SV Blickweiler - SCB SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2020
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten (!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SV Blickweiler - SCB

Spielpaarung:
SV Blickweiler - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2014 / 2015
Ergebnis:
5:2
Spieldatum:
28.09.2014
Torschützen:
1:0 Gökhan Cicekci (12.)
2:0 Patrick Meyer (18.)
2:1 Christian Kempf (34.)
3:1 Patrick Meyer (41.)
4:1 Dennis Bastian (52.)
4:2 Nico Welker (59.)
5:2 Gökhan Cicekci (85.)
Aufstellung:
SV Blickweiler: Tor: Becker, Kevin - Feld: Cakir, Hassan - Mauz, Dennis - Kühnreich, Torsten - Guckert, Karsten - Sand, Mathias - Keller, Alexander - Thielen, Christian (75. Becker, Steven) - Bastian, Dennis (80. Körner, Jens) - Meyer, Patrick (85. Sendrowski, Alexander) - Cicekci, Gökhan

SC Blieskastel-Lautzkirchen:Tor: Custic, Edin - Feld: Schmidt, Thorsten - Knoch, Christian - Meyer, Matthias - Meyer, Christian (30. Brengel, Johannes) - Kowolik, Julian (80. Pusse, Peter) - Linn, Pascal - Kempf, Christian - Niederländer, Philipp (68. Müller, Christian) - Moschel, Yannik - Welker Nico
Bericht:
Blickweiler zeigt SC die Grenzen auf!

In Blickweiler sahen rund 350 Fußballfans beim Derby den deutlich besseren Start der Hausherren, die nach acht Minuten die erste Strafraumszene der Partie vorzuweisen hatten, als Mathias Meyer in höchster Not retten konnte. Nach 12 Minuten dann die SVB-Führung, als SC-Keeper Custic und die versammelte SC-Defensive nicht richtig klären können und sich Gökhan Cicekci mit der SVB-Führung bedankte. Der SVB war schon jetzt das deutlich aktivere Team, die Niederländer-Truppe wirkte in dieser Phase konzeptlos und versuchte ihr Heil in der Offensive nur mit längen Bällen, die aber nur selten einen Abnehmer fanden. Der SV Blickweiler streute weiter Salz in die Wunden des SC: Patrick Meyer war über rechts nicht zu halten und drosch das Leder gegen den chancenlosen Custic zum 2:0 ins Tor. Der SC kam erst nach 28 Minuten zum ersten Torschuss, als Moschel mit einem Weitschuss nur die Latte traf. Der Alutreffer verlieh dem SC Flügel und so kamen die bis dahin vollkommen harmlosen Gäste besser in die Partie und bekamen einen Elfmeter zugesprochen. Dass SVB-Keeper Becker mit dem Welker-Elfmeter aber wenig Probleme hatte, passte zum bisherigen Spiel. Dennoch war es Christian Kempf, der den SC in der 34. Minute zum schmeichelhaften Anschlusstreffer brachte, auf der Gegenseite war es aber erneut Patrick Meyer, der in der 41. Minute den alten Abstand wieder herstellte und die verdiente Pausenführung für die Hausherren heraus schoss.





Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Blickweiler vor allem kämpferisch überlegen, gewann fast alle wichtigen Zweikämpfe und so musste Custic im SC-Tor gleich mit zwei Glanztaten gegen Alexander Keller retten, ehe Dennis Bastian in der 52. Minute aus 30 Metern mit einem Traumtor ins verwaiste SC-Gehäuse traf und für die Vorentscheidung sorgte. Nach 59 Minuten war es dann Nico Welker, der aus der Distanz zum 4:2 traf, echte Hoffnung kam aber trotz einer kurzen SC-Drangphase nicht auf, dennoch hatte Yannik Moschel in der 75. Minute die Riesenchance zum 3:4, ehe der SVB alles klar machte: Gökhan Cicekci netzte in der 85. Minute zum 5:2-Endstand ein, der SC musste die Schlussphase nach einer Verletzung in Unterzahl bestreiten.





Unterm Strich steht ein hochverdienter SVB-Erfolg: Blickweiler spielte den SC gerade in der Anfangsphase an die Wand und die Gäste kamen erst spät in die Partie zurück. Eine desolate Zweikampfbilanz und viele Fehler um Aufbauspiel sorgen am Ende für einen auch in der Höhe verdienten Derbysieg eines kampfstarken SVB über eine enttäuschende Niederländer-Elf.
Autor:
Marc Schaber, 28. September 2014
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
1182
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03