SV Heckendalh. - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Heckendalh. - SCB

Spielpaarung:
SV Heckendalh. - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2014 / 2015
Ergebnis:
0:1
Spieldatum:
25.05.2015
Bericht:
Jaaaaa geschafft, Aufstieg in die Landesliga Ost

Die Ausgangsposition war vor dem Spiel klar, man brauchte zumindest noch 1 Punkt um den Relegationsrang zwei zu sichern und hatte auch die ganz große Chance direkt aufzusteigen, musste dabei aber auf die Partien des SV St. Ingbert, FC Homburg 2 (Verbandsliga Nord-Ost) und den SV Bildstock (Bezirksliga Neunkirchen) schauen. Der SV St. Ingbert und der FC Homburg 2 durften nicht absteigen und der SV Bildstock durfte nicht den Relegationsrang 2 erreichen.





Der Spielverlauf in Heckendalheim ist eigentlich schnell erzählt. Der SCB ging hochkonzentriert in die Partie und konnte dies auch bis zum Schlusspfiff durchziehen. Die Abwehr stand bombenfest und ließ den Gastgebern keine einzige Chance während den 90 Minuten zu. Der SCB erarbeitete sich jede Menge Chancen und konnte eine davon durch den Goalgetter Peter Pusse in der 19. Minute zum goldenen Treffer nutzen. Weitere hochkaräter ließ man auf der Strecke, was auch die Spannung bis zum Ende hochhalten ließ.

Nach dem Abpfiff freute man sich dann zuerst über das Erreichen des Relegationsranges und musste nun zuerst lange Minuten warten bis die Ergebnisse von St. Ingbert und Homburg durchsickerten. Der SV St. Ingbert konnte sich mit einem Punkt (2:2 gegen Marpingen) retten, während Homburg mit 1:2 in Wustweiler unterlag und plötzlich punktgleich mit dem viertletzten Theley auf dem Abstiegsrang lag. Den Ausschlag gab der direkte Vergleich, den Homburg für sich entschied und damit nicht in die Landesliga Ost abstieg.





Nun musste man nur noch nach Bildstock schauen, die noch die Chance auf den Relegationrang hatte. Da die Spiele in der Bezirksliga Neunkirchen erst um 16:45 Uhr angepfiffen wurden hieß es also fast 2 Stunden warten und zittern. Der SV Bildstock ging schon früh in Führung aber auch der aktuelle zweite Falscheid konnte wenig später die Führung erzielen. Nun war langes warten und zittern angesagt was sich aber explosionsartig entlud als endlich um 18:45 Uhr die Endergebnisse durchsickerten. Falscheid gewann 1:0 was den 2. Platz bedeutete und Bildstock hatte keine Chance mehr diesen Platz zu ergattern.
Was dann auf dem Heckendalheimer Sportplatz abging kann man eigentlich gar nicht mit Worte beschreiben.





Überglücklich lagen sich alle Spieler und Fans in den Armen, Freudetränen gluckerten aus den Augen und so manch einem war die Anspannung deutlich anzusehen, die sich nun entlud.
Was nun folgte war eine lange Feier, angefangen schon in Heckendalheim, danach ein kurzer Zwischenstopp bei unseren Freunden in Blickweiler und dann ab zum eigenen Sportplatz, wo Helmut Klein und Kurt Collet einen deftigen Spießbraten angerichtet hatten. Hier wurde mit allen Fans und Freunde des SCB bis weit in den Morgen gefeiert, die letzten verließen das Sportgelände, da war es schon lange hell.
Nochmals einen herzlichen Glückwunsch an die Trainer Philipp Niederländer und Rainer Blatt und an die gesamte Mannschaft zum Aufstieg in die Landesliga Ost, sowie einen herzlichen Dank an alle die zu diesem Erfolg beigetragen hatten.
Verfasser:
Ferdi Kiefer
Redaktion:
Marc Schaber, 25. Mai 2015
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
949
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03