun ausgeglichen gestalten. Beide Mannschaften jedoch weiterhin ohne ernsthafte Chancen, auch lief das Spiel auf keinem guten spielerischen Niveau. Der erste gute und schöne Angriff brachte nach 18 Minuten die Führung für den SCB, Vogelgesang spielt Bauer frei, dieser legt quer zu Pusse, dabei kann sich Pusse die Ecke raus suchen und einschieben. Der SCB ist nun endlich besser im Spiel, diktiert nun auch klar das Geschehen. Bauer mit der nächsten Großchance, nach einer Flanke von Pusse köpft er jedoch völlig freistehend vorbei. Nach 31 Minuten jedoch der unerwartete Ausgleich zum 1:1, Damiani konnte nach einer tollen Einzelleistung akrobatisch abschließen, eigentlich die erste ernsthafte Chance für den SV. Der SCB hatte aber die perfekte Antwort parat. Nur eine Minute später spielt Ostermann Pusse geschickt durch die Schnittstelle frei, dieser umspielt den Torwart und schiebt ein. Der SCB hat das Spiel nun eigentlich wieder im Griff bis der eigentliche Knackpunkt des Spieles nach 40 Minuten kam. Durch eine Undiszipliniertheit bekam ein SCB-Akteur zu Recht die gelb/rote Karte, womit er der Mannschaft einen Bärendienst erwies, spielte man doch nun 50 Minuten mit einem Mann weniger. Wenn man schon die gelbe Karte hat, muss man sich besser im Griff haben und sich auch nicht provozieren lassen. Der SCB kann jedoch die knappe Führung bis zur Halbzeit halten.

Der SV witterte nun Morgenluft und kam dementsprechend mit viel Elan aus der Pause. Zuerst köpft Damiani freistehend noch drüber, der Ausgleich aber schon in der 52. Minuten. Jan Henze konnte einen dreimal abgewehrten Ball endgültig mit dem Kopf verwerten. Hier sah die SCB-Abwehr alles andere als gut aus. Der SCB nun total unter Druck, konnte sich zu diesem Zeitpunkt kaum aus der Umklammerung befreien. Erst ab der 65. Minute setzte man wieder Offensivaktionen, zuerst scheitert Vogelgesang und auch ein Bauer-Schuss verfehlte das Ziel. Aber just zu dem Zeitpunkt, wo man wieder besser ins Spiel fand, konnte der SV mit einem klassischen Konter das 2:3 durch Tim Henze, mit einem Lupfer über den Torwart, erzielen. Der SCB versuchte es nun mit der Brechstange, 2 elfmeterreife Aktionen, je ein klares Handspiel und Foul, wurden jedoch vom Schiri nicht für den SCB entschieden.
Der SV versuchte es nur noch mit Konter und erzielt in der 91. Minute durch Henze Tim das entscheidende 2:4 und versetzte dem SCB den endgültigen KO.

Unterm Strich vom Spielverlauf her ein verdienter Sieg für den SV, trotzdem absolut unnötig für den SCB nachdem man 50 Minuten in Unterzahl spielen musste.
Verfasser:
Ferdi Kiefer
Redaktion:
Marc Schaber, 4. September 2017
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
328
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03